Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zwei Finger und ein halbes Gesicht«

Leseprobe vom

Zwei Finger und ein halbes Gesicht

Alfredbooks


von Michael Minnis

...ich fragte ihn danach, was ihm bloß widerfahren wäre.

Es dauerte eine ganze Weile, bis ich durch sein zerstörtes Gesicht eine Antwort bekam.

„Da war etwas an der Brücke“. Wie ein Narr fragte ich: „Welche Brücke?“

Und er sagte: „Die hölzerne über dem Cabot Creek. Etwas folgte mir.“

„Was ist dir gefolgt?“

„Ich weiß es nicht. Es erschreckte mein Pferd und ich wurde, ehe ich mich versah, abgeworfen und dann war es auch schon auf mir. Ich wäre beinahe gar nicht mehr weggekommen.“

Der amerikanische Pulpautor Michael Minnis versteht es wie kein Zweiter, naturgegebene Schrecken und übernatürliche Ereignisse zu spannenden Geschichten zu verweben. Das Jahr 1900 ist noch in weiter Ferne und die Weiten des amerikanischen Westens voller makabrer Schrecknisse für die Abenteurer und Siedler, welche mit ihren bescheidenen Möglichkeiten versuchen, die letzten weißen Flecken auf der weltlichen Landkarte zu tilgen.

Erzählung mit einem kleinen Interview mit Michael Minnis.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen