Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich, Prinzessin Sultana«

Leseprobe vom

Ich, Prinzessin Sultana

Bastei Entertainment


Als ihre Nichte zu einer arrangierten Ehe mit einem grausamen älteren Mann gezwungen wird, versucht Sultana dieses Schicksal mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln zu verhindern. Leider scheitert dieser Versuch und sie muss mit ansehen, wie eine weitere arabische Frau gegen ihren Willen in eine gewalttätige Ehe gedrängt wird. Nachdem dann auch noch ihre Bemühungen fehlschlagen, einen Harem junger Frauen zu befreien, die als Sexsklavinnen gehalten werden, ist Sultana zutiefst enttäuscht. Von der arabischen Gesellschaft, von den konservativen Männern und von sich selbst. Doch sie gibt nicht auf. Und als sie erneut Zeugin eines Übergriffs auf ein wehrloses junges Mädchen wird, lässt sie sich nicht mehr aufhalten. Von nun an steht Sultana kraftvoll für das Recht derjenigen ein, die von der arabischen Gesellschaft unterdrückt werden. Nie wieder will sie tatenlos zusehen.

Die mutige Geschichte von Sultana Al-Saud geht weiter. Jean Sasson bezeugt in diesem Buch ein weiteres Mal die schreckliche Realität der saudischen Frauen und den mutigen Kampf einer Prinzessin aus dem Hause Al-Saud.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich, Prinzessin aus dem Hause Al Saud«

Leseprobe vom

Ich, Prinzessin aus dem Hause Al Saud

Bastei Entertainment


In einer Welt, in der Frauen für wertlos gehalten werden, steht sie für diejenigen ein, für die sonst niemand seine Stimme erhebt.

Jean Sasson erzählt die wahre Geschichte von Sultana Al Saud, Prinzessin im Königshaus Saudi-Arabiens. Versteckt hinter ihrem schwarzen Schleier ist sie jahrelang gefangen in einem goldenen Käfig und wird Zeugin erschreckender Unterdrückung. Sie muss entsetzliche Taten mitansehen, die in jeder anderen Kultur als schockierende Verletzung der Menschenrechte gelten: 13-jährige Mädchen, die in die Ehe zu weitaus älteren Männern gezwungen werden, und junge Frauen, die aus fadenscheinigen Gründen brutal ertränkt oder gesteinigt werden. So verlangt es die Jahrhunderte alte saudische Tradition. Doch Sultana kann und will das nicht akzeptieren. Sie versucht mit allen Mitteln, die ihr zur Verfügung stehen, gegen die Unterdrückung der Frau vorzugehen - und verleiht somit denjenigen eine Stimme, die seit ihrer Geburt dazu gezwungen werden zu schweigen.

Sultana lässt uns einen Blick hinter die Wände ihres goldenen Käfigs werfen. "Ich, Prinzessin aus dem Hause Al Saud" bezeugt das Leben einer Frau voller Mut und mit unerschütterlichem Geist.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich, Prinzessin Sultana, und meine Töchter«

Leseprobe vom

Ich, Prinzessin Sultana, und meine Töchter

Bastei Entertainment


Während Sultana sich weiterhin gegen die entsetzlichen Missstände wehrt, die saudischen Frauen ihre Persönlichkeitsrechte rauben, wachsen ihre beiden Töchter Maha und Amani behütet auf. Aus einem relativ gemäßigten Elternhaus stammend, werden sie erst mit zunehmendem Alter immer stärker mit den frauenfeindlichen Gesetzen des Landes und ihrer Religion konfrontiert. Dramatisch und schockierend schildert Jean Sasson wie sich Maha und Amani in zwei völlig unterschiedliche Extreme hineinsteigern. Sultana - unerschütterlich in ihrem Kampf gegen die Ungerechtigkeiten, die Frauen in Saudi-Arabien erleiden müssen - stürzt die Entwicklung ihrer Töchter in tiefe Besorgnis. Trotz aller Widrigkeiten versucht sie ihre Töchter zu unterstützen und ihnen einen Weg zu zeigen, mit den Sitten des Landes umzugehen. Sultana weiß: Ihr Kampf für eine bessere Zukunft für ihre Töchter ist noch nichts vorbei.

Nach ihrem mutigen ersten Buch "Ich, Prinzessin aus dem Hause Al-Saud", das ein Welterfolg wurde, erzählt Jean Sasson nun die Geschichte von Sultana Al-Saud weiter.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen