Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Rohkost - Hauptgerichte für Einsteiger«

Leseprobe vom

Rohkost - Hauptgerichte für Einsteiger

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | GU Ratgeber Gesundheit


Sie meinen, aus Rohkost ließen sich keine leckeren Suppen oder Hauptgerichte zaubern? Dann kennen Sie die Rezepte Chandal Sandjons nicht. Von der nussigen Paprikasuppe über Wohlfühl-Lasagne bis hin zu Spargel-Spaghetti hat sie in diesem Band wohlschmeckende rohköstliche Suppen und Hauptgänge zusammengestellt, die es leicht machen, sich vegan und gesund zu ernähren und damit Körper und Seele etwas Gutes zu tun. Ergänzt werden die Rezepte dieser eBook-Auskopplung durch viele Infos, Fakten, Zahlen und Anregungen rund um die Umstellung der Ernährung auf rohe Früchte und Pflanzen

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Rohvolution«

Leseprobe vom

Rohvolution

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Bis heute ist unumstritten, dass mehr rohes Obst und Gemüse sich positiv auf Gesundheit, Wohlbefinden und Körpergewicht auswirken. Allerdings war die deutsche Rohkost-Szene bislang durch Dogmen und extreme Ernährungskonzepte geprägt, so dass man eher Verzicht und Selbstkasteiung als Lust und Freude mit dieser Form der Ernährung verband. Das Buch bringt das neue, rohe Lebensgefühl aus Amerika nun endlich auch nach Deutschland! Rohkost im 21. Jahrhundert steht für die Verheißung von mehr Gesundheit, Vitalität und Schönheit bei voller Genuss-Garantie. Das ein- bzw. dreiwöchige Rohkost-Programm erleichtert den Einstieg ohne zu überfordern, denn es bietet auch Raum für Gekochtes dank der 70:30-Formel. Die enthaltenen Rezepte basieren auf der "Nouvelle Cuisine Crue", die für eine zeitgemäße und abwechslungsreiche Form der Rohkost steht: Lasagne aus Zucchini-Streifen und Cashew-Käse, Schokoladencreme auf Avocado-Basis und fischfreundliches Sushi sind nur einige der Köstlichkeiten.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gesund und schlank mit Smoothies«

Leseprobe vom

Gesund und schlank mit Smoothies

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | GU Ratgeber Gesundheit


Der leichte Einstieg in Ihre Smoothie-Kur mit 20 leckeren Rezepten. Smoothies - ob grün oder bunt - sind in vielen Küchen auf dem Vormarsch. Zu Recht: Die leckeren Trinkmahlzeiten stärken das Immunsystem, liefern jede Menge Energie und alle Nährstoffe, die unser Körper braucht. Und: Sie unterstützen optimal beim Abnehmen. Diese Auswahl an 20 einfachen, schnellen Smoothies macht Ihnen den Einstieg leicht.Und wenn Sie danach Lust auf mehr bekommen haben, finden Sie weitere leckere und erfrischende Rezepte im E-Book "Abnehmen mit Smoothies". Dort erfahren Sie zudem alles über die Wunderwaffen der Natur: Welche Vitalstoffe uns zu unserer Wohlfühlfigur führen. Welche Rolle Eiweiß, Fette und Kohlehydrate bei der Ernährung spielen. Neben Ernährungstheorie und einem Test bietet das E-Book "Abnehmen mit Smoothies natürlich auch einen umfassenden Rezeptepool mit noch mehr leckeren Smoothie- und Rohkost-Rezepten. Gönnen Sie sich guten Geschmack - Mit GU.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Green Cooking«

Leseprobe vom

Green Cooking

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Grüne Küche: Mit grünem Gemüse, Superfoods & Co. gesund kochen

Wusstest du, dass Grünkohl mehr Vitamine enthält als Zitrusfrüchte? Oder, dass Avocados gar nicht dick machen, sondern ihre guten Fette dir sogar beim Abnehmen helfen? Allerhöchste Zeit, endlich mehr Grün in deine Küche zu bringen!

Grüne Lebensmittel sind die Stars der healthy Foodszene. Das – oft sogar heimische – Superfood ist vollgepackt mit Nährstoffen, die deinem Körper guttun. Sie schützen deine Zellen, bringen den Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht  und machen schön, fit, gesund, gut gelaunt und lassen ganz nebenbei auch noch überflüssige Pfunde purzeln. Und natürlich stärken grüne Lebensmittel dein Immunsystem, indem sie deine Abwehrkräfte bei ihrer Arbeit unterstützen. In unserer Happy-Healthy-Kitchen lautet das Motto deshalb: Think green, cook green, live green! Mit den trendy Rezepten aus diesem Kochbuch bekommst du mehr Power und Glow in deinem Leben.

Übrigens: Die grüne Küche ist nicht nur natürliches Slim-Food, sie hat gleichzeitig auch einen Anti-Aging-Effekt, weshalb du dir anhand der Ideen aus diesem Buch sogar deine eigenen Beauty-Cremes & Co. aus grünen Zutaten herstellen kannst.

<h4>„Green Cooking“ – das Kochbuch auf einen Blick</h4>

Diese und viele weitere grüne Rezepte findest du in „Green Cooking“:

Kick-Starter: Pure-Joy-Schicht-Smoothie, Golden Matcha-Latte, Immunbooster-Juice, Popeye-Pancakes mit Beeren

Healthy Snacks: Spinatbällchen, Kichererbsen-Mangold-Cracker, Crispy Veggie-Chips

Salads & Soups: Algensalat im Gurkenschiff, Süßkartoffel-Okra-Salat, Fruchtiger Kale-Avocado-Salat

Grüne Goodies: Grüne Sommerrollen, Wirsing-Wraps mit Kürbis-Hirse-Füllung, Green Veggie-Bowl

Sweet & Green: Wheatgrass-Strawberry-Cake, Chocolicious Avocado-Mousse, Superseeds-and-Spirulina-Balls

Specials: Microgreens selber anbauen, Green-Tea-Coconut-Scrub, Avocado-Aloe-Gesichtsmaske

<h4>„Green Eating“ ist das neue „Clean Eating“</h4>

Gesünderes als grünes Gemüse – das gibt’s gar nicht! Grünzeug steckt nämlich schon von Natur aus voller wichtiger Nährstoffe und kommt ganz ohne Zusatzstoffe wie etwa Geschmacksverstärker aus. Weder Weißmehl noch raffinierter Zucker oder andere Dick- und Krankmacher verstecken sich in diesen Lebensmitteln. Wenn du dich für „Grün“ entscheidest, isst du also automatisch gesund. Das ist Clean Eating in seiner höchsten Form!

<h4>Grüne Lebensmittel für den besonderen Kick</h4>

In Hollywood sorgte erst kürzlich eine Zutat für Furore. „Kale“ nennen die Amerikaner das Wundermittel aus dem Supermarkt, das plötzlich jeder Star auf dem Teller oder in seinem Drink haben wollte. Was sich dahinter verbirgt, ist so simpel wie genial: Gemeint ist unser heimischer Grünkohl, der hierzulande garantiert nie aus der Mode kommt! Er enthält Eisen, Kalzium, Vitamin A und E sowie Unmengen an Antioxidantien. Du möchtest seine Wirkung gleich selbst erfahren? Dann bereite dir eine „Kale-Sunshine-Smoothie-Bowl“ zu oder du snackst „Crispy Veggie-Chips“ vor dem Fernseher – ganz ohne schlechtes Gewissen.

Neben den heimischen Superstars überzeugen auch grüne Zutaten aus weiter Ferne durch ihre besonders hohe Nährstoffdichte. Wenn wir von Nori, Wakame, Dulse und Chlorella reden, sind damit echte Gesundmacher gemeint. Die Algen haben einen extrem hohen Gehalt an Chlorophyll, Beta-Carotin, Protein und Omega-3- Fettsäuren. Und schmecken super als Salat oder in einer Bowl.

<h4>Grüne Smoothies mit Wow-Effekt </h4>

Grüne Smoothies sind aus unserer Ernährung nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, denn so ein Smoothie ist schnell gemacht und hinein passt alles, was schmeckt und besonders nährstoffreich ist. Schauen wir uns zum Beispiel mal unseren „Immunbooster-Juice“ genauer an: Er wird aus Grünkohl, Kohlrabi-Blättern, Weißkohl, Apfel, Mandarinen und Limette gemixt. So vollgepackt mit tollen Inhaltsstoffen kann der ja nur gesund und fit machen. Unser „Burning Pineapple-Detox“ aus Brennnesseln, Spinat, Ananas, Orangen, Ingwer und Kurkuma ist Detox-Programm und Fatburner-Rezept in einem. Wer mag, gibt sogar noch einen Teelöffel Spirulina dazu und bekommt dadurch eine Extraportion „Gesundheit“ im Glas.

<h4>Die grüne Küche ist ein Low-Carb-Hit</h4>

Der Körper braucht Kohlenhydrate – aber eben nur die Guten. Das heißt: Auf Zucker oder Weißmehl darfst du getrost verzichten. Stattdessen dient dir grünes Gemüse als gesunde und schlanke Alternative. Unser „No-Rice-Veggie-Sushi“ kommt zum Beispiel ohne herkömmlichen Reis aus und selbst Pizza kannst du dir mit diesem grünen Kochbuch schmecken lassen. Die „Regenbogen-Pizza“ ist ein richtiges Power-Paket: Statt aus Weißmehl besteht der Boden aus Brokkoli – das sorgt für viele Nährstoffe und wenig Kohlenhydrate auf dem Teller.

Und wer jetzt immer noch nicht von der grünen Küche überzeugt ist (auch, wenn wir uns das kaum vorstellen können), für den haben wir hier noch ein paar besondere Leckerbissen herausgepickt – nämlich gesunden Süßkram:

Chocolicious Avocado-Mousse: fertig nach nur zehn Minuten Zubereitungs- und 30 Minuten Kühlzeit.

Wheatgrass-Strawberry-Cake: rohköstlich und vollgepackt mit allerbesten Zutaten.

Superseeds-and-Spirulina-Balls: kleine Kraftpakete mit Proteinen aus Hanfmehl und Superkräften aus Goji-Beeren.

Dunkle Schokoladen-Trüffel mit Powergreens: super zum Verschenken. Obwohl man die eigentlich viel lieber selber naschen möchte. Aber seinen Freunden tut man ja auch gerne etwas Gutes, oder?

Bist du bereit für mehr Greens im Leben? Alle grünen Rezepte findest du jetzt im GU-Kochbuch „Green Cooking“.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Müsli Mixing«

Leseprobe vom

Müsli Mixing

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Müsli selber machen: Müsli-Mixing ist der neue Foodtrend

Finger weg von Fertigprodukten! Wer sich smart ernähren will, startet den Tag schon mit „healthy grains“ – kernigen, cleanen Müsli-Rezepten ohne Zusatzstoffe und Zuckerzeug. Wir zeigen Dir, wie Du Dein gesundes Müsli selber machen kannst und welche Müsli-Rezepte bei der wichtigsten Mahlzeit des Tages unbedingt in Deiner Schüssel landen sollten. Willkommen in der Happy-Healthy-Kitchen!

<h4>Müsli selber machen: Dein Buch auf einen Blick</h4>

Das erwartet Dich in Deinem GU-Buch „Müsli Mixing“:

Müsli-Know-how: Sei schlauer und erfahre, was in einem gesunden Müsli steckt. Bei uns gibt es „Cereal Beefits“ „Cereal Wiki“, „Cereal Facts“ und „Fifty Shapes of Grain“. Na, neugierig geworden?

Müsli-Rezepte für Dich: Happy Hirse Müsli, Oats and Berry Goodness, Red Grapes Overnight Oats und viele weitere Müsli-Rezepte warten auf Dich. Und damit es Dir wirklich nie langweilig wird, haben wir sogar noch Rezepte wie Raw Realness Bars, Vegane Teff-Cookies, Blueberry-Pancakes oder Birnen-Smoothie-Bowl dazu gepackt. Schließlich sind Cerealien doch viel zu schade, um nur morgens den Tiger in Dir zu wecken, oder?

<h4>Müsli-Rezepte: Diese Müsli-Zutaten brauchst Du wirklich</h4>

Viele Müslis aus der Werbung klingen verlockend: superschokoladig, total gesund und praktisch zuckerfrei. Wer sich die Zeit nimmt und einen Blick auf die Zutatenliste wirft, erkennt meist, dass hinter diesen Versprechen wenig Wahres steckt. Meist befinden sich in einem Fertigmüsli mehr Zucker und Zusatzstoffe als gesunde Müsli-Zutaten. Dabei ist das Geheimnis eines gesunden Müslis eigentlich ganz einfach: Müsli selber machen ist angesagt! So hast Du die Möglichkeit, Dein Frühstück superlecker und absolut gesund zu gestalten – mit Getreideflocken, Samen, Trockenfrüchten, Obst, Nüssen, hochwertigen Milchprodukten und veganen Alternativen. Ein paar Beispiele gefällig?

Happy Hirse Müsli: glutenfreies Müsli selber machen

Bei unserem Müsli-Rezept „Happy Hirse Müsli“ kommen Hirseflocken, gepuffte Hirse, Rosinen, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Heidelbeeren, Erdbeermarmelade, Zimt und Haferdrink in die Schüssel. In nur fünf Minuten hast Du dieses fruchtig-kernige Müsli gemacht und Dir wird als Dankeschön fürs Selbermachen ein Kickstart in den Tag beschwert.

Schoko-Granola-Müsli selber machen

Dass Granola gerade angesagt ist, hat einen guten Grund: Die Basis für ein gesundes Müsli kannst Du prima auf Vorrat zubereiten. Bei unserem Schoko-Granola landen dazu allerhand guter Zutaten auf einem Backblech: Kokosflocken, Buchweizen, 3-Korn-Flocken, Leinsamen, Walnusskerne, Ahornsirup, Kokosblütenzucker, Kokosöl, Kakaopulver, Vanilleextrakt, Kakao-Nibs und Cranberrys. Nach ein paar Minuten im Backofen wird nur noch etwas Zeit zum Abkühlen benötigt und schon kann der Mix luftdicht verpackt für bis zu vier Wochen aufbewahrt werden. In „Müsli Mixing“ zeigen wir Dir viele verschiedene Granola-Varianten zum Nachmachen.

Matcha-Magie im Glas: Müsli-Rezepte mit Superfoods

Dein Müsli eignet sich wunderbar, um es mit Superfoods zu spicken. Sie versorgen Deinen Körper mit hochwertigen Inhaltsstoffen und machen Dich garantiert startklar für jede Herausforderung des Tages. In unserem Schichtmüsli „Matcha-Magie im Glas“ haben wir gleich mehrere Superfoods für Dich versteckt: Chia-Samen, Matcha-Pulver und Quinoa. Wenn der Tag so beginnt, kann nichts mehr schiefgehen.

Apropos Superfoods: Die kleinen Wunderwaffen für Deine Gesundheit haben wir gleich in mehreren Müsli-Rezepten für Dich versteckt. So bekommt sogar ein klassisches Porridge-Rezept ein ganz neues Gesicht. Stell Dir vor, unser „Grünes Hirse-Porridge mit Feigen“ wird mit Weizengraspulver und Hanfsamen auf Vordermann gebracht.

<h4>Oats, Bowls und Bars: Foodtends am Frühstückstisch</h4>

Du bist auf der Suche nach Ideen für Overnight-Oats? Wir haben gleich mehrere Rezepte für Dich parat – von „Hemp & Apple Overnight Oats“ bis zu minzigen Overnight-Flocken mit Nektarinen. Oder möchtest Du einen Bowl-Foodtrend zum Frühstück vernaschen? Auch das machen wir in „Müsli Mixing“ für Dich möglich – zum Beispiel mit dem Rezept für „Sunrays & Pomegranate Super-Bowl“. Für den Energie-Booster zwischendurch sorgen unsere Energy-Bars mit Amarant, Bananen oder Datteln. Dank natürlicher Süßer sind diese gesunden Snacks kalorienärmer und bestens für eine ausgewogene Ernährung ohne Industriezucker geeignet.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Rohkost für Einsteiger«

Leseprobe vom

Rohkost für Einsteiger

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | GU Ratgeber Gesundheit


<H3>Einfach umsetzbare Rezepte und Programme für einen perfekten Start in die Rohkost</H3>Die Ernährung mit rohen Früchten und Pflanzen ist so alt wie die Menschheit selbst. Der Ratgeber zeigt, wie sich auch heute der positive Effekt von Rohkost auf Gesundheit und Wohlbefinden mit kulinarischer Abwechslung und Kreativität in der Küche verbinden lässt. Dank Rohkost bleiben Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme im Lebensmittel erhalten. Aufgrund der vielen Ballaststoffe verbessert sich die Darmfunktion und der Cholesterinspiegel sinkt. Außerdem ist Rohkost von Natur aus kalorienarm und hilft so beim Abnehmen. Die Autorin Chantal Sandjon präsentiert das neue, rohe Lebensgefühl undogmatisch, alltagstauglich und mit Genuss-Garantie! Das ein- bzw. dreiwöchige Rohkost-Programm erleichtert den Einstieg ohne zu überfordern, denn es bietet auch Raum für Gekochtes, dank der Zwei-Dritttel-Regel. Mehr als 60 süße und herzhafte Rezepte beweisen wie abwechslungreich Rohkost sein kann.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen