Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Jack Slade 898 - Western«

Leseprobe vom

Jack Slade 898 - Western

Bastei Entertainment | Jack Slade


Jean Cahusac, ein leichtlebiger Lebemann aus New Orleans, Reid Ribble, ein texanischer Revolverheld, Jim Sensenbrenner, ein eingewanderter schwäbischer Uhrmacher - diese drei Männer machen sich eines Tages voller Hoffnung auf den Weg zu den Goldfeldern Kaliforniens. Auch die schönen Schwestern Zoe und Zora Zorkan wollen dort auf ihre Weise ihr Glück machen. Sie alle sind jung und hungrig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2482 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2482 - Western

Bastei Entertainment | Lassiter


Seit dem Bürgerkrieg schlagen sich Vincent Thompson und Caleb West mit kleineren Überfällen und Gaunereien durch. Sie überleben mehr schlecht als recht, bis sie dank der launischen Lady Fortuna den Weg eines Geldtransports kreuzen. Eine Kiste voller Dollars fällt ihnen ausgerechnet im unwirtlichen New Mexico in die Hände. Die Zukunft scheint gesichert. Heiße Girls und kalte Drinks - in greifbarer Nähe.

Doch da spuckt ihnen jemand gründlich in die Suppe. Plötzlich sind sie nicht nur ihr Geld wieder los, sondern haben auch einen Trupp Revolverschwinger an den Hacken. Die Luft wird dünn für die beiden Freunde. Verdammt dünn sogar ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2083«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2083

Bastei Entertainment | Lassiter


County Sheriff Dan Reeson lehnte an der Theke von Herbie's Saloon und spürte, wie er langsam betrunken wurde. Er goss sich gerade einen neuen Whiskey ein, als der Lärm im Lokal auf einen Schlag abbrach. Herbie, der Wirt, sprang auf die Bühne und kündigte die Attraktion des Abends an: Abby Grogan, die gefeierte Sängerin aus dem Variety Theater. Als die bildhübsche Frau in dem tief ausgeschnittenen Kleid und den dunklen Netzstrümpfen zu dem Salooner trat, brandete Applaus auf. Der Radau legte sich erst, als Abby zu singen begann. Alle Anwesenden waren sichtlich fasziniert von ihrer Erscheinung. Auch Dan Reeson konnte kein Auge von der Frau lassen. Heute passiert's, dachte er. Heute knöpfe ich sie mir vor, und wenn es das Letzte ist, was ich in meinem Leben tue.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2113«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2113

Bastei Entertainment | Lassiter


Lassiter wusste, was ihn in der Dunkelheit erwartete, noch bevor er die Petroleumlampe anhob. Trotz der abgestandenen Luft roch es in dem niedrigen Keller penetrant nach Waffenöl. Der gelbe Lichtschein enthüllte gut zwanzig Kisten, die sich unordentlich übereinander stapelten. Die oberste war aufgebrochen, Stroh quoll aus der Öffnung hervor. Zwischen den trockenen Halmen glänzte es metallisch. Kein Zweifel, das war sie - die gestohlene Winchester-Lieferung!

Der große Mann fröstelte bei dem Gedanken, was diese Repetiergewehre in den falschen Händen anzurichten vermochten! Einhundert Läufe, zur gleichen Zeit abgefeuert, ließen nicht nur die Luft erzittern. Nein, die spielten zu einem donnernden Konzert auf, einer bleihaltigen Melodie des Todes. Einer wahrhaftigen Winchester-Ballade.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2153«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2153

Bastei Entertainment | Lassiter


Der glänzende .45er-Army-Colt wog schwer in den Händen von Emma Tankersley. Das Saloonmädchen umklammerte zitternd die hölzernen Griffschalen und richtete den Lauf vor sich auf die Stalltür. Der Schatten hinter den Brettern rührte sich nicht.

Emma legte den Finger an den Abzug und benetzte sich mit der Zunge die trockenen Lippen. Ihre Nerven waren zum Bersten gespannt. Die Hühner, die zu ihren Füßen im Stroh scharrten, blendete sie vollkommen aus. Sie stellte sich das milde Lächeln von Edward Crawford vor. Der alte Rancher hatte es nicht verdient, auf solche Weise zu sterben.

Doch sein Todesengel stand längst vor ihm...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2165«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2165

Bastei Entertainment | Lassiter


Nie hätte Lassiter gedacht, dass es nördlich des Canadian River im Texas Panhandle so viel Leben gab. Normalerweise war hier der Hund begraben. Aber in der Stadt, durch die er ritt, brodelte es. Im Schein unzähliger Laternen unter den Vorbaudächern der Bretterhäuser schoben sich Ströme von Männern auf den beiden gegenüberliegenden breiten Stepwalks entlang. Jede zweite Bretterbude war ein Amüsierschuppen. Er hörte Klaviergeklimper, schräge Banjotöne und das keifende Lachen von Frauen. Die enge Straße, auf der sich kaum zwei Frachtwagen begegnen konnten, war dagegen bis auf zwei Reihen Pferde, die an den Geländern der Stepwalks angebunden waren, leer.

Fast schien es, als würde der staubige Trail, der die Stadt schnurgerade durchschnitt, eine Grenze zwischen den beiden Häuserzeilen bilden...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2288«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2288

Bastei Entertainment | Lassiter


Die Frau und die sechs Männer, die sich in einem Hotelzimmer in Richmond versammelt hatten, wurden allmählich nervös. Seit fast einer Stunde warteten sie darauf, dass man ihnen den Grund nannte, warum sie hier waren. Als sich endlich die Tür öffnete, wandten sich alle Gesichter erwartungsvoll dem Mann zu, der den Raum betrat. Die dunklen Gläser der Nickelbrille, der Gehstock und seine vorsichtigen Bewegungen ließen darauf schließen, dass er blind war.

"Es freut mich, dass Sie meiner Einladung Folge leisten konnten", sagte der Advokat mit heiserer Stimme.

"Dann mal raus mit der Sprache", knurrte der hochgewachsene Bartträger zu seiner Linken. "Warum sind wir hier?"

"Fünfzigtausend Dollar", antwortete der Angesprochene und lächelte schmal. "Das ist die Prämie, die derjenige von Ihnen erhält, der Lassiter tötet."

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2320«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2320

Bastei Entertainment | Lassiter


Der Bretterverschlag an der Südweide der Stonefork Ranch war neun Fuß hoch und sechzehn Fuß lang. Seit Jahr und Tag war der Verschlag mit alten Strohballen zugestopft, die wie Zunder in Flammen aufgehen würden. Die Rancher im Calabasas Valley würden glauben, dass sich die Ballen durch die Mittagshitze entzündet hatte.

"Komm schon!", raunte der Mann im lehmbraunen Staubmantel und winkte seinem Gefährten. "Stell das Pulver dort drüben ab!" Der andere Berittene stieg aus dem Sattel und schleppte eine Ledertasche herüber. Als er sie im Schatten der Bretterwand abgestellt hatte, trat der andere Mann hinzu und rollte die Lunte aus. "Höchstens eine Viertelstunde", schätzte er die Länge der Zündschnur. "Stecken wir sie an und verschwinden!"

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter - Folge 2353«

Leseprobe vom

Lassiter - Folge 2353

Bastei Entertainment | Lassiter


Der Sandsturm verwandelte die Mesa in eine schemenhafte Hölle, von der untergehenden Sonne in ein schmutzig orangenes Licht getaucht. Lassiter stieg aus dem Sattel und stemmte sich gegen die Böen, die Augen zu Schlitzen verengt. "Donovan!", brüllte er. "Doo-noo-van!" Der Sturmwind riss die Worte mit sich fort, kaum dass sie seine Lippen verlassen hatten. Er zog sein Tuch über Mund und Nase und kämpfte sich mit gesenktem Kopf voran.

Geisterhaft tauchte eine Kutsche hinter dem Vorhang aus feinem Sand auf, und er nahm die toten Männer auf dem Bock wahr. Kurz darauf trabte ein schwarzes Pferd aus dem roten Nebel direkt auf ihn zu. "Don?", rief er erstickt und bemühte sich, etwas zu erkennen außer der mächtigen Silhouette des Tieres. Doch der Sattel des Rappen war leer. Von Marshal Donovan Minks fehlte jede Spur.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lassiter 2373 - Western«

Leseprobe vom

Lassiter 2373 - Western

Bastei Entertainment | Lassiter


Das zweistöckige Haus in der Wentmore Street lag in tiefstem Dunkel und trug eine dünne Schneeschicht auf dem Dach. Dass es in Philadelphia schneite, war selten genug, aber dass der Schneefall in dieser Nacht eingesetzt hatte, spielte Pearson S. Clark in die Hände.

Der künftige Mörder zog das Messer aus dem Futteral. Geduckten Hauptes schlich er zwischen den penibel gestutzten Koniferen hindurch, die den Garten des Ehepaares Blakesley prägten, und pirschte sich an die steinerne Grundmauer des Wohnhauses heran.

Aus dem Fenster über ihm drang Kerzenschein. Den kostbar geschmückten Weihnachtsbaum der Blakesleys würde Clark nicht anrühren. Er würde sich bloß die Kehle von Abigail Blakesley vornehmen, wie man es ihm aufgetragen hatte.

Drinnen erklang leiser Gesang...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen