Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »SCHÖNE BEINE«

Leseprobe vom

SCHÖNE BEINE

tredition


Schöne Beine sind attraktiv.

Welche Frau träumt nicht von makellos schönen Beinen? Solche, die man auch im Sommer am Strand, im Café oder bei gesellschaftlichen Ereignissen zeigen kann. Für Frauen sind eben Beine genauso wichtig wie eine Idealfigur oder die Top-Frisur. Da ärgern Frauen sich über schäbige Krampfadern, unschöne Besenreiser, schwabbelige Beine oder Cellulite. Ganz besonders leiden die Damen unter behaarten Beinen. Sie tun alles dafür, die haarige Angelegenheit wieder loszuwerden. Und sie nehmen dafür sogar Schmerzen in Kauf, wenn man zum Beispiel an Haarentfernung mit Heiß- oder Kaltwachs denkt. Frauen und Beine, das ist so wie Männer und Muskeln. Ein Mann ohne Muskelbody ist wie eine Frau mit behaarten Beinen: wenig attraktiv, nicht begehrenswert, korrekturbedürftig, ja einfach nicht schön.

Frauenbeine müssen geschmeidig sein, leicht gebräunt und eben nicht rau oder kalkweiß. Mancher Mann mag sich wundern, welchen Aufwand Frau dafür betreibt. So wie mancher Mann seinen tollen Sportwagen vorführt, so zeigen Frauen halt ihre attraktiven Beine – manche sogar noch mehr als ihre Körbchengröße.

Wie wichtig Frauen die Attraktivität ihrer Beine ist, zeigt eine Schilderung aus der Nachkriegszeit. Weil damals Nylonstrümpfe, die es noch mit der Naht hinten gab, nur schwer zu bekommen waren, zeichneten manche Damen diese Naht einfach mit brauner Wasserfarbe auf die Rückseite ihrer Beinhaut auf. So wurde der Eindruck erweckt, die Frauen trügen Nylonstrümpfe. Natürlich wurden auch die Beine künstlich gebräunt. Peinlich wurde es nur, wenn plötzlicher Regen die aufgemalten Strümpfe verfließen ließ.

Heute braucht man solchen Aufwand nicht mehr zu betreiben. Dafür gibt es aber ganz andere Tricks, etwa durch Gymnastik, Massagen, Chemie- oder Naturprodukte. Frauen können heutzutage für schöne Beine eine Menge unternehmen, aber auch sehr viel Geld ausgeben. Das muss nicht immer so sein. Manchmal helfen ein paar simple Ratschläge schon.

---

Herzlich willkommen, lieber Leser....mein Name ist Herr Rudolf Praschinger....Ich bin 55 Jahre alt...Ich bin geboren in Österreich in Mühlviertel an der Bömischen Grenze...lebe heute in der grünen Steiermark in Bischoffeld, mit meiner wunderbaren Lebensgefährtin... mein Motto ist...womit du Dich beschäftigst ....das tritt in dein Leben...so wie Du gestern gedacht hast ....so wirst du heute sein..oder ..So wie heute gedacht hast, so wirst du morgen Sein.. Ich bin der, Ich bin....Danke für Ihren werten Besuch auf meiner Seite...Gottes Segen ist mit Dir.....

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen