Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Allein das Leben zählt«

Allein das Leben zählt

tredition


„Bis zur Hochzeit ist alles wieder gut.“

Das flüsterte mir Oma ins Ohr, wenn ich mich beim Spielen verletzt hatte, oder unendlich traurig war, weil mich meine Eltern wieder einmal nicht verstehen wollten.

Omas tröstende Worte halfen zum Glück.

Heute weiß ich, dass es mit einer Hochzeit kaum getan ist und dass es Eltern schwer haben, ihre Kinder immer zu verstehen.

Doch die wohl wichtigste Erfahrung, die ich gemacht habe, ist, dass der Weg des Lebens, den wir alle gehen, nicht nur ebenmäßig verläuft. Des Öfteren stolpern wir über felsiges Geröll oder verirren uns im Nebelschleier der Gefühle und jeder muss für sich seinen Weg finden.

Zehn Episoden und die Ballade am Ende des Buches erzählen von berührenden Schicksalen und tiefgreifenden Lebensentscheidungen.

---

Karin Selest wurde 1965 in Thüringen geboren. Dort hat sie ihre Kinder- und Jugendzeit und die Jahre ihrer ersten Ehe verbracht.

Sie ist seit vielen Jahren geschieden. Gegenwärtig lebt und arbeitet sie mit ihrem Partner in Spanien. In der gemeinsamen Wahlheimat ist ein antiker Zweimastsegler ihr Zuhause geworden. Das schwimmende Eigenheim teilen sie sich mit dem Labrador Benny.

Nach dem Motto „Lieber spät als nie“ erfüllte sich Karin Selest den lange gehegten Wunsch, Autorin zu werden. Hierfür absolvierte sie ein dreijähriges Fernstudium in der „Schule des Schreibens Hamburg“. Während dieser Zeit schrieb sie ihr erstes Buch: Paulageschichten – Teil 1. Der 2. Teil erscheint demnächst. Das Buch „Allein das Leben zählt“ ist ihr Einstieg in die Belletristik. Schicksalsromane werden folgen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Las historias de Paula«

Las historias de Paula

tredition


Paula es una niña despierta, curiosa y que carece de timidez. Una niña de pelo rubio y rizado que explora el mundo poniendo a prueba y agotando la paciencia de mamá y sobre todo de papá con demasiada frecuencia. Sin duda, Paula fue una niña muy deseada. Sus padres apenas podían contener las ganas de sostener a su tesoro entre los brazos a medida que se acercaba la fecha de su nacimiento.

Finalmente, vio la luz de sol el 15 de julio, en un caluroso día de verano. Paula hizo su primera gran actuación y, rápidamente, quiso triunfar sobre el escenario. El viaje al hospital se le hizo demasiado largo y vino al mundo en el asiento trasero del nuevo Skoda de papá. Consiguió que su padre exclamara por primera vez mirando al cielo — ¡Dios mío! ¿Qué será eso?— A continuación, fue Paula la que se encargó de berrear.

Su padre estaba totalmente equivocado si pensaba que su princesa sería una muchacha tranquila y obediente. Todo lo que Paula vio, oyó y aprendió en la guardería, lo puso en práctica en casa. Empezó la época de las preguntas. ¿Cómo? ¿Por qué? ¿De qué manera? A Paula no le gustaba la palabra “no”, por este motivo, se le oía a menudo gritar: — ¡Pero es que yo quiero! ¡Sí que puedo!" Paula estaba convencida de que, de algún modo, todo lo hacía bien, y todo lo hacía con gran entusiasmo.

Astrid Lindgren, una de mis escritoras favoritas es, se dio cuenta de que los niños perciben el mundo que les rodea con sus propios ojos. Del mismo modo que Astrid ha conservado su infancia, sueño con regresar a vivirla a través de mis libros.

Mi deseo es llevar a los lectores a recordar la que probablemente sea una de las etapas más bonitas de la vida junto a sus hijos y nietos y, al mismo tiempo, a ver el mundo, aunque sea solo por un momento, otra vez desde los ojos de un niño. Cumplir con ese objetivo sería una gran satisfacción para mí.

---

Karin Selest wurde 1965 in Thüringen geboren. Dort hat sie ihre Kinder- und Jugendzeit und die Jahre ihrer ersten Ehe verbracht.

Sie ist seit vielen Jahren geschieden. Gegenwärtig lebt und arbeitet sie mit ihrem Partner in Spanien. In der gemeinsamen Wahlheimat ist ein antiker Zweimastsegler ihr Zuhause geworden. Das schwimmende Eigenheim teilen sie sich mit dem Labrador Benny.

Nach dem Motto „Lieber spät als nie“ erfüllte sich Karin Selest den lange gehegten Wunsch, Autorin zu werden. Hierfür absolvierte sie ein dreijähriges Fernstudium in der „Schule des Schreibens Hamburg“. Während dieser Zeit schrieb sie ihr erstes Buch: Paulageschichten – Teil 1. Der 2. Teil erscheint demnächst. Am 3. Teil schreibt sie zur Zeit.

Das Buch „Allein das Leben zählt“ ist ihr Einstieg in die Belletristik. Schicksalsromane werden folgen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen