Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Herrin von Gut Roest«

Die Herrin von Gut Roest

tredition | Kappelns Geschichte aus der Sicht einer Frau


Sie ist die Tochter des reichsten Adligen im Herzogtum Schleswig, zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Sie ist anders, schön und eigensinnig, entschlossen, sich nie dem Willen eines Mannes zu unterwerfen. Ihr Landesherr zwingt sie dazu, mit 30 Jahren den Herrn von Gut Roest, Heinrich von Rumohr zu heiraten. Sie schenkt ihm 14 Kinder, einige verliert sie viel zu früh an den Tod. Sie kämpft gegen Söldner und Wölfe, gegen die Schwäche ihres Ehemannes Entscheidungen zu treffen, ihretwegen wird eine Frau als Hexe verbrannt. Ida überlebt Not, Gewalt und Krieg und auch gute Zeiten. Sie übernimmt die Leitung von Gut Roest. Sie ist stark, liebevoll und verantwortungsbewusst. Trotzdem oder gerade deswegen nennen sie die Leute "die böse Fru Ihd"- sie ist Ida von Rumohr!

---

Über den Autor:

Die Autorin, geboren in Trier, hat früh die Bücherwelt für sich entdeckt und erst spät zum kreativen Schreiben gefunden. Zunächst im sozialen Bereich tätig, folgten Heirat, die Geburt von zwei Kindern und 1972 der Umzug nach Schleswig-Holstein. Als freie Journalistin erlag sie dann endgültig der Faszination des Schreibens. Für die Regionalzeitung verfasste sie Geschichtskolumnen, Musik- und Kultur-Rezensionen. Sie engagierte sich als Stadtführerin (im historischen Gewand) und war seit 2008 als Dozentin für Geschichte in der Erwachsenenbildung tätig. Ehrenamtlich ist sie für den „Ohrring“ tätig, ein Monatsmagazin auf CD, für Blinde und Sehbehinderte, für die sie eigene Geschichten eingelesen hat, unter dem Titel "Alltagskram" bei amazon auch als E-Book und Taschenbuch erhältlich sind. Einen Roman über Demenz, mit dem Titel „Mauer aus Eis“, hat sie ebenfalls als Taschenbuch und E-Book bei amazon erfolgreich veröffentlicht.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen