Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Nicolae: An der Quelle - Band 7«

Leseprobe vom

Nicolae: An der Quelle - Band 7

tredition | Nicolae-Saga


Das große Finale der Nicolae-Saga:

Mit dem vorliegenden siebten Band wird die Romanreihe abgeschlossen. Zwei mal sieben Jahre hat die Schaffensperiode gedauert, in der eine eigene Welt entstanden ist – die Welt der da Larucs. Die Familie ist fiktiv. Ihr Vorfahre ist es nicht.

Aurelia L. Porter setzt den mittelalterlichen walachischen Fürsten Vlad III. aus dem Hause Basarab, besser bekannt als „der Pfähler“, vollkommen neu in Szene, beleuchtet die mystischen Seiten und hinterfragt die historischen. Sogar im bahnbrechenden ausgehenden 19. Jahrhundert wabert sein Geist durch die Geschichte und gelangt durch dubiose Umstände in die Feder des irischen Schriftstellers Bram Stoker – und somit Jahre später als berühmte Spukgestalt an die Öffentlichkeit. Nicolae sieht den Ruf seiner Familie einmal mehr besudelt. Entschlossen begibt er sich auf Spurensuche, um die Quellen zu ermitteln.

Sowohl sein privates Glück als auch der Erhalt seiner Familie sind bedroht. Nicolae nimmt den Kampf mit unsichtbaren Mächten auf.

Die Autorin gewährt uns spannende Einblicke in historische Hintergründe und setzt dabei den Fokus auf das gesellschaftliche und kulturelle Leben im viktorianischen England sowie im Königreich Rumänien. Dabei knüpft sie ein Band quer durch Europa.

Bei aller Liebe zum historischen Detail hält sie ein Plädoyer für die Macht der Fantasie und legt es in die Hände des Lesers, diese zu retten …

„Es braucht nur einen, der an uns glaubt;

nur einen, dem Du diese Geschichte erzählen kannst …“

---

"Beim Schreiben öffnet sich mir ein Portal zu einer verborgenen Welt", so die 1962 in Hamburg geborene Autorin Aurelia L. Porter. Literarisch ist sie mit Dickens, Dostojewski und deren Zeitgenossen aufgewachsen. Sie kann sich durchaus vorstellen, schon einmal im 19. Jahrhundert gelebt zu haben - so vertraut erscheint ihr diese Epoche.

Das viktorianische England hat sie schon immer fasziniert. Doch seit sie 2005 mit dem Schreiben der Nicolae-Saga begonnen hat, begeistert sie sich ebenfalls für ein Land auf der entgegengesetzten Seite Europas: für Rumänien.

Ihr Titelheld mit seinen keltischen Wurzeln sowie ihr Faible fürs Mystische haben sie dorthin geführt, wo Sagen und Legenden zu Hause sind. Dennoch bleiben ihre Romanfiguren der historischen Realität verhaftet.

Aurelia L. Porter ist regelmäßig mit ihrer Romanreihe auf der Leipziger Buchmesse vertreten gewesen. Auf ihren Lesungen wird sie von ihrem Sohn, dem Komponisten Maximilian J. Zemke, am Piano begleitet, der einen Soundtrack zu ihrer Nicolae-Saga geschrieben und veröffentlicht hat.

Weitere Info auf:

www.aurelia-porter.de

www.maximilian-zemke.com

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen