Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Geheimnis des zweiten Tempels«

Das Geheimnis des zweiten Tempels

BookRix


„… plötzlich hörte er einen gellenden Schrei. Ein klagender, schmerzgepeinigter Hilferuf, der ihm durch Mark und Bein fuhr. Der Gedanke, dass etwas Schreckliches geschehen sein musste, schoss ihm durch den Kopf …“

Der nächtliche Einbruch in eine Villa in Genf und der Diebstahl einer Handschrift aus römischer Zeit sind der Auslöser einer rasanten Jagd nach einem Artefakt aus dem Altertum. Es enthält eine rätselhafte Botschaft und führt die Protagonisten des Romans durch halb Europa bis in den Nahen Osten, wo ihnen das Versteck eines mysteriösen Kultgegenstandes offenbart wird. An diesem im Dunkel der Geschichte versunkenen Ort erfahren sie auf wundersame Weise, dass die ihm innewohnende magische Kraft noch immer wirksam ist und für ihre Entdecker eine überraschende Antwort bereithält.

Die Handlung ist eine Symbiose aus Thriller, Historienroman, Fiktion und Mystery. Auf spannende Weise verschmilzt der Autor in seinem Roman vier klassische Literaturgenres zu einer Unität. Das Ergebnis ist ein fesselndes Buch, das die Fragen aufwirft: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Und was ist der Sinn unseres Daseins? Die Antworten am Ende des Romans sind frappierend, lassen der Fantasie des Lesers jedoch freien Lauf.

Dieses Buch hat ein Lektorat durchlaufen.

Eine XXL-Leseprobe des Romans steht kostenfrei zum Download bereit.

.....................................................................................

Leserstimmen zu "Das Geheimnis des zweiten Tempels". 

... wahnsinnig spannender Roman. Einfach gut und flüssig zu lesen.

... habe das Buch regelrecht verschlungen und bin begeistert! Schreibstil, Handlung, Figuren - alles stimmig und gut durchdacht. Für den Preis ein absolutes Schnäppchen.

... eine sehr gut gelungene Mischung aus Thriller, Historienroman, Fiktion und Mystery.

... eine toll gelungene Mischung, ein bisschen Geschichtsstunde, ein bisschen Indiana Jones und ganz zum Schluss eine scheinbar kleine Verbeugung Richtung Erich von Däniken.

... ich konnte im Urlaub das Buch nicht aus der Hand legen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »573«

573

BookRix


„... mit kalten Augen beobachteten sie, wie die junge Frau, über dem dunklen Schlund hängend, um ihr Leben rang ...“

Auf der einsam abgelegenen Polarinsel Jan Mayen kämpft eine junge Wissenschaftlerin verzweifelt gegen den Tod.

Ein isländischer Fischkutter kreuzt in der stürmischen Grönlandsee den Kurs eines mysteriösen Schiffes, dessen Mannschaft spurlos von Bord verschwunden ist.

Archäologen stoßen in Tunesien auf einen uralten Grabstein, der Rätsel aufgibt.

Drei Ereignisse, die räumlich und zeitlich nicht miteinander in Beziehung stehen. Oder doch ...?

Was am Anfang wie ein simpler Kriminalfall anmutet, entwickelt sich für den isländischen Kommissar Einar Jonsson und den deutschen Lehrer Maximilian Korff zu einem Abenteuer ungeahnten Ausmaßes, dessen Wurzeln tief in die Vergangenheit zurückreichen. Was sie am Ende des gemeinsamen Weges erwartet, liegt jenseits ihrer Vorstellungen.

573 - beleuchtet reale und fiktive geschichtliche Ereignisse und gewährt Einblicke in die nordische Mythologie. Umrankt mit einer Crime Story in der Gegenwart, baut die Handlung auf eigene Weise Spannungsmomente auf. Es ist ein Roman, der Raum und Zeit durchdringt. Eine Geschichte, die fiktiv wie real die Vergangenheit mit der Gegenwart verbindet.

Das Buch hat ein Lektorat durchlaufen.

Eine XXL-Leseprobe im eBook-Format steht kostenfrei zum Download bereit.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Im Schatten der Borgias - Ein mysteriöser Mordfall aus der Zeit der Renaissance«

Im Schatten der Borgias - Ein mysteriöser Mordfall aus der Zeit der Renaissance

BookRix


Ein Thriller, der sich um die berüchtigtste Adelsfamilie des 15. Jahrhunderts rankt.

... Der Weg gabelte sich. Zum wievielten Male? Er hatte die endlosen Stollen und Kammern nicht gezählt. Nur das Grauen in den Nischen der steinernen Wände, die gefüllt waren mit den Gebeinen zahlreicher Toter, erfüllte seinen Verstand ...

Wir schreiben das Jahr 1497. In Rom treibt ein grausamer Mörder sein Unwesen, der die Leiber seiner Opfer mit dem Namen eines biblischen Dämons markiert. Unter ihnen befindet sich auch Juan Borgia, der älteste Sohn des amtierenden Papstes Alexander VI.

Für den Inquisitor ist die Schuldfrage geklärt: Francesca Renzi, eine junge Frau, die auf dem Markt heilende Kräuter verkauft, soll von dem Dämon besessen sein und die Taten begangen haben.

Der Kapitän der römischen Stadtwache Vincenco Petrarca, der mit Francesca in tiefer Liebe verbunden ist, ermittelt in dem Fall. Auf der Suche nach dem wahren Mörder taucht er in die Abgründe einer Stadt ein, die von Intrigen, Verblendung und zügelloser Brutalität gezeichnet ist. Doch die Zeit drängt. Wird er Francesca vor dem Tod auf dem Scheiterhaufen bewahren können?

»Im Schatten der Borgias« von Holmer Rosenkranz ist ein historischer Kriminalroman, der das Mittelalter in all seinen Facetten lebendig werden lässt. In wunderschöne Worte gekleidet, verwebt der Autor die Schicksale seiner Protagonisten miteinander und setzt sie der gnadenlosen Willkür des Papsttums aus. Eine wirklich ergreifende Momentaufnahme von Roms gesellschaftlicher Ordnung im späten 15. Jahrhundert. Natalie Röllig von Lektorat Bücherseele

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen