Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Von der Duty of Care  zur Culture of Care«

Leseprobe vom

Von der Duty of Care zur Culture of Care

tredition


Was sorgt dafür, dass Friedensfachkräfte gesund und zufrieden bleiben und gute Arbeit leisten?

Zur Erhaltung des psychosozialen Wohlergehens wird häufig die Selbstfürsorge thematisiert. Wenn es sich um einen Arbeitskontext handelt, stellt sich jedoch die Frage nach der organisationalen Fürsorge, der Duty of Care für die Mitarbeitenden.

Im Feld der internationalen Zusammenarbeit werden bisher hauptsächlich die Risiken der psychischen Gesundheit betrachtet, Maßnahmen der Personalbegleitung (Staff Care) sind wenig erforscht.

Dieses Buch befasst sich mit der Frage, wie Fachkräfte in ihrer Arbeit psychosozial unterstützt und begleitet werden und untersucht dies am Beispiel des Zivilen Friedensdienstes. Die Autorin erkundet die unterschiedlichen Formen der psychosozialen Personalbegleitung vor, während und nach dem Dienst und stellt dabei die Bedarfe der Akteur*innen in den Mittelpunkt.

Sie zeigt, dass persönliches, kollektives und globales Wohlergehen miteinander verbunden sind und psychosoziale Personalbegleitung einen Beitrag zur Friedensarbeit leistet.

---

Daniela Pastoors hat Friedens- und Konfliktforschung, Kultur- und Sozialanthropologie und Politikwissenschaft studiert und eine Ausbildung als Friedens- und Konfliktberaterin absolviert. Sie war als Menschenrechtsbeobachterin auf den Philippinen tätig und hat die letzten sechs Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Marburg gearbeitet und promoviert. Neben ihrer Forschung lehrte sie im Bereich psychosoziale Beratung zu Ansätzen der Konflikttransformation, Gewaltfreier Kommunikation, Moderation sowie zu Selbstfürsorge & psychosozialer Personalbegleitung. Sie ist Mitglied in der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, im Zentrum für Konfliktforschung und der Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung, wo sie sich als Sprecherin im Arbeitskreis Curriculum & Didaktik einbringt. Zudem engagiert sie sich im Vorstand der Stiftung Kraft der Gewaltfreiheit. Beruflich ist Daniela Pastoors aktuell als Geschäftsführerin des deutschen Zweiges des International Fellowship of Reconciliation (Versöhnungsbund) sowie als Referentin für psychosoziale Personalbegleitung im Entwicklungs- und Friedensdienst und in der Hochschuldidaktik tätig.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen