Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Licht am Ende des Flures«

Das Licht am Ende des Flures

BookRix


Geschrieben von Ralf Prager, RPr24766@web.deDas Grusel-Debüt führt den Leser in Form einer Novelle durch eine Welt der Transzendenz. Die Erzählung spielt in einer alten Villa am Rande einer gebirgigen Gegend. Thomy wird mit seiner Familie Teil einer Beerdigungsgesellschaft, die Bekanntschaft mit dem Übersinnlichen macht. Jeder/Jede hat eine Individuelle Begegnung, die für die Betroffenen lehrreich ausfallen soll. Letztendlich gewinnt nicht nur Thomy neue Kraft und Zuversicht, um seinen bisher gescheiterten Weg neu zu beschreiten.    

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »SPIEGEL DER TRÄUME«

SPIEGEL DER TRÄUME

BookRix


Spiegel der Träume

Drei Freunde treffen sich und erzählen untereinander Geschichten. In diesem  Werk sind zwei solcher Geschichten aufgeführt, die von den Erzählenden als Fiktionen auf authentischer Grundlage „neu erfunden“ werden. Es handelt sich um zwei Novellen, in denen die Zusammenhänge von Phantastik und Realistik – oder anders gesagt - die möglichen Wechselwirkungen zwischen den konträren Bereichen Transzendenz und Immanenz im Hintergrund thematisiert werden. Beide Novellen laden den Leser ein, sich mit den in ihnen verborgenen Lehren gedanklich auseinanderzusetzen. Beide Geschichten arbeiten mit den Grundgefühlen des Menschen, nämlich Angst, Ärger, Trauer und Freude. Hoffnung, Zuversicht, Vertrauen und Glaube werden als Resultat der transzendenten Eindrücke angenommen. Die Kernaussage beider Geschichten beruht auf einem jeweils realen Erlebnis, (einem Traum?) während alle peripheren Gegebenheiten wie Personen, Handlungen und Sachverhalte frei erfunden sind. „Spiegel der Träume“ ist eine kleine Sammlung, die die Themenbereiche Spuk und Phantasie in Form folgender Geschichten beinhaltet. Das Licht am anderen Ende des Flures Das Grusel-Debüt führt den Leser in Form einer Novelle durch eine Welt der Transzendenz. Die Geschichte spielt in einer alten Villa am Rande einer gebirgigen Gegend. Tommy wird mit seiner Familie Teil einer Beerdigungsgesellschaft, die Bekanntschaft mit dem Übersinnlichen macht. Jeder/Jede hat eine individuelle Begegnung, die für die Betroffenen lehrreich ausfallen soll. Letztendlich gewinnt nicht nur Tommy neue Kraft und Zuversicht, um seinen bisher gescheiterten Weg neu zu beschreiten. Alles nur ein Traum? Eine fiktive Geschichte, die allerdings auf das reelle Leben mit all seinen Herausforderungen und erforderlichen Entschlüssen bezogen werden kann. Ein kleiner Junge wird im Traum vor eine wichtige Entscheidung gestellt. Was würde dieser kleine Junge wohl denken, wenn er sich als Erwachsener sieht? Dieses Gedankenspiel könnte man interpretieren - wie so vieles mehr. Der Phantasie des Lesers bleibt hier überlassen, wie der Inhalt des Textes auf individueller Weise verstanden werden kann.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen