Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Qualität an der Basis?«

Qualität an der Basis?

tredition


Unsere heutige Gesellschaft obliegt vielen rasanten Veränderungen. Gerade zum Thema Pflege sollten diese Veränderungen personalisiert und individualisiert werden. Für jeden Einzelnen könnte morgen schon wichtig sein, was wir heute als bestmögliche Versorgung im Alter betrachten.

So wendet sich dieses Buch an die Basis der menschenwürdigen und dennoch bezahlbaren Versorgung im Alter.

Niemand kann sich freisprechen von der irgendwann existierenden Abhängigkeit von anderen Menschen. Sollten diese nicht genau wissen, was sie tun?

Die Verantwortung, die diese Menschen tragen, entwickelt sich unter anderem in einer qualitativ hochwertigen fachlichen Ausbildung, sowie in der Anwendung von Ethik und Sozialkompetenz über bestehende Anforderungen hinaus.

Dieses Buch gibt Informationen, regt zum Nachdenken an und kann als Diskussionsgrundlage genutzt werden.

Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf die Vergangenheit werfen, zeitgleich aber die Zukunft der Pflegeausbildung vor uns sehen ...

Ich wünsche uns allen eine professionelle, wirtschaftlich tragbare und menschenwürdige bestmögliche pflegerische Versorgung und bleibe Optimist ...

Ihre Christine Schade

---

Christine Schade wurde am 01.03.1959 in Düsseldorf geboren. Sie ging dort zur Schule und erwarb die Fachoberschulreife, arbeitete in verschiedenen Branchen und entschloss sich 1990 in den Pflegebereich einzusteigen. Nach der Grundausbildung erweiterte sie in den folgenden fünfzehn Jahren ihr Fachwissen als: Lehrkraft für Pflegeberufe; verantwortliche Pflegefachkraft (PDL); Einrichtungsleitung; Pflegesachverständige; Qualitätsmanagerin, Pflegeberaterin und CaseManagerin. Sie arbeitete in zeitlich versetzten Abständen entweder freiberuflich oder im Angestelltenverhältnis in ihren erlernten Bereichen und konnte so Erfahrungen sammeln zum Thema Pflege. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Katzen im Ennepe-Ruhrkreis, hat als Patchwork Mutti zwei Töchter und sieben Enkel. Sie liest viel, reist gern und liebt Flohmärkte.

Die Idee für ihr Buch kam durch ihre vielfältigen Erfahrungen im Ausbildungssektor und der Differenz zwischen ihrer Berufsethik und der tatsächlich vorgefundenen Ausbildungsqualität.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen