Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die merkwürdigen Verhaltensweisen der Anderen...!«

Leseprobe vom

Die merkwürdigen Verhaltensweisen der Anderen...!

tredition


Christian Paul wurde 1973 in Bad Neuenahr geboren. Sein ganzes Leben wurde er geleitet von der Musik, bis er im Alter von 43 Jahren mit dem Schreiben begann. 2017 erschien sein vielbeachtetes Erstlingswerk "5928 STICHE", in dem er eindrucksvoll sein Leben mit der Dialyse beschreibt.

Im nun vorliegenden Buch schildert er in kurzen Geschichten, die liebenswerten oder aber auch merkwürdigen Verhaltensweisen, die er im täglichen Leben bei sich und seinen Mitmenschen beobachtet. So treffen wir beim Lesen auf Aussenseiter, schräge Vögel, Misanthropen und Soziopathen. Doch Vorsicht! Sie erkennen sich dabei in einer seiner Figuren wieder? Dann sind sie ihm wahrscheinlich schon einmal begegnet!

---

Christian Paul wurde 1973 in Bad Neuenahr geboren.

Nach unbeschwerten Jahren der Kindheit und einem, eher durchschnittlichem Schulabschluss, lernte er, in der Benediktinerabtei Maria Laach in der Eifel, den Beruf des Kunstschmiedes. Nach seiner Zeit im Kloster absolvierte er eine kaufmännische Ausbildung als Musikalienhändler. In den Folgejahren arbeitete er als kaufmännischer Angestellter, als Waschmaschinen-Verkäufer und immer wieder als Lichttechniker in der Veranstaltungsbranche.

Von Kindheit an schlug sein Herz für die Musik. So beherrscht er diverse Instrumente, spielte lange Zeit in der eigenen Band, fungierte als Konzertveranstalter und managte junge Nachwuchsbands.

Im Alter von 43 Jahren begann er mit dem Schreiben, und verarbeitete damit seine Nierenkrankheit, die ihn seit zwanzig Jahren zur Dialyse zwingt, und veröffentlichte 2017 sein vielbeachtetes, und sehr persönliches Erstlingswerk, "5928 STICHE-Leben mit der Dialyse.

Christian Maria Paul lebt mit seiner Frau Alexandra, und Hund Monti in Burgbrohl, in der Eifel.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »GIFT - Dunkle Geschichten«

Leseprobe vom

GIFT - Dunkle Geschichten

tredition


„Gift“, das kleine Wort, das aus dem Englischen

übersetzt eine freundliche und positive Bedeutung

hat (Geschenk, Zuwendung), schreckt in unserer

Muttersprache regelrecht ab.

Und genau jenen schmalen Grat, zwischen

Begeisterung und Abscheu, lässt Christian Maria Paul

die Leser seiner „Dunklen Geschichten“ entlang

balancieren. Gab uns der Autor mit dem Vorgänger

„Die merkwürdigen Verhaltensweisen der Anderen ...“

bereits einen kleinen Vorgeschmack, trifft den Leser

bei der Lektüre seines neuen Werkes die volle Wucht

moderner Underground-Literatur!

---

Christian Paul wurde 1973 in Bad Neuenahr geboren.

Nach unbeschwerten Jahren der Kindheit und einem, eher durchschnittlichem Schulabschluss, lernte er, in der Benediktinerabtei Maria Laach in der Eifel, den Beruf des Kunstschmiedes. Nach seiner Zeit im Kloster absolvierte er eine kaufmännische Ausbildung als Musikalienhändler. In den Folgejahren arbeitete er als kaufmännischer Angestellter, als Waschmaschinen-Verkäufer und als Lichttechniker in der Unterhaltungsbranche.

Von Kindheit an schlug sein Herz für die Musik. So beherrscht er diverse Instrumente, spielte lange Zeit in der eigenen Band, fungierte als Konzertveranstalter und managte junge Nachwuchsbands.

Im Alter von neunzehn Jahren bekam er die schockierende Diagnose "chronische Niereninsuffizienz". Wenige Jahre darauf warf ihn die Dialyse fast aus der Bahn ...

Wie er doch noch "die Kurve gekriegt" hat, warum er anderen Dialysepatienten Mut machen und deren Angehörigen und Freunden zu mehr Verständnis verhelfen will, lesen sie in seinem Autobiografischem Roman mit Sachbuch-Anteil, 5928 STICHE.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen