Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »der bauschaden Spezial Feuchteschutz in der Altbausanierung«

der bauschaden Spezial Feuchteschutz in der Altbausanierung

Forum Verlag Herkert


Altbauten besitzen häufig keine funktionierende Bauwerksabdichtung. Gleichzeitig führt die unzureichende Dämmung oft dazu, dass Feuchtigkeit an ausgekühlten Wänden und Fenstern kondensiert. Das sind viele Feuchteeinträge, die auf Dauer die Bausubstanz schädigen und den Feuchteschutz zu einem der wichtigsten Sanierungsbereiche bei Altbauten machen.

„der bauschaden Spezial Feuchteschutz in der Altbausanierung“ stellt Verfahren und Maßnahmen zur Sanierung von Feuchteschäden in Altbauten vor. Dabei geht es auch auf die bauklimatischen Bedingungen in Altbauten ein und zeigt, wie Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall durch Kondensation vermieden werden können. Ein Abschnitt zu den rechtlichen Besonderheiten der Altbausanierung rundet das Buch ab.

Ihre Vorteile:

- Hinweise, Materialempfehlungen und Ausführungsbeispiele zur nachträglichen Bauwerksabdichtung helfen, die geeigneten Instandsetzungsverfahren zu finden.

- Von den Anforderungen der DIN 4108-3, über den Mindestluftwechsel bis zur Luftdichtheit kann der klimabedingte Feuchteschutz in Altbauten umgesetzt und Folgeschäden wie Schimmelpilzbefall vermieden werden.

- Mithilfe von Praxistipps zu den rechtlichen Besonderheiten der Altbausanierung lassen sich Projekte rechtssicher abwickeln.

- Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Architekten, Bauingenieure, Bauplaner, Bauträger, Bauunternehmen, Beschäftigte des Grundstücks- und Wohnungswesens, Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Baustellenhandbuch Bauleitung«

Das Baustellenhandbuch Bauleitung

Forum Verlag Herkert


Bauleiter sind für einen reibungslosen Baustellenablauf verantwortlich und tragen meist das volle Risiko. Dabei müssen sie nicht nur die gültigen technischen und rechtlichen Vorgaben im Blick haben, sondern auch für Sicherheit auf Ihrer Baustelle sorgen sowie alle Bauabläufe koordinieren und dokumentieren. Unmöglich, dabei alle Anforderungen im Kopf zu haben...

Damit auch unter Zeit- und Kostendruck keine wichtigen Details vergessen werden und bei kritischen Fragen stets schnelle Lösungen zur Hand sind, gibt es jetzt "Das Baustellenhandbuch Bauleitung". Als perfekte Unterstützung für den Bauleiteralltag enthält es vom rechtlichen Hintergrundwissen über gewerkeübergreifende technische Regeln bis zum optimalen Baustellenmanagement alle wichtigen Anforderungen im praktischen Taschenbuchformat.

Ihre Vorteile:

- RECHT: Hinweise zur aktuellen Rechtsprechung und deren Umsetzung vor Ort bieten Sicherheit im Baustellenalltag - vom Vertragsschluss bis zur Bauabnahme.

- TECHNIK: Gewerkeübergreifendes Wissen zu Toleranzen, Messverfahren und Mengenermittlung hilft, die fachgerechte Ausführung sicherzustellen.

- MANAGEMENT: Praxistipps zur Organisation, Kommunikation und Sicherheit auf der Baustelle unterstützen beim reibungslosen Bauablauf - vom Personaleinsatz bis zur Verkehrssicherung.

- Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und praktischen Verlinkungen.

Dieses E-Book ist genau das Richtige für:

Bauleiter, Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen

Inhaltskurzübersicht

RECHT

Hinweise zur aktuellen Rechtsprechung und Praxistipps zur Umsetzung vor Ort

Gängige Vertragsformen: BGB-Bauvertrag, VOB/B-Bauvertrag und Bauüberwachungsvertrag

Änderungen durch das neue Bauvertragsrecht 2018

Umgang mit Verbrauchern

Bauleiterbestellung und Bauleitererklärung: Rechte, Pflichten und Handlungsbefugnisse der Bauleitung

Prüfungs- und Bedenkenhinweispflicht

Bauabnahme und -protokoll

Gewährleistung und Verjährungsfristen

TECHNIK

Gewerkeübergreifendes Wissen zu den Regeln der Technik

Aufmaß und Mengenermittlung von Bauleistungen

Methoden, Verfahren und Geräte zur Messung von Leckagen und bauphysikalischen Kennwerten

Toleranzbereiche für Winkel, Ebenen, Fluchten... nach DIN 18202 und 18203

Prüfung und Dokumentation der Funktionsfähigkeit

MANAGEMENT

Praxistipps zur Organisation, Kommunikation und Sicherheit auf der Baustelle

Einholen und Prüfen von Genehmigungen

Baubeginn und Baustelleneinrichtung

Baustellenorganisation

Personaleinsatz und Koordination fachlich Beteiligter

Sicherheits- und Gesundheitsschutz

Verkehrssicherung

Brandschutz auf der Baustelle

Baubesprechungsprotokolle, Baustellendokumentation und Beweissicherung

Bauzeitenplan und Terminfortschreibung

Umgang mit Bauablaufstörungen und Baubehinderung

Mengenänderungen

Kostenfortschreibung: Abschläge, Nachträge und Abrechnung von Bauleistungen

Insolvenz von Baubeteiligten

Schwarzarbeit...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen