Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Breslauer Schatten«

Breslauer Schatten

webfriends GbR


Ein auf Lügen aufgebautes Leben beeinflusst Jahrzehnte später das Schicksal zu vieler Unbeteiligter mehr als ihnen lieb und recht ist.

Es beginnt im eiskalten Winter 1945 in Breslau, kurz bevor die Stadt zur Festung erklärt wird. Ein Hitlerjunge beobachtet einen Mord, begangen von einem hohen Parteifunktionär.

600 Kilometer weiter westlich im winterlichen Würzburg von heute gerät Anwalt Thomas Schöngeist auf der Suche nach seinem plötzlich verschwundenen Jugendfreund Peter Schneider in den Strudel dieser Vergangenheit.

Mord, Identitätsraub, Flucht aus der Weltkriegsfestung Breslau und die Hintergründe im Leben seines Freundes werden zu einem spannenden Krimi mit gesellschaftskritischem Tiefgang verwoben.

---

In Würzburg, dem Standort der renommierten Kanzlei „Meyer&Schöngeist“, hat Siegfried Schröpf sein Studium als Diplom Psychologe und Diplom Volkswirt abgeschlossen.

Heute lebt er, wenn er sich nicht in seinem Zweitwohnsitz Santiago de Chile befindet, im oberpfälzischen Amberg. Von dort aus leitet er seine eigene international tätige Solartechnikfirma.

Als ehrenamtlicher Handelsrichter am Landgericht Amberg hat er Gelegenheit, sich juristisch inspirieren zu lassen.

Mit seinem Debüt-Roman „Schöngeist“ hat Siegfried Schröpf einen sympathischen Helden, den Anwalt Thomas Schöngeist, geschaffen. In „Dicht dran“ und „Breslauer Schatten“ ermittelt Schöngeist in gut recherchierten Hintergrundhandlungen, aber vor allem mit psychologischem Feingefühl und manchmal nicht ganz einfachen Beziehungen zu Frauen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen