Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Islamische Philosophie«

Islamische Philosophie

tredition


Murad Wilfried Hofmann, Muhammad Sameer Murtaza und Ecevit Polat skizzieren anschaulich die Anfänge der Philosophie im Islam, die ihren ersten Höhepunkt mit dem Philosophen Al-Kindi fand.

"Zu denken heißt manchmal auch, sich zu irren. Daher sollten die Leserinnen und Leser diese Schriftreihe nicht blind konsumieren, sondern kritisch mitdenken, um so ihr eigenes Denken zu stimulieren. Gerade dann wird Philosophie unglaublichen Spaß machen. Man merke sich: Kein Philosoph hat jemals behauptet, sein Denken sei die Wahrheit." (Aiman Mazyek)

---

Dr. Muhammad Sameer Murtaza ist Islam- und Politikwissenschaftler, islamischer Philosoph und Buchautor bei der Stiftung Weltethos, wo er zu Gegenwartsströmungen im Islam, islamischer Philosophie, Gewaltlosigkeit im Islam und Islam und Weltethos forscht.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Abraham – Ismael – Isaak«

Abraham – Ismael – Isaak

tredition


»Die Koraninterpretationen von Herrn Dr. Muhammad Sameer Murtaza zu Abraham und Ismael sind für den notwendigen interreligiösen Dialog heute von hohem Wert und werden die kommenden Diskussionen weiter fördern und vertiefen. Das Buch kann und wird den Dialog zwischen Juden, Christen und Muslimen weiter fördern. Denn Abraham eint, scheidet und unterscheidet.«

Bertold Klappert, Prof. Dr. em. an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal-Bethel

Kann die abrahamische Ökumene ein Modell für den Frieden zwischen Juden, Christen und Muslimen sein?

Alle drei Weltreligionen nehmen Abraham in Anspruch. Als Ahnvater Israels steht er an der Wiege des Judentums. Von Paulus bis heute haben Christen an seinem Vorbild gelernt, was glauben heißt. Im Islam gilt er als vollkommener Muslim, der sich in Gottes Willen ergeben hat.

Abraham ist somit eine Schlüsselfigur des jüdischen, christlichen und muslimischen Glaubens. Deshalb berufen sich immer mehr interreligiöse Dialoginitiativen auf Abraham. Doch eint oder scheidet der Mann aus Ur die auf ihn beruhenden Religionen?

Der vorliegende Band stellt neue theologische Fragen, die das Verhältnis zwischen Juden, Christen und Muslimen betreffen. Er richtet sich an Studenten der Theologie, Religions- und Islamwissenschaften und Pädagogen ebenso wie an den interessierten Laien.

---

Muhammad Sameer Murtaza ist Islam- und Politikwissenschaftler, islamischer Philosoph und Buchautor bei der Stiftung Weltethos, wo er zu Gegenwartsströmungen im Islam, islamischer Philosophie, Gewaltlosigkeit im Islam und Islam und Weltethos forscht.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Adam – Henoch – Noah – Ijob«

Adam – Henoch – Noah – Ijob

tredition


Anschaulich und kompakt skizziert dieses Sachbuch die Gestalten Adam, Kain und Abel, Henoch, Noah und Ijob, wie sie im Judentum und im Islam dargestellt werden – und trägt somit zum besseren gegenseitigen Verständnis von Juden und Muslimen bei.

Durch die umfassende Einbeziehung von Versen aus dem Tanach und dem Qur'ān, zahlreicher Aussagen jüdischer und muslimischer Gelehrter und die philosophische Reflektion über Fragen hinsichtlich der Menschenwürde, dem Gewalt- und Friedenspotenzial des Menschen, dem Sinn menschlicher Existenz, der Toleranz und wie mit der Erfahrung von Leid umgegangen werden soll, eignet sich dieses Werk für Studenten der Theologie, Religions- und Islamwissenschaften und Pädagogen ebenso wie für den interessierten Laien.

---

Muhammad Sameer Murtaza ist Islam- und Politikwissenschaftler, islamischer Philosoph und Buchautor bei der Stiftung Weltethos, wo er zu Gegenwartsströmungen im Islam, islamischer Philosophie, Gewaltlosigkeit im Islam und Islam und Weltethos forscht.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Islamische Philosophie«

Islamische Philosophie

tredition | Islamische Philosophie


Islamische Philosophie – auch nach Al-Kindis Begriffsbestimmung blieb diese umstritten. Für den Philosophen und Religionskritiker Al-Razi stand die Philosophie über der Religion. Für den Philosophen Al-Farabi dagegen waren Philosophie und Religion gleichrangig. Einig waren sich beide nur darin, dass Al-Kindis Positionierung der Philosophie als Magd der Religion zurückzuweisen ist.

Der vorliegende zweite Band schildert die Auseinandersetzung beider Philosophen um den in seinem Gehalt und seiner Bewertung zutiefst kontroversen Begriff „islamische Philosophie“.

Daneben werden die Vorstellungen muslimischer Philosophen von der Mitte des 10. Jahrhunderts bis zum 11. Jahrhundert in Fragen der Religionskritik, interkulturellen Philosophie, Erkenntniskritik, Metaphysik, Kosmologie, Ethik, Anthropologie, Politik dargestellt.

---

Muhammad Sameer Murtaza ist Islam- und Politikwissenschaftler, islamischer Philosoph und Buchautor bei der Stiftung Weltethos, wo er zu Gegenwartsströmungen im Islam, islamischer Philosophie, Gewaltlosigkeit im Islam und Islam und Weltethos forscht.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen