Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Herzklopfen kann man nicht hören«

Leseprobe vom

Herzklopfen kann man nicht hören

tredition


Das Herz klopft. Bei Aufregung, im Stress oder bei Angst. Das Umfeld nimmt es nicht wahr oder soll es nicht merken.

So ergeht es dem einen oder anderen Menschen in diesen Kurzgeschichten. Sie alle spüren in ihrer Geschichte das Herz pochen, mal mehr oder weniger heftig. Sei es, dass eine Frau einen Ausweg sucht, als ihr perfekt geplanter Mord schiefgeht. Sei es, dass der beste Freund sich als Nebenbuhler entlarvt. Sei es, dass eine Unachtsamkeit einen Mörder enttarnt. Oder zwei sich fremde Menschen eine gemeinsame Entscheidung über Leben und Tod treffen.

Selbst erlebte und erfahrene Begebenheiten gaben der Autorin den Anstoß, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und mit dem Schreiben zu beginnen.

Herzklopfen kann man nicht hören ist eine Sammlung von Kurzgeschichten aus verschiedenen Genres. Die meisten frei erfunden, aber wie sie möglicherweise im Alltag geschehen könnten.

---

Ulrike Ruckdäschel, geboren in Gifhorn, arbeitete als Assistentin der Geschäftsführung und als Personalreferentin. Seit ihrem Berufsende beschäftigt sich mit dem belletristischen Schreiben.

Im Studium an der Schule des Schreibens befasste sie sich intensiv mit den unterschiedlichen Genres und entdeckte für sich die Freude an kriminalistischen Geschichten.

Ihren Traum, ein Buch zu veröffentlichen, wird sie sich mit „Herzklopfen kann man nicht hören“ erfüllen.

Zu ihren Hobbys gehören neben Lesen und Schreiben sportliche Aktivitäten und mit ihrem Mann auf Reisen gehen, um andere Länder und Kulturen kennenzulernen. Fast drei Jahrzehnte lebte sie im nördlichen Schwarzwald. Heute hat sie ihren Lebensmittelpunkt in der Nähe von Braunschweig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen