Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Minich stirbt«

Minich stirbt

tredition


Die schwüle Hitze liegt wie ein Leichentuch über Wien. Das Kind stirbt auf der Wiener Höhenstraße. Die Mutter wird entführt, die junge Frau des alten Minich! Wer ist dieser Minich? Ein liebevoller Gatte mit verkalkten Herzgefäßen, der es sicher nicht mehr lange machen wird, wie die Ärzte es ihm sagen? Ein Immobilien-Tycoon mit viel Dreck am Stecken? Der abkassierte, als es so Usus war, unten bei der Süd-Bank. Ein Netzwerk des Verbrechens türmt sich vor Schilling, Preinfalk und der unermüdlichen Sue auf.

---

Rudolf Schandalik, Jg. 1947, war über 40 Jahre Arzt und Chirurg, einem Beruf, neben dem die Kultur zu kurz kommen musste. Sich nun der Kunst widmen zu können, genießt er. Ohne auf die Uhr schielen zu müssen. Musik, von der Barock-Oper bis zum Jazz, Literatur, von Ovid bis zur modernen Lyrik, Ausstellungen, von H. Bosch bis Lichtenstein und Pollock, stehen am Programm. Um den Kulturhunger zu stillen und beim Schreiben Freude zu finden.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen