Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Für 'ne Moment«

Leseprobe vom

Für 'ne Moment

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


"Ich wollte immer Musik machen, die die ganze Welt einschließt." Wolfgang Niedecken

"... und was in der Gegenwart einzelne Momente sind, ordnet sich in der Erinnerung zu einer Geschichte, die unerschütterlich behauptet: Das bist du, das ist dein Leben ..." Ein bewegtes Leben als bildender Künstler, Songwriter und Sänger, der politische Wachsamkeit mit humanitärem Engagement verbindet. Niedecken erzählt. Von einer Kindheit zwischen Trümmern im Nachkriegs-Köln. Vom katholischen Internat und der Rebellion gegen Autoritäten. Von der Malerei, den Ausstellungen und der New Yorker Kunstszene der siebziger Jahre. Von den Triumphen mit BAP. Vom Unterwegssein, von Krisen und dem unbedingten Willen, weiterzumachen. Von Wendepunkten, Zufällen und ein wenig Glück. Von der Begegnung mit Heinrich Böll und der Zusammenarbeit mit Wim Wenders. Von den geplatzten Konzerten in der DDR und den Auftritten in China und Nicaragua. Von Afrikareisen an der Seite Horst Köhlers, von Hilfsprojekten und dem Mut der Verzweiflung. Niedecken erzählt - gegenwärtig und nah, intensiv, ehrlich und voller Poesie.

---

»Ein Buch wie ein langes Gespräch unter Freunden.«

---

»Das Buch erklärt, wie er wurde, was er ist: der Sänger aus Köln mit dem abseitigen Dialekt, der trotzdem überall ins Herz geschlossen wurde.«

---

»Ein nicht nur überaus informativer, aufschlussreicher und im besten Sinne unterhaltsamer Erzählroman, sondern auch eine Dokumentation der deutschen Kulturszene der letzten Jahrzehnte.«

---

»… beeindruckende Biografie.«

---

»… einfach rührend.

«

---

»Niedecken erzählt - gegenwärtig und nah, intensiv, 'jraaduss' und voller Poesie.«

---

»… ehrlich und voller Poesie.«

---

»Kein simpler Rückblick, vielmehr eine kraftstrotzende Bestandsaufnahme.«

---

»Erinnerungen an bewegte Zeiten werden lebendig.«

---

»… gegenwärtig und nah, intensiv, 'jraaduss' und voller Poesie«

---

Wolfgang Niedecken, 1951 in Köln geboren, studierte von 1970 bis 1976 Freie Malerei und gründete danach die Band BAP, mit der er Anfang der Achtziger den überregionalen Durchbruch schaffte. Niedecken erhielt zahlreiche Preise, darunter das Bundesverdienstkreuz für sein entschiedenes gesellschaftliches Engagement und den »Echo« für sein Lebenswerk.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zugabe«

Leseprobe vom

Zugabe

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH


Der Schlaganfall teilte sein Leben: in ein »Davor« und ein »Danach«.

»Ich war erst mal nur glücklich, dass ich noch lebte. Das ist das eigentliche Geschenk - das weiß ich erst jetzt, da ich dem Tod noch mal von der Schippe gesprungen bin.«

Was bedeutet das - Todesnähe erlebt zu haben und dann zu begreifen: Du bist noch einmal davongekommen? The World Keeps Going Round, und es ist an dir, die Chance mit beiden Händen zu packen, neue Projekte auszuhecken, neue Anläufe zu nehmen. Und in jedem Moment zu denken: was für ein Geschenk!

In seinem neuen, sehr persönlichen Buch erzählt Wolfgang Niedecken vom Aufrappeln und vom Willen, sich nicht unterkriegen zu lassen, von der Hilfe, die er bekommen hat, von Dankbarkeit und einem genaueren Blick auf die Welt. »Es dauerte einen Moment, dann begriff ich, dass ich nicht verloren gegangen war und dass das Leben und die Liebe auf mich gewartet hatten. Ein Glücksgefühl breitete sich aus. Es brachte Zuversicht mit sich, ein blitzartig einsetzendes tiefes Vertrauen darauf, dass alles, was es auch sei, wieder gut würde.«

---

»Am eindrücklichsten hat er

diese Erfahrung und die Zeit der Rehabilitation in "Zugabe' geschildert, dem

zweiten Teil der Beschreibung seines Lebens: klug, humorvoll, mit optimistischer

Demut.«

---

Ȇber die Geschichte seines

Lebens vor und nach dem Schlaganfall berichtet er offen und

berührend. «

---

»Dem Lesefluss tut der Stil gut, der Zeitsprünge wagt, Bezüge herstellt, Gefühle berührt. In keinem der Kapitel gewinnt man den Eindruck, eine Patientenakte zu lesen.«

---

»Ein bisschen Kulturgeschichte der Bundesrepublik und Band-Geschichte von BAP, hier Reisebericht und da Tourtagebuch, vor allem aber eine Danksagung an Freunde und Ehefrau und Niedeckens Krankengeschichte.«

---

»Sehr offen schildert Niedecken

die Geschichte seiner Rückkehr ins Leben.«

---

»In "Zugabe. Die Geschichte

einer Rückkehr" erzählt Wolfgang Niedecken sehr persönlich über diesen

Schicksalsschlag.«

---

»Seit dem Frühjahr 2013 fühlt er

sich wieder fit und mit dem Buch Zugabe – Die Geschichte einer Rückkehr heißt er

sich nun selbst willkommen.«

---

Wolfgang Niedecken, 1951 in Köln geboren, studierte von 1970 bis 1976 Freie Malerei und gründete danach die Band BAP, mit der er Anfang der Achtziger den überregionalen Durchbruch schaffte. Niedecken erhielt zahlreiche Preise, darunter das Bundesverdienstkreuz für sein entschiedenes gesellschaftliches Engagement und den »Echo« für sein Lebenswerk.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen