Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »A METAFÍSICA DE IFÁ«

Leseprobe vom

A METAFÍSICA DE IFÁ

tredition


O Oráculo é o principal instrumento de comunicação com o mundo espiritual na tradição do Candomblé. Profundamente convictos da superioridade da condução espiritual, os iniciados nessa tradição fazem perguntas às divindades antes de tomar qualquer decisão importante na vida. No Brasil, o oráculo mais popular é o Merindilogun – o Jogo de Búzios; já na África, é o tradicional Antigo Oráculo de Ifá. Esse último é um dos jogos de divinação mais antigos do mundo; praticado com caroços, ossos ou conchas. É um oráculo complexo, e no Ocidente sua prática é considerada praticamente impossível. O Antigo Oráculo de Ifá fascina as pessoas por sua clareza, profundidade, proximidade à vida cotidiana e otimismo. Acredita-se até mesmo que ele seria o precursor do oráculo chinês I Ching. O presente livro propõe uma nova interpretação metafísica do Antigo Oráculo de Ifá, para torna-lo acessível a todas as pessoas.

---

Marcos de Jagum foi iniciado no culto Nagô com um ano de idade e iniciou sua caminhada na Umbanda aos dez anos. Tornou-se Babalorixá aos 18 anos na nação Ketu, com a raiz da Casa Branca, em Salvador da Bahia. Iniciou seu Ilê Axê há quase 20 anos e, desde então, pesquisa e estuda a lei, as tradições e o culto afro. Tilo Plöger, nascido em 1967 no Brasil, de origem alemã, é cientista e economista, empresário e diretor de empresas de âmbito internacional. Dedica-se há mais de 30 anos ao estudo das dimensões espirituais da Física, da Medicina e das antigas tradições de fé e das práticas medicinais. Como Babalaô – o “Pai do Mistério – ele é um dos poucos europeus iniciados na tradição do Antigo Oráculo de Ifá.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Xirê Orixá — Die Lieder des Candomblés«

Leseprobe vom

Xirê Orixá — Die Lieder des Candomblés

tredition


Die in Brasilien sehr verbreitete Tradition des Candomblés ist in Europa weitgehend unbekannt. Sie ist magisch, mystisch, lebensbejahend. Sie zeichnet sich aus durch ihre intensive, lebensfrohe und rhythmische Musik, die während der Kulte in Form so genannter Xirês in Begleitung von Trommeln gespielt und in der ursprünglichen afrikanischen Sprache Yorubá gesungen wird. Das Buch ist eine Sammlung einer Auswahl dieser Lieder mit Übersetzungen sowie einigen Erläuterungen. Es eignet sich für die Vertiefung in den Candomblé, wie auch für den Aufbau eines Xirês im Rahmen einer typischen Seance dieser Tradition. Das Buch steht im Zusammenhang mit weiteren Werken über die Mythen, die Organisation, die Rituale des Candomblés und des Ifismus, und umfasst auch Teile der kubanischen Santeria.

---

Tilo Plöger, geboren 1967 in Brasilien, ist Natur- und Wirtschaftswissenschaftler. Als Unternehmer und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen entwickelte er zahlreiche naturkosmetische Marken und Produkte der Naturheilkunde. Als Privatmensch beschäftigt er sich seit über 30 Jahren mit den spirituellen Dimensionen der Physik, der Medizin und der alten Glaubens- und Heiltraditionen. Verschiedene Ausbildungen und Einweihungen in Traditionen wie Schamanismus, Alchemie, Reiki und Candomblé führten ihn schließlich zu den schwarzafrikanischen Ursprüngen des ägyptischen und später griechischen, römischen und christlichen Glaubens, der yorubischen Tradition des Ifá (Ifismus). Als Babalaô, der „Vater des Mysteriums“, ist er als einer der wenigen Europäer in das alte Orakel von Ifá eingeweiht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »OS ORÁCULOS DE IFÁ«

Leseprobe vom

OS ORÁCULOS DE IFÁ

tredition


O presente livro estrutura, explica e interpreta os dois mais importantes oráculos do Candomblé: O milenar Oráculo de Ifá e o Merindilogun, também chamado de Jogo de Búzios. O trabalho parte da filosofia hermética de Ifá e revela a qualidade metafísica do antigo oráculo. Simplificando a técnica complexa de jogo e abstraindo o trabalho divinatório, torna o antigo oráculo acessível a todas as pessoas interessadas no jogo e no culto. A partir de um profundo estudo das técnicas divinatórias da África, de Cuba e do Brasil, esse livro soma, resume, aprofunda, também, técnicas e conhecimentos do Merindilogun até hoje nunca revelados em livros a um público maior.

---

Marcos de Jagum foi iniciado no culto Nagô com um ano de idade e iniciou sua caminhada na Umbanda aos dez anos. Tornou-se Babalorixá aos 18 anos na nação Ketu, com a raiz da Casa Branca, em Salvador da Bahia. Iniciou seu Ilê Axê há quase 20 anos e, desde então, pesquisa e estuda a lei, as tradições e o culto afro. Tilo Plöger, nascido em 1967 no Brasil, de origem alemã, é cientista e economista, empresário e diretor de empresas de âmbito internacional. Dedica-se há mais de 30 anos ao estudo das dimensões espirituais da Física, da Medicina e das antigas tradições de fé e das práticas medicinais. Como Babalaô – o “Pai do Mistério – ele é um dos poucos europeus iniciados na tradição do Antigo Oráculo de Ifá.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Buch der Liebe«

Leseprobe vom

Das Buch der Liebe

tredition


Was ist Liebe? Ist Liebe eine Begierde? Ist Liebe eine Illusion? Ist Liebe ein Gefühl? Sind Freundschaft und Nächstenliebe Liebe? Ist die Liebe größer als der Glaube und die Hoffnung? Ist Liebe ein Mysterium? Ist Liebe Wissen oder Erfahrung? Ist Liebe vernünftig?

Eine kleine subjektive und hoffnungsvolle Reise durch die Zeiten, Philosophien, Religionen und Wissenschaften zum Thema Liebe.

---

Tilo Plöger, geboren 1967 in Brasilien, ist Natur- und Wirtschaftswissenschaftler. Als Unternehmer und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen entwickelte er zahlreiche naturkosmetische Marken und Produkte der Naturheilkunde. Als Privatmensch beschäftigt er sich seit über 30 Jahren mit den spirituellen Dimensionen der Physik, der Medizin und den alten Glaubens- und Heiltraditionen. Verschiedene Ausbildungen und Einweihungen in Traditionen wie Schamanismus, Alchemie, Reiki und Candomblé führten ihn schließlich zu den schwarzafrikanischen Ursprüngen des ägyptischen und später griechischen, römischen und christlichen Glaubens, der yorubischen Tradition des Ifá (Ifismus). Als Babalaô, „Vater des Mysteriums“, ist er als einer der wenigen Europäer in das alte Orakel von Ifá eingeweiht.

www.ifismus.com

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »ASHÉ«

Leseprobe vom

ASHÉ

tredition


Ashé bedeutet Lebensenergie und ist mit den Konzepten des Chi und des Prana vergleichbar. Ashé ist ein Begriff des brasilianischen Candomblés, der kubanischen Santeria und der afrikanischen Tradition der Yorubá, dem Ifismus. In seinem Ashé zu sein, bedeutet für den Menschen, in seiner Balance zu sein, verbunden mit allem, was ihn umgibt, zentriert, in Frieden und in Liebe. Die Harmonisierung des Ashé ist das große Ziel der magischen und mystischen Tradition des Candomblés. Dafür werden die spirituellen Kräfte der Natur, die in dieser Tradition Orishás genannt werden, aktiviert.

Die Düfte von ASHÉ sind eine Hommage an die Orishás. Das Handbuch ist eine Einführung in die Arbeit mit diesen starken spirituellen Kräften. ASHÉ ist mehr als ein Duftkonzept – es ist eine Methode der Erweiterung und des Ausgleiches des Bewusstseins. Dies erfolgt sehr einfach und spielerisch über kosmetische, therapeutische und spirituelle Anwendungen. Das Praxisbuch erläutert die Philosophie von ASHÉ und seine Einbettung in die Tradition des Candomblés. Die Wirkprinzipien und Anwendungsmöglichkeiten von ASHÉ sowie die zugrunde liegenden Naturkräfte der Orishás werden detailliert vorgestellt und besprochen.

---

Tilo Plöger, geboren 1967 in Brasilien, ist Natur- und Wirtschaftswissenschaftler. Als Unternehmer und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen entwickelte er zahlreiche Marken und Produkte der kosmetischen und therapeutischen Naturheilkunde. Als Privatmensch beschäftigt er sich seit über 30 Jahren mit den spirituellen Dimensionen der Physik, der Medizin und den alten Glaubens- und Heiltraditionen. Verschiedene Ausbildungen, etwa in Alchemie und Reiki, und Einweihungen in den Schamanismus und den Candomblé führten ihn schließlich zu den schwarzafrikanischen Ursprüngen des ägyptischen, griechischen, römischen und christlichen Glaubens – der yorubischen Tradition des Ifá (Ifismus). Als Babalaô, „Vater des Mysteriums“, ist er als einer der wenigen Europäer in das alte Orakel von Ifá sowie den brasilianischen Candomblé eingeweiht. Tilo Plöger ist Gründer und Entwickler von ASHÉ, und Autor verschiedener Bücher über den brasilianischen Candomblé sowie der dahinter liegenden Philosophie des Ifismus.

www.ifismus.com

www.ashé.com

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gira de Umbanda — Die Lieder der brasilianischen Tradition Umbanda«

Leseprobe vom

Gira de Umbanda — Die Lieder der brasilianischen Tradition Umbanda

tredition


Die in Brasilien sehr verbreitete Tradition des Candomblés ist in Europa weitgehend unbekannt. Sie ist magisch, mystisch, lebensbejahend. Sie zeichnet sich aus durch ihre intensive, lebensfrohe und rhythmische Musik, die während der Kulte in Form so genannter Xirês in Begleitung von Trommeln gespielt und in der ursprünglichen afrikanischen Sprache Yorubá gesungen wird. Das Buch ist eine Sammlung einer Auswahl dieser Lieder mit Übersetzungen sowie einigen Erläuterungen. Es eignet sich für die Vertiefung in den Candomblé, wie auch für den Aufbau eines Xirês im Rahmen einer typischen Seance dieser Tradition. Das Buch steht im Zusammenhang mit weiteren Werken über die Mythen, die Organisation, die Rituale des Candomblés und des Ifismus, und umfasst auch Teile der kubanischen Santeria.

---

Tilo Plöger, geboren 1967 in Brasilien, ist Natur- und Wirtschaftswissenschaftler. Als Unternehmer und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen entwickelte er zahlreiche naturkosmetische Marken und Produkte der Naturheilkunde. Als Privatmensch beschäftigt er sich seit über 30 Jahren mit den spirituellen Dimensionen der Physik, der Medizin und der alten Glaubens- und Heiltraditionen. Verschiedene Ausbildungen und Einweihungen in Traditionen wie Schamanismus, Alchemie, Reiki und Candomblé führten ihn schließlich zu den schwarzafrikanischen Ursprüngen des ägyptischen und später griechischen, römischen und christlichen Glaubens, der yorubischen Tradition des Ifá (Ifismus). Als Babalaô, der „Vater des Mysteriums“, ist er als einer der wenigen Europäer in das alte Orakel von Ifá eingeweiht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »DIE METAPHYSIK VON IFÁ«

Leseprobe vom

DIE METAPHYSIK VON IFÁ

tredition


Zum Inhalt. In der Tradition von Ifá erfolgt die Kommunikation mit der geistigen Welt vor allem über das Orakel. In tiefster Überzeugung der Überlegenheit geistiger Führung befragen die in dieser Tradition eingeweihten Menschen die Götter, bevor sie wesentliche Lebensentscheidungen treffen. Dieses komplexe und in der westlichen Welt als fast unspielbar geltende Orakel wird mit Samen, Knochen oder Muscheln gespielt und zählt zu den ältesten Divinationsspielen der Welt. Es fasziniert durch seine Klarheit und Tiefe, seine Lebensnähe und -bejahung.

Die Mythologie des über 5.000 Jahre alten Ifismus aus dem afrikanischen Gebiet des heutigen Nigerias ist in Europa kaum bekannt, weil sie weitgehend eine orale Tradition einer unbekannten Sprache geblieben ist. Sie ist reich an Weisheiten, Bildern, Mystik und ist die Grundlage für die für das Christentum so wichtigen ägyptischen, griechischen und römischen Traditionen. Sie ist vermutlich Vorläufer der chinesischen Orakels I GING. Heute begründet sie die mystischen Traditionen der nigerianischen Yorubá, des brasilianischen Candomblé, der kubanischen Santeria, des jamaikanischen Voodoo. Das Buch erläutert Aufbau, Spielweise, Interpretation des alten Orakels von Ifá. Die philosophische, metaphysische Erweiterung der Deutungsebenen offenbart eine Universallehre, die als afrikanisches Pendant zum chinesischen I GING gesehen werden muss.

---

Tilo Plöger, geboren 1967 in Brasilien, ist Natur- und Wirtschaftswissenschaftler. Als Unternehmer und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen entwickelte er zahlreiche naturkosmetische Marken und Produkte der Naturheilkunde. Als Privatmensch beschäftigt er sich seit über 30 Jahren mit den spirituellen Dimensionen der Physik, der Medizin und der alten Glaubens- und Heiltraditionen. Verschiedene Ausbildungen und Einweihungen in Traditionen wie Schamanismus, Alchemie, Reiki und Candomblé führten ihn schließlich zu den schwarzafrikanischen Ursprüngen des ägyptischen und später griechischen, römischen und christlichen Glaubens, der yorubischen Tradition des Ifá (Ifismus). Als Babalaô, der „Vater des Mysteriums“, ist er als einer der wenigen Europäer in das alte Orakel von Ifá eingeweiht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »DIALOGE MIT AUFGESTIEGENEN MEISTERN«

Leseprobe vom

DIALOGE MIT AUFGESTIEGENEN MEISTERN

tredition


Die in Brasilien aus dem Candomblé und dem Spiritismus hervorgegangene Tradition der Umbanda zeichnet sich durch den ständigen Austausch mit den aufgestiegenen Meistern aus. Die Meister der Umbanda inkorporieren in ihren jeweiligen Medien und treten über diese in den Dialog mit den Menschen. Jefferson Viscardi interviewte Hunderte dieser Entitäten und veröffentlichte diese Interviews unter anderem auf YouTube. Eine kleine Auswahl dieser Gespräche mit verschiedenen Entitäten des Mediums Marcos de Jagum aus Rio de Janeiro wurden in diesem Buch transkribiert. Die Meister erklären die Umbanda, die geistigen Prinzipien der Welt und geben ernste, heitere, lebensbejahende und lebensnahe Botschaften an die Menschen.

Die Mythologie des über 5.000 Jahre alten Ifismus aus dem afrikanischen Gebiet des heutigen Nigerias ist in Europa kaum bekannt, weil sie weitgehend eine orale Tradition einer unbekannten Sprache geblieben ist. Sie ist reich an Weisheiten, Bildern, Mystik und ist die Grundlage für die für das Christentum so wichtigen ägyptischen, griechischen und römischen Traditionen. Sie ist vermutlich Vorläufer des chinesischen Orakels I GING. Heute begründet sie die mystischen Traditionen der nigerianischen Yorubá, des brasilianischen Candomblé, der kubanischen Santeria, des jamaikanischen Voodoo. Das Buch erzählt die Geschichte der Propheten von Ifa, der Odus, ihre Mythologie und ihre metaphysische Interpretation.

---

Tilo Plöger, geboren 1967 in Brasilien, ist Natur- und Wirtschaftswissenschaftler. Als Unternehmer und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen entwickelte er zahlreiche naturkosmetische Marken und Produkte der Naturheilkunde. Als Privatmensch beschäftigt er sich seit über 30 Jahren mit den spirituellen Dimensionen der Physik, der Medizin und der alten Glaubens- und Heiltraditionen. Verschiedene Ausbildungen und Einweihungen in Traditionen wie Schamanismus, Alchemie, Reiki und Candomblé führten ihn schließlich zu den schwarzafrikanischen Ursprüngen des ägyptischen und später griechischen, römischen und christlichen Glaubens, der yorubischen Tradition des Ifá (Ifismus). Als Babalaô, der „Vater des Mysteriums“, ist er als einer der wenigen Europäer in das alte Orakel von Ifá eingeweiht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »DAS BUCH DES LEBENS«

Leseprobe vom

DAS BUCH DES LEBENS

tredition


Wie entstand das Universum? Wie ist es aufgebaut? Wie entstand Leben? Was ist der Sinn des Lebens? Was sind die gemeinsamen Grundsätze aller spirituellen Traditionen und was bedeuten sie? Was sagen die moderne Physik, Mathematik und Philosophie zu diesen Grundsätzen? Was bedeutet Heilung? Was ist die innere Führung? Sind Glaube und Mystik erlebbar? Welche Wege führen zur spirituellen Meisterschaft? Glaube und Wissenschaft sind zwei Seiten einer Medaille. Alle großen Traditionen dieser Welt fußen auf denselben spirituellen Grundsätzen, von denen viele heute wissenschaftlich untermauert werden können. Auch Spiritualität kann logisch begriffen werden. Diese Überzeugungen führen den Autor und den Leser quer durch die verschiedensten spirituellen Themen. Die Entstehung der Welt, der Sinn des Lebens, das Prinzip der Heilung, Wissenschaft und Glaube – sie alle werden anhand ihrer religionsübergreifenden Prinzipien dargestellt und erläutert. Die Verbindung spiritueller und wissenschaftlicher Erkenntnisse löst vermeintliche Gegensätze zwischen Glauben und Wissen auf.

---

Tilo Plöger, geboren 1967 in Brasilien, ist Natur- und Wirtschaftswissenschaftler. Als Unternehmer und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen entwickelte er zahlreiche naturkosmetische Marken und Produkte der Naturheilkunde. Als Privatmensch beschäftigt er sich seit über 30 Jahren mit den spirituellen Dimensionen der Physik, der Medizin und der alten Glaubens- und Heiltraditionen. Verschiedene Ausbildungen und Einweihungen in Traditionen wie Schamanismus, Alchemie, Reiki und Candomblé führten ihn schließlich zu den schwarzafrikanischen Ursprüngen des ägyptischen und später griechischen, römischen und christlichen Glaubens, der yorubischen Tradition des Ifá (Ifismus). Als Babalaô, der „Vater des Mysteriums“, ist er als einer der wenigen Europäer in das alte Orakel von Ifá eingeweiht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »DIE ENTSTEHUNG DER WELT VON IFÁ«

Leseprobe vom

DIE ENTSTEHUNG DER WELT VON IFÁ

tredition


In der über 5.000 Jahre alten Mythologie von Ifá beginnt das Leben aus dem Alles-ist-Eins. Am Anfang war Olodumaré – der allwissende, allgegenwärtige, all-umfassende Gott, er war immer da und es gab zu keiner Zeit das Nichts. Aus dieser Einheit entstanden in einem frühen Schritt der Schöpfung die Odus, die Strukturen und Wege des Universums. Sodann erschuf Olodumaré die Orixás, die alle Qualitäten des Lebens in ihrer Polarität vereinen. Dann trennte er die geistige und die physische Welt, Orun und Aye, und formte die Erde und den Menschen. Die Mythologie des über 5.000 Jahre alten Ifismus aus dem afrikanischen Gebiet des heutigen Nigerias ist in Europa kaum bekannt, weil sie weitgehend eine orale Tradition einer unbekannten Sprache geblieben ist. Sie ist reich an Weisheiten, Bildern, Mystik und ist die Grundlage für die für das Christentum so wichtigen ägyptischen, griechischen und römischen Traditionen. Sie ist vermutlich Vorläufer der chinesischen Orakels I GING. Heute begründet sie die mystischen Traditionen der nigerianischen Yorubá, des brasilianischen Candomblé, der kubanischen Santeria, des jamaikanischen Voodoo. Das Buch erzählt die Geschichte der Entstehung des Universums und des Lebens aus verschiedenen Blickwinkeln und Interpretationen der überlieferten Verse von Ifá.

---

Tilo Plöger, geboren 1967 in Brasilien, ist Natur- und Wirtschaftswissenschaftler. Als Unternehmer und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen entwickelte er zahlreiche naturkosmetische Marken und Produkte der Naturheilkunde. Als Privatmensch beschäftigt er sich seit über 30 Jahren mit den spirituellen Dimensionen der Physik, der Medizin und der alten Glaubens- und Heiltraditionen. Verschiedene Ausbildungen und Einweihungen in Traditionen wie Schamanismus, Alchemie, Reiki und Candomblé führten ihn schließlich zu den schwarzafrikanischen Ursprüngen des ägyptischen und später griechischen, römischen und christlichen Glaubens, der yorubischen Tradition des Ifá (Ifismus). Als Babalaô, der „Vater des Mysteriums“, ist er als einer der wenigen Europäer in das alte Orakel von Ifá eingeweiht.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen