Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zebraland«

Zebraland

Ravensburger Buchverlag


Sommer, Sonne, Reggae - es war einfach alles perfekt an jenem Abend im August. Doch wie gern würden Ziggy, Judith, Philipp und Anouk genau diesen Abend aus ihrem Leben streichen. Den Abend, an dem sie Yasmin töteten. Ein tragisches Unglück. Keine Zeugen. Ein Schweigegelübde wird für die Freunde zur moralischen Zerreißprobe. Angst und Schuldgefühle wiegen immer schwerer - verkehren Vertrauen in Misstrauen, Stärke in Schwäche, Liebe in Hass …

---

Marlene Röder wurde 1983 in Mainz geboren und wuchs in Limburg auf. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Glasmalerin an der Glasfachschule Hadamar. Im Jahre 2006 nahm sie ein Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Kunst in Gießen auf, das sie 2011 abschloss.

Im Jahre 2006 erhielt sie den "Hans-im-Glück-Preis" der Stadt Limburg für Jugendliteratur für ihr bis dato unveröffentlichtes Manuskript des Romans "Im Fluss". Die Jury hob Marlene Röder als eine "talentierte Nachwuchsautorin" hervor.

Für ihren zweiten, hochgelobten Roman "Zebraland" wurde sie 2010 mit dem Evangelischen Buchpreis und dem Hans-Jörg-Martin-Preis für den besten Jugendkrimi ausgezeichnet. 2011 erschien ihr Erzählungsband "Melvin, mein Hund und die russischen Gurken", für den Marlene Röder eines der Kranischsteiner Jugendliteratur-Stipendien erhielt. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur setzte den Titel 2012 auf ihre Auswahlliste für den Großen Preis der Akademie.

Die Autorin selbst sagt über ihre Arbeit: "Ich schreibe Geschichten, die ich gern selbst lesen würde." Zur Zeit lebt die Autorin in Limburg und Düsseldorf.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Melvin, mein Hund und die russischen Gurken«

Melvin, mein Hund und die russischen Gurken

Ravensburger Buchverlag


Die berühmten Augenblicke, die das Leben für immer verändern - Marlene Röder hat sie eingefangen. Überraschend leise kommt das Glück in ihren Erzählungen daher, überwältigend hinterlistig die Traurigkeit. Wie im richtigen Leben eben. Geschichten von der ersten Liebe, dem ersten Verlust und den ersten russischen Gurken.

---

Marlene Röder wurde 1983 in Mainz geboren und wuchs in Limburg auf. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Glasmalerin an der Glasfachschule Hadamar. Im Jahre 2006 nahm sie ein Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Kunst in Gießen auf, das sie 2011 abschloss.

Im Jahre 2006 erhielt sie den "Hans-im-Glück-Preis" der Stadt Limburg für Jugendliteratur für ihr bis dato unveröffentlichtes Manuskript des Romans "Im Fluss". Die Jury hob Marlene Röder als eine "talentierte Nachwuchsautorin" hervor.

Für ihren zweiten, hochgelobten Roman "Zebraland" wurde sie 2010 mit dem Evangelischen Buchpreis und dem Hans-Jörg-Martin-Preis für den besten Jugendkrimi ausgezeichnet. 2011 erschien ihr Erzählungsband "Melvin, mein Hund und die russischen Gurken", für den Marlene Röder eines der Kranischsteiner Jugendliteratur-Stipendien erhielt. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur setzte den Titel 2012 auf ihre Auswahlliste für den Großen Preis der Akademie.

Die Autorin selbst sagt über ihre Arbeit: "Ich schreibe Geschichten, die ich gern selbst lesen würde." Zur Zeit lebt die Autorin in Limburg und Düsseldorf.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Melina und das Geheimnis aus Stein«

Melina und das Geheimnis aus Stein

Ravensburger Buchverlag


Stell dir vor, du könntest Dinge zum Leben erwecken: einen Jungen aus weißem Marmor, der dein bester Freund wird und davon träumt, seine Flügel loszuwerden. Oder eine uralte Statue aus schwarzem Stein, bedrohlich und geheimnisvoll, die verspricht, dir jeden Wunsch zu erfüllen. Wen würdest du erwecken?

---

Marlene Röder wurde 1983 in Mainz geboren und wuchs in Limburg auf. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Glasmalerin an der Glasfachschule Hadamar. Im Jahre 2006 nahm sie ein Lehramtsstudium mit den Fächern Deutsch und Kunst in Gießen auf, das sie 2011 abschloss.

Im Jahre 2006 erhielt sie den "Hans-im-Glück-Preis" der Stadt Limburg für Jugendliteratur für ihr bis dato unveröffentlichtes Manuskript des Romans "Im Fluss". Die Jury hob Marlene Röder als eine "talentierte Nachwuchsautorin" hervor.

Für ihren zweiten, hochgelobten Roman "Zebraland" wurde sie 2010 mit dem Evangelischen Buchpreis und dem Hans-Jörg-Martin-Preis für den besten Jugendkrimi ausgezeichnet. 2011 erschien ihr Erzählungsband "Melvin, mein Hund und die russischen Gurken", für den Marlene Röder eines der Kranischsteiner Jugendliteratur-Stipendien erhielt. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur setzte den Titel 2012 auf ihre Auswahlliste für den Großen Preis der Akademie.

Die Autorin selbst sagt über ihre Arbeit: "Ich schreibe Geschichten, die ich gern selbst lesen würde." Zur Zeit lebt die Autorin in Limburg und Düsseldorf.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen