Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Melvin, mein Hund und die russischen Gurken«

Leseprobe vom

Melvin, mein Hund und die russischen Gurken

Ravensburger Verlag GmbH


Die berühmten Augenblicke, die das Leben für immer verändern – Marlene Röder hat sie eingefangen. Überraschend leise kommt das Glück in ihren Erzählungen daher, überwältigend hinterlistig die Traurigkeit. Wie im richtigen Leben eben. Geschichten von der ersten Liebe, dem ersten Verlust und den ersten russischen Gurken.

---

Marlene Röder wurde 1983 in Mainz geboren und wuchs in Limburg auf. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Glasmalerin an der Glasfachschule Hadamar. Im Jahre 2006 nahm sie ein Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Kunst in Gießen auf, das sie 2011 abschloss.

Im Jahre 2006 erhielt sie den "Hans-im-Glück-Preis" der Stadt Limburg für Jugendliteratur für ihr bis dato unveröffentlichtes Manuskript des Romans "Im Fluss". Die Jury hob Marlene Röder als eine "talentierte Nachwuchsautorin" hervor.

Für ihren zweiten, hochgelobten Roman "Zebraland" wurde sie 2010 mit dem Evangelischen Buchpreis und dem Hans-Jörg-Martin-Preis für den besten Jugendkrimi ausgezeichnet. 2011 erschien ihr Erzählungsband "Melvin, mein Hund und die russischen Gurken", für den Marlene Röder eines der Kranischsteiner Jugendliteratur-Stipendien erhielt. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur setzte den Titel 2012 auf ihre Auswahlliste für den Großen Preis der Akademie.

Die Autorin selbst sagt über ihre Arbeit: "Ich schreibe Geschichten, die ich gern selbst lesen würde." Zur Zeit lebt die Autorin in Limburg und Düsseldorf.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zebraland«

Leseprobe vom

Zebraland

Ravensburger Verlag GmbH


„Das wichtigste Gebot lautet: Du sollst nicht töten. Ein anderes: Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten. Ihr habt getötet. Ihr habt gelogen. Ihr opfert bereitwillig alles, was eurem mickrigen, kleinen Leben gefährlich werden könnte. Doch wie weit seid ihr bereit zu gehen? Wie viel ist es euch wert? Wie viel seid ihr euch wert?“

Das Leben von Judith, Ziggy, Philipp und Anouk ändert sich mit einem Schlag, als Anouk nach einem Open-Air-Konzert aus Versehen Yasmin mit dem Auto überfährt. Als diese tot an der steilen Straßenböschung liegt, fliehen die vier Freunde vom Unfallort und versprechen sich, niemandem etwas von der Tat zu erzählen. Doch dann tauchen Erpresserbriefe von einem unbekannten Rächer namens Mose auf und das Grauen nimmt kein Ende. Denn Mose zwingt einen nach dem anderen dazu, ein hartes, persönliches Opfer zu bringen. Um Buße zu tun. Und um Reue und Demut zu zeigen.

---

Marlene Röder wurde 1983 in Mainz geboren und wuchs in Limburg auf. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Glasmalerin an der Glasfachschule Hadamar. Im Jahre 2006 nahm sie ein Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Kunst in Gießen auf, das sie 2011 abschloss.

Im Jahre 2006 erhielt sie den "Hans-im-Glück-Preis" der Stadt Limburg für Jugendliteratur für ihr bis dato unveröffentlichtes Manuskript des Romans "Im Fluss". Die Jury hob Marlene Röder als eine "talentierte Nachwuchsautorin" hervor.

Für ihren zweiten, hochgelobten Roman "Zebraland" wurde sie 2010 mit dem Evangelischen Buchpreis und dem Hans-Jörg-Martin-Preis für den besten Jugendkrimi ausgezeichnet. 2011 erschien ihr Erzählungsband "Melvin, mein Hund und die russischen Gurken", für den Marlene Röder eines der Kranischsteiner Jugendliteratur-Stipendien erhielt. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur setzte den Titel 2012 auf ihre Auswahlliste für den Großen Preis der Akademie.

Die Autorin selbst sagt über ihre Arbeit: "Ich schreibe Geschichten, die ich gern selbst lesen würde." Zur Zeit lebt die Autorin in Limburg und Düsseldorf.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen