Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Verantwortlich  handeln«

Leseprobe vom

Verantwortlich handeln

tredition


„Verantwortlich handeln“ enthält Wege, Hinweise und Übungen für die Erarbeitung eigener Kompetenzen, um ein freieres und glücklicheres Leben führen zu können. Diese basieren neben neuen Ergebnissen der Hirnforschung auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zu selbstorganisierenden Systemen. Als solche sind auch wir Menschen auf besondere Weise gegenüber unserer Umwelt abgegrenzt und nur offen in Bezug auf Materie und Energie. Solche Systeme entziehen sich gezielter Beeinflussung und Kontrolle. Das bedeutet: Unsere Vorstellungen davon, was Menschen angeblich einander antun können, wie sich gegenseitig zu ärgern, zu verletzen oder wütend zu machen usw., sind neurophysiologisch gesehen nicht möglich.

Alle Empfindungen, Gefühle und Gedanken entstehen ausschließlich im Inneren eines selbstorganisierenden Systems und können nicht gezielt von außen hervorgerufen werden. Trotzdem gibt es zwischen allen selbstorganisierenden Systemen aufgrund ihrer Besonderheiten Wechselwirkungen radikaler Art, die sich auch bei uns Menschen bis in die einzelnen Zellen auswirken können. In „Verantwortlich handeln“ geht es insbesondere um die Bedingungen und Konsequenzen dieser Wechselwirkungen zwischen uns Menschen, denen wir uns nicht entziehen können.

---

Mein ganzes bisheriges Leben habe ich mich für neue wissenschaftliche Erkenntnisse interessiert. Ich habe dabei vor allem nach solchen Forschungsergebnissen gesucht, die zwischenmenschliche Beziehungen erleichtern und sich befreiend auf das persönliche Leben auswirken können.

Weil ich sowohl Mathematik und Physik, als auch Psychologie, Philosophie, Pädagogik und Politik studiert habe, konnte ich grundlegende Aussagen der verschiedenen Wissenschaftsbereiche miteinander in Verbindung bringen.

Während meiner über zwanzig Jahre langen Arbeit als Professorin an der Technischen Universität Berlin habe ich diese für mich bedeutsamen

disziplinübergreifenden Grundlagen weiter ausgearbeitet.

Dabei wurde mir deutlich, dass alle Lebewesen und eine Reihe anderer Systeme, wie Vulkane, Klima, Meeresströmungen, ökologische und ökonomische Systeme usw., selbstorganisierende Systeme sind. Aus diesem Grund ist das Modell der Selbstorganisation die Grundlage aller meiner Überlegungen und Veröffentlichungen.

Durch die Arbeit mit den Studierenden wurde mir auch bewusst, dass ich zusätzliche Qualifikationen brauche, um meinen eigenen Ansprüchen an ein umfassendes Angebot in der Lehre zu genügen. Ich habe daher eine Ausbildung als Gestaltpsychotherapeutin und Fortbildungen für Supervision gemacht und setze mich bis heute mit den jeweils neuesten Ergebnissen,

insbesondere der Hirnforschung, auseinander.

Inzwischen arbeite ich mit großem Vergnügen als Coach, Trainerin, Beraterin und Supervisorin auf Anfrage mit Einzelpersonen, Paaren, Gruppen und verschiedenen Institutionen.

Von Mai bis Oktober lebe ich in Portugal und schreibe dort meine

Bücher, insgesamt sind seit 2010 fünf sehr verschiedene Bücher erschienen. Ich plane dort meine Vorträge und Workshops, male und nähe von mir entworfene Kleider. Den Rest des Jahres lebe ich in Berlin, halte meine Vorträge, arbeite mit den unterschiedlichsten Klienten, mache diverse Workshops und das, was mir sonst noch so Spaß macht.

In Portugal und in Berlin kann man mich sowohl telefonisch als auch per Mail erreichen. Genaueres kann man auf meiner Webseite www.reginereichwein.de erfahren. Dort gibt es auch viele pdf’s von Aufsätzen und Vorträgen zum Herunterladen und eine Möglichkeit, mir eine Mail zu schreiben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Glücklich werden – suchen nach sich selbst«

Leseprobe vom

Glücklich werden – suchen nach sich selbst

tredition


Das Buch ist in seiner Struktur ungewöhnlich: Es ist sowohl ein Roman

als auch eine theoretische Auseinandersetzung über kulturell erzeugte

destruktive und konstruktive zwischenmenschliche Verhaltensmuster, insbesondere die zwischen Frau und Mann.

Eine Tochter-Vater-Mutter-Beziehung und als deren Konsequenzen das geringe Selbstwertgefühl und die inneren Entwertungsprozesse der Tochter, kindliche Erinnerungen an einschneidende Erziehungsmaßnahmen und zugehörige Träume und Phantasien, kritische Fragen der Tochter an die geistige Welt des Vaters und eine beginnende Liebes-geschichte bilden den Inhalt des Romans.

Kulturkritische theoretische Überlegungen begleiten jedes Kapitel des Lernprozesses der Ich-Erzählerin, die sich allmählich dazu entschließt, sich dem Leben und ihrer neuen Liebe auf eine für sie bisher ungewohnte Art zuzuwenden, um glücklich zu werden.

---

Regine Reichwein lebt mit ihrem Kater Valentino in Berlin und Portugal. Sie hat Mathematik und Physik, aber auch Psychologie, Philosophie, Pädagogik und Politik studiert und war mehr als zwanzig Jahre Professorin an der Technischen Universität Berlin.

Durch die Arbeit mit den Studierenden wurde ihr bewusst, dass sie zusätzliche Qualifikationen brauchte, um ihren eigenen Ansprüchen an ein umfassenderes Angebot für diese zu genügen.

In diesem Zusammenhang hat sie sich unter anderem intensiv mit den neuesten Ergebnissen der Biophysik und Hirnforschung auseinandergesetzt und eine Ausbildung als Gestaltpsychotherapeutin gemacht.

Inzwischen arbeitet sie als Trainerin, Beraterin und Supervisorin für Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen. Außerdem malt sie, entwirft und näht Kleider und schreibt.

Seit 2010 sind zusammen mit diesem fünf sehr unterschiedliche Bücher von ihr erschienen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Lebendig sein«

Leseprobe vom

Lebendig sein

tredition


Menschen glauben bis heute an die Illusion, sie könnten andere Menschen manipulieren und kontrollieren. Viele glauben daran, dass Kinder gehorchen und ihre Mitmenschen ihre Erwartungen erfüllen sollten, andere nehmen an, dass sie selbst durch ihr Verhalten etwas dazu tun könnten, dass andere Menschen sie schätzen oder sogar lieben.

Diese und andere Illusionen werden von Generation zu Generation weitergegeben und wirken sich sehr zerstörerisch aus.

In diesem Buch versucht die Autorin, auf verständliche Art neue wissenschaftliche Erkenntnisse vorzustellen, durch die viele dieser Jahrhunderte alten Vorstellungen als Illusionen entlarvt werden.

Erst der bewusste Umgang mit den Möglichkeiten und Grenzen menschlichen Lebens macht es möglich, sich die eigene Lebendigkeit wieder anzueignen und frei und selbstbestimmt mit anderen Menschen zusammen zu leben.

---

Mein ganzes bisheriges Leben habe ich mich für neue wissenschaftliche Erkenntnisse interessiert. Ich habe dabei vor allem nach solchen Forschungsergebnissen gesucht, die zwischenmenschliche Beziehungen erleichtern und sich befreiend auf das persönliche Leben auswirken können.

Weil ich sowohl Mathematik und Physik, als auch Psychologie, Philosophie, Pädagogik und Politik studiert habe, konnte ich grundlegende Aussagen der verschiedenen Wissenschaftsbereiche miteinander in Verbindung bringen.

Während meiner über zwanzig Jahre langen Arbeit als Professorin an der Technischen Universität Berlin habe ich diese für mich bedeutsamen

disziplinübergreifenden Grundlagen weiter ausgearbeitet.

Dabei wurde mir deutlich, dass alle Lebewesen und eine Reihe anderer Systeme, wie Vulkane, Klima, Meeresströmungen, ökologische und ökonomische Systeme usw., selbstorganisierende Systeme sind. Aus diesem Grund ist das Modell der Selbstorganisation die Grundlage aller meiner Überlegungen und Veröffentlichungen.

Durch die Arbeit mit den Studierenden wurde mir auch bewusst, dass ich zusätzliche Qualifikationen brauche, um meinen eigenen Ansprüchen an ein umfassendes Angebot in der Lehre zu genügen. Ich habe daher eine Ausbildung als Gestaltpsychotherapeutin und Fortbildungen für Supervision gemacht und setze mich bis heute mit den jeweils neuesten Ergebnissen,

insbesondere der Hirnforschung, auseinander.

Inzwischen arbeite ich mit großem Vergnügen als Coach, Trainerin, Beraterin und Supervisorin auf Anfrage mit Einzelpersonen, Paaren, Gruppen und verschiedenen Institutionen.

Von Mai bis Oktober lebe ich in Portugal und schreibe dort meine

Bücher, insgesamt sind seit 2010 fünf sehr verschiedene Bücher erschienen. Ich plane dort meine Vorträge und Workshops, male und nähe von mir entworfene Kleider. Den Rest des Jahres lebe ich in Berlin, halte meine Vorträge, arbeite mit den unterschiedlichsten Klienten, mache diverse Workshops und das, was mir sonst noch so Spaß macht.

In Portugal und in Berlin kann man mich sowohl telefonisch als auch per Mail erreichen. Genaueres kann man auf meiner Webseite www.reginereichwein.de erfahren. Dort gibt es auch viele pdf’s von Aufsätzen und Vorträgen zum Herunterladen und eine Möglichkeit, mir eine Mail zu schreiben.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der verborgene Ort«

Leseprobe vom

Der verborgene Ort

tredition


DER VERBORGENE ORT liegt im Inneren des eigenen Selbst und seine in ihm verborgenen verstörenden Erinnerungen sind durch Leugnungen und Verdrängungen vor dem Bewusstwerden geschützt. Aber diese können trotzdem im täglichen Umgang mit sich selbst und anderen sehr zerstörerische Wirkungen entfalten. In DER VERBORGENE ORT erzählen die Hexe, der Rabe, das goldene Kind und der Teddy einem fiktiven Ich märchenhafte Geschichten, um ihm zu ermöglichen, sich zu erinnern und sich dem Leben wieder bewusst zuzuwenden.

Durch die persönliche Auseinandersetzung beim Lesen der vielen verschiedenen Geschichten können eigene Erfahrungen erinnert und auf neue Weise akzeptiert werden, so dass bewusste Neuorientierungen und Verständnis für die Schwierigkeiten und die Grenzen von sich selbst und anderen möglich werden.

---

Regine Reichwein lebt mit ihrem Kater Valentino in Berlin und Portugal. Sie hat Mathematik und Physik, aber auch Psychologie, Philosophie, Pädagogik und Politik studiert und war mehr als zwanzig Jahre Professorin an der Technischen Universität Berlin.

Durch die Arbeit mit den Studierenden wurde ihr bewusst, dass sie zusätzliche Qualifikationen brauchte, um ihren eigenen Ansprüchen an ein umfassenderes Angebot für diese zu genügen.

In diesem Zusammenhang hat sie sich unter anderem intensiv mit den neuesten Ergebnissen der Biophysik und Hirnforschung auseinandergesetzt und eine Ausbildung als Gestaltpsychotherapeutin gemacht.

Inzwischen arbeitet sie als Trainerin, Beraterin und Supervisorin für Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen. Außerdem malt sie, entwirft und näht Kleider und schreibt.

Seit 2010 sind zusammen mit diesem fünf sehr unterschiedliche Bücher von ihr erschienen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gespräche mit Valentino«

Leseprobe vom

Gespräche mit Valentino

tredition


Viele Menschen sind mit sich und ihrer Umwelt unzufrieden und wissen nicht, wie sie das ändern können. Unsere kulturell geprägten persönlichen Lernprozesse erweisen sich immer wieder als hinderlich für befriedigende zwischenmenschliche Beziehungen. Die in den Gesprächen mit Valentino vorgestellten neuen Sichtweisen auf sich selbst und die Mitmenschen, und die neuen Möglichkeiten, sich zu verhalten, zeigen ungewohnte Wege auf, selbstbestimmt und glücklicher als bisher zu leben.

---

Regine Reichwein lebt mit ihrem Kater Valentino in Berlin und Portugal. Sie hat Mathematik und Physik, aber auch Psychologie, Philosophie, Pädagogik und Politik studiert und war mehr als zwanzig Jahre Professorin an der Technischen Universität Berlin.

Durch die Arbeit mit den Studierenden wurde ihr bewusst, dass sie zusätzliche Qualifikationen brauchte, um ihren eigenen Ansprüchen an ein umfassenderes Angebot für diese zu genügen.

In diesem Zusammenhang hat sie sich unter anderem intensiv mit den neuesten Ergebnissen der Biophysik und Hirnforschung auseinandergesetzt und eine Ausbildung als Gestaltpsychotherapeutin gemacht.

Inzwischen arbeitet sie als Trainerin, Beraterin und Supervisorin für Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen. Außerdem malt sie, entwirft und näht Kleider und schreibt.

Seit 2010 sind vier sehr unterschiedliche Bücher von ihr erschienen und dieses ist ihr fünftes Buch.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen