Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bad Karlshafen 2.0«

Bad Karlshafen 2.0

BookRix


Ist die nordhessische Ortschaft Bad Karlshafen eine abgewohnte Stadt ohne Zukunft? Sicher nur, wenn ihre Bewohner das zulassen. Was die Verantwortlichen, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, aus dem Ort machen können, dies zeigt der Essayband ›Bad Karlshafen 2.0‹. Die mehrteilige Reihe beginnt mit zwei Geschichten, die im Bad Karlshafen des Jahres 2018 spielen; getreu dem Motto des Glockenspiels ›Die Gedanken sind frei‹, welches jeden Tag um 17.00 Uhr vom Rathausturm der Stadt ertönt. 2018 - zwei Jahre sind seit dem Entscheid zur Hafenöffnung vergangen. Ein Jahr zuvor hatte sich die Stadt entschieden, drei Stocherkähne zu kaufen, um sie auf dem Hafen für Rundfahrten einzusetzen. Doch sollten es nicht nur einfache Ausfahrten sein; nein, das Ziel war es, Stadtführungen vom Wasser aus anzubieten. Irgendein schlauer Kopf hatte nämlich festgestellt, dass man fast alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Kernstadt vom Hafenbecken aus erreichen kann. Die HNA schrieb dazu in einer Überschrift ›Ein Hauch von Venedig in Bad Karlshafen‹. Immer am dritten Wochenende im September findet nun der ›Bad Karlshäfer Volkswandertag‹ statt. Eine neue Attraktion, an der nicht nur die Bewohner der Stadt mit großem Enthusiasmus teilnehmen, sondern die auch bei ehemaligen Einwohnern und auswärtigen Gästen auf großes Interesse stößt. Es handelt sich um eine Art ›Grenzgang‹, da die Wanderung entlang der Ortsgrenzen verläuft und sie auch an einigen Stellen überschreitet. ›Mach mit beim Volkswandertag!‹, so der Slogan der Veranstaltung.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bad Karlshafen 2.0«

Bad Karlshafen 2.0

BookRix


Ist die nordhessische Ortschaft Bad Karlshafen eine abgewohnte Stadt ohne Zukunft? Sicher nur, wenn ihre Bewohner das zulassen. Was die Verantwortlichen, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, aus dem Ort machen können, dies zeigt der Essayband ›Bad Karlshafen 2.0‹. Die mehrteilige Reihe wird fortgesetzt mit zwei Geschichten, die im Bad Karlshafen und Helmarshausen des Jahres 2019 spielen; getreu dem Motto des Glockenspiels ›Die Gedanken sind frei‹, welches jeden Tag um 17.00 Uhr vom Rathausturm der Stadt ertönt.

Im Sommer 2018 wurde das ehemalige Stadtcafé an den Gastronomen Dieter Kern aus Hameln verpachtet. Kern verwendete viel Zeit und Mühe damit, aus dem lange leerstehenden Café einen Treffpunkt für jung und alt zu machen. Neben der legendären Gulaschsuppe gibt es dort nun zwei Lese-Cafés, einen Billardraum und das sogenannte  ›Schwimmerbecken‹. Die Cocktails und Longdrinks haben Namen wie ›Sex an Deichmanns Grotte‹, ›Sabatje‹ und ›Rattenfänger‹ - ein Mitbringsel aus Hameln. Kommen Sie mit, ›Ein Besuch im Café Größenwahn‹ wird auch Sie faszinieren. 

Während man sich darüber Gedanken machte, wie man die Stadt für Besucher attraktiver gestalten könne, entwickelte sich die Idee, die alte Eisenbahngeschichte der Stadt weiter in den Fokus zu rücken. Aus einer alten Reinigung wurde eine kleine Fotoausstellung und die verschwundenen sowie die noch existierenden Zeugnisse der Carlsbahn wurden zu einer fünfundsiebzigminütigen Tour mit fünf Stationen zusammengefügt. Begleiten Sie den Eisenbahnexperten Christian Bachmann auf der ›Themenführung 'Die Carlsbahn in Bad Karlshafen'‹.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bad Karlshafen 2.0«

Bad Karlshafen 2.0

BookRix


Ist die nordhessische Ortschaft Bad Karlshafen eine abgewohnte Stadt ohne Zukunft? Sicher nur, wenn ihre Bewohner das zulassen. Was die Verantwortlichen, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, aus dem Ort machen können, dies zeigt der Essayband ›Bad Karlshafen 2.0‹. Die mehrteilige Reihe wird fortgesetzt mit zwei Geschichten, die im Bad Karlshafen und Helmarshausen des Jahres 2020 spielen; getreu dem Motto des Glockenspiels ›Die Gedanken sind frei‹, welches jeden Tag um 17.00 Uhr vom Rathausturm der Stadt ertönt.

2020 - vier Jahre sind seit dem Entscheid zur Hafenöffnung vergangen.

Bürgermeister Rolf-Ullrich Müller legt bei Radio Märchenland überzeugend dar, warum er fest davon ausgeht, dass das auf dem Gelände des ehemaligen Mineralfreibades geplante Freilichtkino ein Erfolg werden wird. Zusammen mit der Bürgerinitiative Solekino konnte er die Bürgerrinnen und Bürger von diesem einmaligen Projekt überzeugen und den anberaumten Bürgerentscheid mit großer Mehrheit für sich entscheiden. Am Abend der Premiere ist der Bürgermeister gespannt, ob sein Herzensprojekt ohne Probleme über die Bühne geht. Es wird ein paradiesischer Kinoabend – an jenem 25. August 2020.

Das Literaturfestival Helmerateshusa steht vor der Tür: Während sich der bekannte Kriminaldichter Doktor Gregor Falkenstein auf seinen Auftritt als Stargast von Helmerateshusa vorbereitet, dreht sich die Welt um ihn herum weiter. Doch das Leben schreibt immer noch die besten Geschichten, wie auch ein berühmter Autor zu seinem Leidwesen erfahren muss. Zur gleichen Zeit freut sich Carola – Großmutter und semiprofessionelle Kuchenbäckerin – auf den Literaturworkshop Nordhessen schreibt! im Helmarshäuser Jugendgästehaus. Für sie geht damit ein großer Traum in Erfüllung – endlich traut sie sich, ihre Geschichten vom glücklichen Schafhirten Lars am Waltersberg sowie dem talentierten Diemelfischer Robert zu Papier zu bringen.

Die Stadt zu jeder Tages- und Nachtzeit auf eigene Faust erkunden - mit einer QR-Code-geführten Stadtführung und Freifunk im gesamten historischen Kern überhaupt kein Problem. In immer mehr Orten mit touristischen Sehenswürdigkeiten sind an den entsprechenden Stätten Hinweisschilder mit einem solchen QR-Code bereits angebracht.

Tauchen Sie im Themenwochenende Glaubenswelten an der Diemelmündung ein in die verschiedenen Facetten religiöser Lebenswelten in den Orten Bad Karlshafen und Helmarshausen! Lernen Sie die über tausendjährige Geschichte der Klosterstadt Helmarshausen kennen und erfahren Sie, wie sich die Ansiedlung der hugenottischen Glaubensflüchtlinge in Karlshafen zu einer Erfolgsgeschichte für den Ort entwickelt hat!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bad Karlshafen 2.0«

Bad Karlshafen 2.0

BookRix


Ist die nordhessische Ortschaft Bad Karlshafen eine abgewohnte Stadt ohne Zukunft? Sicher nur, wenn ihre Bewohner das zulassen. Was die Verantwortlichen, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, aus dem Ort machen können, dies zeigt der Essayband ›Bad Karlshafen 2.0‹. Die mehrteilige Reihe wird fortgesetzt mit zwölf Geschichten, die im Bad Karlshafen und Helmarshausen des Jahres 2024 spielen; getreu dem Motto des Glockenspiels ›Die Gedanken sind frei‹, welches jeden Tag um 17.00 Uhr vom Rathausturm der Stadt ertönt. 2024 - acht Jahre sind seit dem Entscheid zur Hafenöffnung vergangen. Ein ereignisreiches Jahr für Bad Karlshafen und Helmarshausen: Der 'Ortsteil' wird 1080 Jahre alt, der 'Vorort' feiert seinen 325. Geburtstag - und zwar kräftig: Höhepunkt ist die Aufführung der Hugenotten-Oper 'Les Huguenots' von Giacomo Meyerbeer aus dem Jahr 1836. Doch auch sonst ist ganz schön was los in der nördlichsten Gemeinde Hessens: Deutsch-Holländisches Blumenfest, das Literaturfestival Helmerateshusa, die Eröffnung des Herbert-Mager-Museums sowie noch einiges mehr - lassen Sie sich überraschen!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bad Karlshafen 2.0«

Bad Karlshafen 2.0

BookRix


Ist die nordhessische Ortschaft Bad Karlshafen eine abgewohnte Stadt ohne Zukunft? Sicherlich nur, wenn ihre Bewohner das zulassen. Was die Verantwortlichen – gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern – aus dem Ort machen könnten, dies zeigt der Essayband ›Bad Karlshafen 2.0‹.

Das Gedankenexperiment beginnt im Jahr 2018 und zeichnet anhand lebendiger Kurzgeschichten ein so ganz anderes Bild von Bad Karlshafen und Helmarshausen – getreu dem Motto des Glockenspiels ›Die Gedanken sind frei‹, welches täglich um 17.00 Uhr vom Rathausturm der Stadt ertönt.

Ein Buch für Visionäre, sicher. Doch in der Stadt ist die Zeit für Bedenkenträger und Lethargiker bereits lange abgelaufen. Dieses Buch soll Mut machen – für die Zukunft einer Stadt, die für viele von uns ihr persönlicher Lieblingsort ist.

Sind Sie bereit für eine Zeitreise in die Jahre 2018, 2019, 2020 und 2024?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen