Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kochen mit 5 Zutaten«

Leseprobe vom

Kochen mit 5 Zutaten

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Kochen und Genießen ohne Schnickschnack – das Kochbuch für die schnelle Feierabendküche

 

Gib mir Fünf – das ist das Motto des praktischen Küchenratgebers von Ulrike Skadow. Die Kochbuchautorin bringt das Wesentliche zusammen: Zutaten + Zubereitung ergeben Geschmack und dafür brauch es nicht mehr als 5 Zutaten. In mehr als 40 Rezepten verrät sie, wie wir schnell und einfach ohne umfangreiches Vorratsregal lecker Kochen können.

 

Kochen mit nur 5 Zutaten

Egal für welche Gelegenheit oder welche Tageszeit, simples Kochen ist ganz einfach. Während ein Frühstücksmüsli sowieso nicht viele Zutaten enthält und ein belegtes Brot auch schnell gemacht ist, fallen schnelle und einfache Ideen für warme Mahlzeiten mit wenig Zutaten nicht so einfach vom Himmel. Im Rezeptebuch erwarten Sie Ideen aus diesen Kategorien:

Salate & Snacks (z.B. für die Low-Carb-Feierabendküche oder Meal Prep)

Suppen & Smoothies (wenn es schnell gehen soll und zum Tiefkühlen)

Hauptgerichte (als feiner Lunch oder Abendessen mit Gästen)

Süßes (weil Desserts zu einem köstlichen Dinner dazugehören)

 

Gesund und leicht

In der Mittagspause im Büro, als Vorspeise für Gäste oder für eine leichte Mahlzeiten am Abend sind sie unverzichtbar: Salate und Suppen. Sie bringen viele frische Vitamine, liefern Ballaststoffe und sind oft blitzschnell zubereitet. Auch leckere Dips, Aufstriche und Snacks dürfen nicht fehlen.  Probieren Sie unbedingt:

Rote-Bete-Salat mit Apfel oder Linsensalat mit Tempeh

Tomaten-Tartelettes oder Kräuter-Omelett

Makrelen-Rillettes und Rote-Linsen-Dip

Garnelensuppe mit Kokosmilch sowie Maronen-Cremesuppe

Frühstücks-Smoothie oder doch Grüner Smoothie?

 

Für Freunde, Feierabend und Feiern

Was gibt es Schöneres, als mit Freunden zusammenzusitzen und danach keinen großen Abwasch machen zu müssen? Genau das bietet die Alltagsküche mit nur 5 Zutaten. Weniger Stress und viel mehr Zeit fürs Wesentliche und ein gutes Glas Wein. Auch der Einkauf geht schnell, wenn Sie folgende Gerichte servieren:

Tagliatelle mit Steinpilzsoße

Rosenkohlpfanne mit Polenta

Entenbrust in Balsamico-Honig-Soße

Kabeljau aus dem Papier

 

Das praktische Kochbuch unterstützt Hobbyköche im Alltag und bietet Kochanfängern genau den richtigen Einstieg ins Thema Kochen. Durch den Verzicht auf Fertigprodukte sparen Sie sich unnötige Zusatzstoffe und Geld. Da serviert man gerne noch ein schnelles Dessert, z.B. Schokocreme mit Kardamom oder Blitzschnelles Himbeereis.

---

Ulrike Skadow hat sich nach einem Literatur-Studium an der Pariser Sorbonne der Gastronomie gewidmet. Sie ist seit nunmehr 25 Jahren in Paris als Foodstylistin und Kochbuchautorin tätig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Take Five«

Leseprobe vom

Take Five

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Take five! Diese Rezepte mit wenig Zutaten sind der Wahnsinn

Kochen kann so einfach sein! Statt ellenlanger Einkaufsliste reicht eine Handvoll Zutaten, um echtes Soulfood auf den Teller zu bringen. „Take five“ – so lautet das Motto der bequemen Küche und der Titel des nigelnagelneuen GU-Kochbuchs. Was drin steht? Rezepte, für die Sie nur fünf Zutaten brauchen. Klingt unglaublich, ist aber wahr ... hier kommt der Beweis!

5-Zutaten-Rezepte: Das steckt in Ihrem Kochbuch

Kochanfänger, kleine Gourmets und große Familienversorger finden in „Take five“ ihr passendes Gericht. Das Kochbuch hält diese und viele weitere spannende Rezepte für Sie bereit:

1. Klein und raffiniert: Mediterraner Tomaten-Bohnen-Salat, Algen-Tatar, Ziegenkäse-Crostini, Spinat-Eier-Kuchen, Ceviche

2. Klassisch und herzhaft: Zwiebelsuppe, Kartoffelpuffer, Spaghetti mit Blitzbolognese, Scholle mit Speckkartoffeln, Wiener Schnitzel

3. Vegetarisch und vegan: Currysuppe mit Tempeh, Quinoa-Salat mit Räuchertofu, Tomaten-Tarte, Gemüse-Wok, Grüne Gnocchi mit Roquefort

4. Gäste und Feste: Käse-Soufflé, Graved Lachs, Jakobsmuscheln aus dem Papier, Geschmortes Kaninchen, Gefüllte Ente

5. Süßes und Sündiges: Rhabarber-Crumble, Bratäpfel, Käsekuchen mit Ricotta, Mousse au Chocolat, Chia-Pudding mit Himbeeren

Einfache Rezepte mit wenig Zutaten: So sieht raffinierte Ratzfatz-Küche aus

Der Hunger ist groß, doch um sich etwas Frisches zu kochen, müssten Sie jetzt in den Supermarkt und die Tüten nach Hause schleppen? Da kann einem die Lust aufs Kochen vergehen. Deshalb haben wir uns einen Weg ausgedacht, wie Sie die Einkaufsliste auf das Nötigste beschränken, Ihre Gerichte aber trotzdem vor Kreativität und Genuss strotzen.

Unsere Autorin Ulrike Skadow hat für Sie Rezepte entwickelt, die mit wenigen Lebensmitteln hervorragend funktionieren. Genauer gesagt: mit exakt fünf Zutaten. Zusätzlich benötigen Sie Öl, Salz und Pfeffer oder Zucker – das steht wahrscheinlich ja ohnehin bei Ihnen im Küchenschrank.

Einfache Rezepte für jeden Tag

Täglich etwas Gutes kochen? Kein Problem! Wir stellen Ihnen ein paar Favoriten vor. Diese Rezepte kommen alle mit wenig Zutaten aus.

Kartoffelpuffer mit Kompott und Lachs: Die fünf Grundzutaten für dieses Gericht sind Kartoffeln, Äpfel, Eier, Öl und Räucherlachs. Da Sie Kartoffeln und Öl vielleicht bereits zu Hause haben, kaufen Sie bloß noch drei Zutaten ein. Da lässt Sie an der gut besuchten Feierabendkasse im Supermarkt bestimmt jeder gerne vor.

Spaghetti mit Blitzbolognese: Kommen in eine Bolognesesauce nicht allerhand Zutaten? Normalerweise schon, aber die unkomplizierte Variante braucht nur Rinderhackfleisch, Frühlingszwiebeln, Dosentomaten, Spaghetti und Parmesan. Schmeckt mindestens genauso gut und ist im Gegensatz zur ausführlichen Variante auch bereits nach kurzer Zeit fertig.

Auberginengratin: Sehr einfach geht’s natürlich, wenn der Backofen einen Teil der Arbeit für Sie erledigt. Nicht nur Veggies werden sich deshalb über dieses Gratin freuen. Sie müssen Auberginen, Olivenöl, Parmesan, Tomatenpüree und Mozzarella besorgen. Mehr nicht!

Kochen mit Zutaten, die man zu Hause hat

Vielleicht werden Sie es beim Lesen unserer Rezeptbeispiele gerade bemerkt haben: Wer einen Grundvorrat zu Hause hat, spart beim Einkaufen Zeit und Energie. Knoblauch, Zwiebeln, Dosentomaten, Sojasauce, Nudeln, Reis, Quinoa, Couscous, Eier, Sahne, Butter und Parmesan gehören zu den Basics. Haben Sie diese Lebensmittel auf Lager, bereiten Sie daraus ganze Gerichte zu.

Einfache Rezepte für Anfänger

Bisher haben Sie sich an Rezepte wie Wiener Schnitzel oder Rindsragout gar nicht herangetraut. Jakobsmuscheln, Ente oder Soufflé bestellten Sie bisher ausschließlich im Restaurant? „Take five“ wird das ändern! In dem Kochbuch finden Sie beliebte Klassiker und extrafeine Gerichte, die Sie mit fünf Zutaten pannenfrei nachkochen können.

Rezepte mit wenig Zutaten: Backen wird ein Kinderspiel

Heute Lust auf eine Tarte Tatin? Morgen auf Schoko-Törtchen? Und übermorgen auf einen Käsekuchen mit Ricotta? Egal, wofür Ihr Herz im Moment schlägt, Sie können all diese Rezepte mit wenig Zutaten backen. Das Einzige, was Sie nun wirklich noch brauchen, ist das GU-Kochbuch „Take five“. Dann wird ausprobiert, was das Zeug hält und sich im Handumdrehen satt und zufrieden gekocht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen