Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Himmel über uns«

Leseprobe vom

Der Himmel über uns

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


»Atemberaubend, ergreifend, unwiderstehlich schön.« (Rachel Joyce, Autorin von »Die unfreiwillige Reise des Harold Fry«)

Als Isla an einem regnerischen Morgen auf dem Weg zur Schule ist, erblickt sie sie zum ersten Mal: die Nella Dan. Ein rot-weißer Frachter, von dessen Oberdeck ihr ein Seemann zuwinkt. Für das schüchterne Mädchen öffnet sich an diesem Tag die Tür zu einer neuen, aufregenden Welt. Denn Schiffskoch Bo, der auf dem Weg von Dänemark in die Antarktis regelmäßig in Islas tasmanischen Heimat haltmacht, erzählt ihr wundervolle Geschichten: vom Leben auf der Nella Dan, vom Licht auf hoher See und vom Fußballspielen in der Antarktis. Zwischen den beiden entwickelt sich eine innige Freundschaft. Doch dann läuft die Nella Dan eines Tages auf Grund ...

---

»Der Himmel über uns ist ein atmosphärisch gesättigter Roman […], der von einem Leben erzählt, das den meisten von uns fremd ist in seiner Beschränkung und unmittelbaren Auseinandersetzung mit einer übermächtigen Natur.«

---

Favel Parrett, geboren 1974, wuchs in Tasmanien auf und lebt heute in Victoria (Australien). Sie publizierte Short Storys in Zeitschriften, bevor sie 2011 mit Jenseits der Untiefen (Hoffmann und Campe, 2013) ihren ersten Roman veröffentlichte. Er wurde von Lesern und der Presse begeistert aufgenommen und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Newcomer of the Year Australian Book Industry Award.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Jenseits der Untiefen«

Leseprobe vom

Jenseits der Untiefen

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


"Draußen, jenseits der Untiefen, jenseits der sandbödigen Buchten, kommt das dunkle Wasser - schwarz, kalt und tosend..."

Die Brüder Joe, Miles und Harry wachsen an der tasmanischen Küste auf. Ihr Leben ist geprägt vom Meer: vom Muscheltauchen, von den Gezeiten, vom unendlichen Glücksgefühl beim Ritt durch die Wellen. Nur der kleine Harry fürchtet die See und sammelt lieber Meeresschätze am Strand. Fürchten müssen die Jungen auch den Vater, der - ähnlich dem Meer - wild und unberechenbar ist. Keiner durchschaut den verbitterten Mann, den ein dunkles Geheimnis umgibt. Miles sorgt liebevoll für seinen jüngeren Bruder und versucht ihm Geborgenheit zu geben. Aber am Ende reichen brüderliche Fürsorge und Strandschätze nicht aus...

Eine unvergessliche Geschichte über das Meer, Geschwisterliebe und die Zerbrechlichkeit junger Menschen.

---

»Ein starkes, ein kraftvolles Buch über die Schrecken einer durch Gewalt verdorbenen Kindheit und ein tief bewegender Roman über unverbrüchliche Geschwisterliebe. Ein tolles Debüt!«

---

»Beeindruckt waren die Kritiker von der poetischen Sprache. […] Parrett gelingen beeindruckende Schilderungen der herben Küstenlandschaft und ihrer Bewohner.«

---

»Ein grandioses Romandebüt.

 Es ist eine bewegende Geschichte über das Meer, Geschwisterliebe und

die Zerbrechlichkeit junger Menschen. Prädikat: Äußerst lesenswert.« «

---

»Eine bewegende Geschichte über

Geschwisterliebe, eine Ode auf das Leben im Meer.«

---

»Ein Sturm braut zusammen, entlädt sich bei einem Showdown auf See, der uns aufgewühlt, aber glücklich zurücklässt. Weil auch wir einen Schatz gefunden haben: dieses Buch.«

---

»Der schmale und doch wuchtige

Erstlingsroman. «

---

»Bedingungslose

Geschwisterliebe. Und die gibt dieser tragischen Geschichte auch

fröhlich-emotionale Momente. «

---

»Parrett erzählt in knappen, schnörkellosen Sätzen - ein harter, fast schon schroffer Stil, der das harte Leben der Jungs widerspiegelt. Geschickt versteht sie es, Spannung zu erzeugen.«

---

»Starkes, emotionales Debüt von

Favel Parrett – zum Weinen schön.«

---

»Wer das Meer liebt, wird diesen

kleinen Roman mögen. Die Gischt des Meerwassers spritzt beim Lesen förmlich

zwischen den Buchdeckeln hervor.«

---

Favel Parrett, geboren 1974, wuchs in Tasmanien auf und lebt heute in Victoria (Australien). Sie publizierte Short Storys in Zeitschriften, bevor sie 2011 mit Jenseits der Untiefen (Hoffmann und Campe, 2013) ihren ersten Roman veröffentlichte. Er wurde von Lesern und der Presse begeistert aufgenommen und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Newcomer of the Year Australian Book Industry Award.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen