Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zwölf Vorlesungen eines gewesenen Affen für eine Akademie«

Leseprobe vom

Zwölf Vorlesungen eines gewesenen Affen für eine Akademie

tredition


Einer, der mal Affe war, berichtet vor der Akademie über seine Menschwerdung. Ein unglaubliches Geschehen! Das Thema kluger und gelehriger Menschenaffe ist jedoch nicht neu; es beschäftigt seit jeher die menschliche Phantasie. Franz Kafka hatte es vor mehr als einhundert Jahren mit seinem Bericht für eine Akademie eindrucksvoll aufgegriffen.

Der Autor dieses Buches hat den gewesenen Affen nunmehr in unsere heutige Zeit versetzt und in Anlehnung an Kafkas Erzählung neu berichten lassen. Er, der neue Homo milagrensis, der neue wundersame Mensch, ist offensichtlich in der Menschenwelt angekommen. Er berichtet vor andächtiger Zuhörerschaft in Ich-Form über sein neues Leben und seine sonderlichen Erfahrungen mit den Mit-Menschen und scheut sich auch nicht, der Frage nachzugehen, wieviel Affentum noch in den Menschen steckt. Der inhaltliche und erzählerische Bogen spannt sich dabei von Anekdoten aus dem Alltagsleben bis zu psychologischen Reflexionen – und von kurzen naturwissenschaftlichen Einlassungen bis hin zu philosophischen Ausblicken zum Schicksal des Menschen auf unserem Planeten.

Daraus sind Zwölf Vorlesungen eines gewesenen Affen für eine Akademie geworden.

---

1945 in Kemberg bei Wittenberg auf der Flucht geboren, studierte über den zweiten Bildungsweg Psychologie, Psychotherapie und Biologie. Seit mehr als 30 Jahren hat Gerd Mielke seinen Lebensmittelpunkt in Sucre, Bolivien. Fragen zur nachhaltigen menschlichen Entwicklung und zur Evolution auf verschiedenen Betrachtungsebenen standen stets im Mittelpunkt seines beruflichen Wirkens. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und mehrerer bolivianischer Auszeichnungen.

Siehe auch: www.gerdmielke.eu

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zwölf Vorlesungen für eine Akademie«

Leseprobe vom

Zwölf Vorlesungen für eine Akademie

tredition


Einer, der mal Affe war, berichtet vor der Akademie. Ein unglaubliches Geschehen! Das Sujet »Kluger und gelehriger Affe« ist jedoch nicht neu; es beschäftigt seit jeher die menschliche Phantasie. Kafka hatte es mit seinem Werk »Ein Bericht für eine Akademie« vor einhundert Jahren meisterhaft aufgegriffen.

Der Autor dieses Buches hat den klugen Menschenaffen nun in unsere heutige Zeit versetzt und ihn im Rahmen von Zwölf Vorlesungen neu vor der Akademie berichten lassen. Bei der Lektüre wird schnell deutlich, dass der frühere Affe längst zum erlauchten Kreis der Gelehrten gehört. Er, der neue Homo sapiens milagrensis, der weise wundersame Mensch, hat sich somit endgültig in der Menschenwelt eingefunden und in ihr eingerichtet. Dabei beobachtet er das menschliche Treiben aufmerksam und beurteilt es bedächtig, freimütig und zuweilen sarkastisch. Er verfügt nämlich noch über ein feines ursprüngliches Gespür dafür, seine neue Menschenwelt scharfsinnig zu erfassen und ganzheitlich wahrzunehmen.

Der gewesene Affe berichtet in Ich-Form über sein wunderliches Leben mit den Menschen. Der inhaltliche und erzählerische Bogen spannt sich von Anekdoten aus dem Alltagsleben bis zu psychologischen Reflexionen, von kurzen naturwissenschaftlichen Abhandlungen bis hin zu philosophischen Ausblicken zum Schicksal des Menschen auf unserem Planeten.

---

Gerd Mielke wurde 1945 geboren. Nach seiner Augenoptikerlehre erlangte das Abitur über den Zweiten Bildungsweg und studierte Psychologie (Dipl.-Psych.), Psychotherapie und Biologie (Dr. rer. nat.) an der FU-Berlin, wo er auch als Dozent tätig war.

Seit 1987 lebt er in Sucre, Bolivien, war dort Hochschullehrer an der „Universidad Pedagógica“, leitete das deutsch-bolivianische Kulturinstitut und arbeitete als deutscher Honorarkonsul. Er ist Ehrenmitglied der nationalen bolivianischen Umweltliga LIDEMA und hat sich vor allem im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung hervorgetan. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und mehrerer bolivianischer Auszeichnungen.

Siehe auch: www.gerdmielke.eu

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen