Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Eva und die Männer aus dem Morgenland«

Leseprobe vom

Eva und die Männer aus dem Morgenland

tredition


Nabil, Omar und Basel erreichen Deutschland im Spätsommer 2015. Sie haben alles verloren, ihre Familien mussten sie in Syrien zurücklassen. Bei einem Flüchtlingshelfertreffen lernen sie Eva kennen, die sie an Silvester zu ihrer Familie nach Hause einlädt. Das Essen, das Nabil und Omar an diesem Abend auf den Tisch zaubern, begeistert nicht nur Eva. Wie wäre es, gemeinsam ein Restaurant zu eröffnen? Ein abenteuerliches Projekt nimmt seinen Lauf – und für Eva eine Zeit der Auseinandersetzung mit ihrem eigenen „kleinen Rassismus“, ihren Vorurteilen und Ängsten.

Dieses Buch handelt von Ausdauer und Geduld, von Krieg und Kopftuch, Flucht und Kehrwoche, von gutem Essen und gebrochenen Seelen. Radikal ehrlich geschrieben ist diese Geschichte berührend, lustig, traurig und schön. Dieses Buch handelt aber vor allem von dem unerschütterlichen Glauben daran, dass wer stark ist, auch gut sein muss.

---

Eva Michielin, 1969 in Tübingen geboren, wuchs in Deutschland und Frankreich auf. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften arbeitete sie zwanzig Jahre lang im In- und Ausland als Managerin und Beraterin.

Als Kind wollte Eva am liebsten den ganzen Tag „in den Farben“ verbringen, findet aber erst als Erwachsene zurück zur Kunst. Seit 2019 veröffentlicht sie ihre Arbeiten und ist als Künstlerin und Coach tätig (www.evamichielin.com).

Ein Drittel ihrer Zeit und ihres Profits geht in soziale Projekte: 2011 mündet ihr Engagement in der Mitgründung einer kleinen Stiftung zur Unterstützung von Waisenkindern in Zimbabwe (www.thefutureofhope.org). Im Jahre 2015 beginnt sie, syrische Geflüchtete zu unterstützen. Wer stark ist, der muss auch gut sein – dieser Glaube treibt sie an.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen