Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Geschichten aus dem Leben des Therapiehundes Emmy«

Leseprobe vom

Geschichten aus dem Leben des Therapiehundes Emmy

tredition


Hier wird die wahre Geschichte des Bullmastiffsmädchen Emmy erzählt.

Wie sie als letzter Welpe aus dem Rudel ihren Besitzer fand, kurze Zeit später eine Verletzung erlitt, die es ihr nicht erlaubte, so sozialisiert zu werden wie sonst üblich.

Ihrer turbulenten Auswanderung von Deutschland nach Kanada, wo sie schließlich zum Therapiehund ausgebildet wurde und dann in den verschiedensten Bereichen für mehr als 9 Jahre in Kanada und Schweden arbeitete.

Die unglaublichen und herzerweichenden Dinge, die sie dabei erlebte und trotz gesundheitlicher Rückschläge immer nur für die Menschen da sein wollte.

Es ist die Geschichte von dem Vertrauen zwischen ihr und ihrem Halter.

Dieser besonderen Liebe und das intuitive Verständnis, das sie für die Menschen und ihre Nöte aufbrachte, wie sie es ihnen vermittelte und dadurch ganz individuell half.

Ein Buch zum Lachen und Weinen, nicht nur für Hundeliebhaber oder Menschen die sich mit ihrem Hund im Bereich der Therapiearbeit engagieren wollen, sondern auch für jene, die mit hilfsbedürftigen Menschen leben oder arbeiten und mehr über das, was Therapietiere leisten können, wissen wollen, oder nach alternativen Therapiemöglichkeiten suchen.

---

Manuela wurde 1963 als Kind deutscher Auswanderer in Kanada geboren, wuchs aber später in Deutschland auf. Sie war immer von Tieren umgeben, die ihr Trost und Hoffnung gaben, während der turbulenten Aufs und Abs, die sie in ihrem Leben begleiteten.

Sie hatte sich mehr als 25 Jahre dem Motorradrennsport verschrieben, aber trotzdem immer Hunde um sich gehabt, bevor ihr Mann und sie sich 2009 entschlossen ihr Leben umzukrempeln und nach Kanada auszuwandern.

Da sie ein paar Jahre lang keinen Hund mehr gehabt hatten, sollte nun wieder ein Hund sie auf diesem neuen Lebensabschnitt begleiten und die Entscheidung fiel auf die Bullmastiffhündin Emmy.

Vor der Auswanderung machte Manuela noch eine Ausbildung zum "Problemhundetherapeuten", aber, eine Verletzung vom Emmy im Alter von 6 Monaten, veränderte alles was sie sich für sich und ihren Hund vorgestellt hatte.

2010 in Kanada angekommen, fing Manuela an zu Recherchieren und Emmy zum Therapiehund auszubilden. Nach erfolgreicher Prüfung arbeiteten die beiden dann außerdem noch im Bereich Stress- und Angstbewältigung mit Kindern, Personen mit Autismus und Behinderten in Kanada und Schweden, wo sie von 2015 - 2016 lebten.

Emmy, die 9 Jahre als Therapiehund gearbeitet hatte, ist inzwischen verstorben, aber, die Erinnerungen an das was sie und Manuela in all den Jahren zusammen als Therapiehundeteam erlebt haben und das was die Menschen bis zum heutigen Tag über diesen ganz besonderen Hund erzählen, wie sie ihr Leben beeinflusst hat, bleibt lebendig.

Manuela hat sich im Laufe der Jahre weitergebildet, hilft anderen Menschen im Umgang mit ihren Hunden und versucht die unglaublichen, positiven Auswirkungen von Therapietieren der Öffentlichkeit näherzubringen.

Außerdem fostert sie Hunde für eine örtliche Rettungsstation, hat einen Blog und bietet Webinare über ihr Leben Off Grid in Nova Scotia, Kanada, an ...

... und ist inzwischen auch wieder auf der Suche nach einem neuen Hundepartner, um die Therapiearbeit, die sie so sehr durch Emmy liebengelernt hat, fortsetzen zu können.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen