Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ent...!«

Leseprobe vom

Ent...!

tredition


Das Gesetz der Geschichte lautet: Steh auf, damit ich mich setzen kann. (Charles de Talleyrand).

Behinderung, Liebe, Hörigsein, Romantik –

„Ach herrjeh, ihn hat's erwischt! Und jetzt ist er behindert!“ („Psst, der kann mich mal!“).

Behinderung und Liebe? Nein! Behinderung oder Liebe!

Mike und Jacqueline – das war zwei Jahre lang eine große Liebe, die in einer Verlobung mündete. Die Hochzeit war geplant, sobald Mike aus der Armee entlassen würde. Doch Jacqueline löste die Verlobung auf. Mike war sich sicher, sie zurückgewinnen zu können. Der Schreck saß tief, als er nach einem Unfall feststellen musste, dass ihm nicht nur sein gewohnter Alltag abhanden gekommen war, sondern auch Jacqueline, denn er wollte sich ihr mit seiner Behinderung, die trotz langer Rehabilitationszeit geblieben war, nicht präsentieren. Aber das Schicksal gab dem einstigen Liebespaar eine zweite Chance. Jacqueline hatte Mike gesucht und schließlich über Umwege wiedergefunden. Vor dem ersten Wiedersehen ist Mike kolossal nervös. Wird sie ihn noch mögen? Kann sie seine Sprach- und Gehbehinderung akzeptieren? Wird sie ihn noch begehren, so wie er es über all die lange Zeit immer getan hat? Oder wird Mike eine Enttäuschung erleben? Muss er sich ganz neu orientieren? Er will diese zweite Chance, die das Leben ihm und Jacqueline geschenkt hat, auf jeden Fall mit all seinen Sinnen, mit all seiner Liebe, die er zu geben in der Lage ist, und mit all seiner Kraft nutzen. Er soll eine Erfahrung machen, die zwar schmerzlich ist, ihm aber eine ganz neue, nie erlebte Freiheit schenkt.

---

Mike Scholz, geb. am 12.11.1968, wohnhaft in Dresden.

1988 Facharbeiter mit Abitur, 1998 Studium an der TU Dresden.

Am 3.8.1990 schwerer Einschnitt in sein Leben.

Im November 2005 erschien sein 1. Buch Krüppelmemoiren beim AM-Verlag, 2011 die 2. Auflage beim culpa-Verlag. Seit 2008 in Dresden schauspielerisch in einer Theatergruppe tätig. 2013 gründete er die Gruppe Don Quixotes Erben, die Rockige Literatur macht und von ihm Geschriebenes – Behindertenrealismus, Fantasie, Horror – neben weiteren Buchvorstellungen präsentiert. Weiterhin schreibt er auch Gedichte und Theaterstücke.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Krüppelmemoiren II«

Leseprobe vom

Krüppelmemoiren II

tredition | Krüppelmemoiren


Sommer 1990, während der Wendezeit. Das Schicksal schreitet voran ... Ein junger Mann wird auf der Autobahn verunfallt. Schwer verunfallt. Und – alles ändert sich nun für ihn: Er ist nicht mehr der Strahlemann, der versucht, immer im Mittelpunkt zu stehen, er ist jetzt ins Abseits gestoßen. Alle seine „Freunde“ haben ihn verlassen, seine Freundin hat ihn verlassen, seine Eltern haben ihn verlassen – er ist isoliert. Von den Ärzten erhält er eine vernichtende Prognose. War es das ?

Nun merkt er zum ersten Mal, dass man als „Krüppel“ andauernd belogen wird, nicht mehr für voll genommen wird.

Trotzdem: Er will sich durchbeißen, es allen zeigen, wieder hochkommen. Aber wie? Mit unbändigem Hass, Hass auf alles und jedem? Mit niemanden mehr störender Ironie? Mit gespieltem Zynismus? Jede Unterstützung, um die er heischt, wird ihm verwehrt. Während seiner Krankenhauszeit, die lange, sehr lange dauert, und auch, als er wieder im Alltag steckt. Oder er muß hart ringen um sie. Oder – muss er es doch nicht? Stehen ihm alle Wege offen, er erkennt es nur nicht? Wird er wieder ins Licht treten? Und was wird aus seinem Hass? Wird er ihn überwinden?

"Mutti, ich hab doch gar nix getan. Lass mich leben. Bitte bitte!"

Teil 2 der schonungslosen, dreiteiligen Autobiographie.

---

Mike Scholz, geb. am 12.11.1968, wohnhaft in Dresden.

1988 Facharbeiter mit Abitur, 1998 Studium an der TU Dresden.

Am 3.8.1990 schwerer Einschnitt in sein Leben.

Im November 2005 erschien sein 1. Buch Krüppelmemoiren beim AM-Verlag, 2011 die 2. Auflage beim culpa-Verlag.

Seit 2008 in Dresden schauspielerisch in einer Theatergruppe. 2013 gründete er die Gruppe Don Quixotes Erben, die rockige Literatur macht und von ihm geschriebene Kurzgeschichten - Behindertenrealismus, Fantasie, Horror - präsentiert neben weiteren Buchvorstellungen. Weiterhin schreibt er auch Gedichte und Theaterstücke.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ver... ?«

Leseprobe vom

Ver... ?

tredition


Ist der Ruf erst einmal ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

Er fährt ins Ausland. In den Urlaub. Irgendwohin. Irgendwann. Oder er fährt nicht. Trotzdem erlebt er was. Jemand. Aber: Er kann es nicht lassen. Es muss sein. Muss! Muss! Muss! Wirklich?

So könnte es sein. Aber so muss es nicht gewesen sein. Oder vielleicht doch? Entscheide selbst!

19 Kurzgeschichten - Liebe, politische Fantasie, Horror, Weltgeschichte

---

Mike Scholz, geb. am 12.11.1968, wohnhaft in Dresden.

1988 Facharbeiter mit Abitur, 1998 Studium an der TU Dresden.

Am 3.8.1990 schwerer Einschnitt in sein Leben.

Im November 2005 erschien sein 1. Buch Krüppelmemoiren beim AM-Verlag, 2011 die 2. Auflage beim culpa-Verlag. Seit 2008 in Dresden schauspielerisch in einer Theatergruppe tätig. 2013 gründete er die Gruppe Don Quixotes Erben, die Rockige Literatur macht und von ihm Geschriebenes – Behindertenrealismus, Fantasie, Horror – neben weiteren Buchvorstellungen präsentiert. Weiterhin schreibt er auch Gedichte und Theaterstücke.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen