Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kompetenzorientiert unterrichten - Das AVIVA«

Kompetenzorientiert unterrichten - Das AVIVA

hep verlag | hep praxis


Wissen allein hat im beruflichen Alltag nie gereicht, um erfolgreich zu handeln – immer schon war Kompetenz gefordert. Der rasche Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft stellt heute aber völlig neue Anforderungen. Es braucht u. a. die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen, die Fähigkeit, sich ständig auf neue Herausforderungen einzulassen und sich rasch und ohne fremde Hilfe zurechtzufinden. Gefordert ist zunehmend autonomes, selbstgesteuertes Lernen. Ein wesentliches Ziel von zeitgemässem gutem Unterricht ist deshalb Lernkompetenz. Wie aber lässt sich das im konkreten Unterricht fördern und stützen, wie lässt es sich überprüfen? Welche didaktischen Massnahmen führen im besten Fall zu welchem Ergebnis? Vier erfahrene Lehrpersonen und Dozenten aus der Lehrerbildung zeigen, wie im Unterricht gezielt Ressourcen aufgebaut und Situationen geschaffen werden, in denen die Lernenden sich als kompetent Handelnde erfahren. Herzstück des Konzepts ist AVIVA© – ein Fünfphasen-Modell von wirkungsvollem Unterricht. Für jede Phase zeigt das Buch, mit welchen Methoden sich die Ziele erreichen lassen. Grundlage sind die Erkenntnisse der Lernpsychologie und «best practices» guten Unterrichts.

---

Andreas Grassi war Primarlehrer und Berufsfachschullehrer, Gründer und langjähriges Mitglied der Fachstelle Integrative Fördermassnahmen am EHB IFFP IUFFP. Er verfügt über langjährige Praxis in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen. Seit seiner Pensionierung ist er freiberuflich und im Mandat für das EHB IFFP IUFFP in Berufsbildungs- und Entwicklungsprojekten von Organisationen der Arbeitswelt und Schulen tätig.

---

Erziehungswissenschaftler, Prof. Dr. phil., ausgebildeter Primar- und Berufsschullehrer mit mehrjähriger Unterrichtspraxis. Christoph Städeli ist Dozent für Didaktik und Leiter der Lehrpersonenausbildung für Berufsfachschulen in Zürich am ZHSF. Sein Anliegen ist die kompetente Umsetzung der Theorie in die Unterrichts- und Schulpraxis. Schwerpunkte: Prüfen und Bewerten in Schule und betrieblicher Ausbildung, Gestaltung von Lernumgebungen, Beratung von Teams und Schulen

---

Katy Rhiner hat 30 Jahre Erfahrung als Berufsfachschullehrerin, Lern- und Praxisberaterin EHB IFFP IUFFP. Ihr berufliches Engagement galt vor allem der Förderung von Lernenden mit Lernschwierigkeiten; so leitete sie u.a. auch eine Fachstelle für Lernberatung. Heute arbeitet sie im Mandat für den Bereich Fördern und Beraten am Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung.

---

Willy Obrist (1957 – 2015) war Sekundar- und Berufsschullehrer, Mediensprecher SPRI sowie Praxisberater EHB und leitete die Abteilung für Gewerbe-, Dienstleistungs- und Laborberufe an der Gewerblich-Industriellen Berufsschule Bern (gibb). Sein Anliegen war die adäquate Umsetzung der Qualitätsentwicklung im Unterricht und in der Schule. Schwerpunkte: Prüfen und Bewerten in Schule und Betrieb, erweiterte Lehr- und Lernformen, Projektmanagement.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen