Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kann man sagen, muss man aber nicht«

Leseprobe vom

Kann man sagen, muss man aber nicht

Bibliographisches Institut


Regen Sie sich über manche Wörter immer wieder auf? Fragen Sie sich, warum „mega" plötzlich ein eigenständiges Adjektiv ist? Warum Kinder heutzutage „Kids" sind und man ständig auf sein „Bauchgefühl" hören soll?

Dieses Wörterbuch sammelt Sprachverwahrlosungen der Gegenwart und liefert Argumente, warum man sie zwar sagen kann, aber vielleicht doch besser vermeidet: weil sie zu oft oder nicht richtig verwendet werden, weil sie verharmlosen oder unnötig dramatisieren, weil sie zu viel oder zu wenig bedeuten, weil sie hoffnungslos abgenutzt sind und trotzdem nicht ableben wollen.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen