Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Merci Marlène«

Merci Marlène

tredition


Dies ist die real erlebte aussergewoehnliche Geschichte einer Beziehung und Ehe. Der Dank des Ehemannes in seiner franzoesischen Muttersprache an seine Ehefrau nach 44 Jahren Ehe.

Si elle lisait cela ...

... Celle qui est pour moi la si petite grande dame.

---

Jahrgang 1949, Studium zum Wirtschaftsingenieur, Studium der Volkswirtschaft, Soziologie, Politikwissenschaft, Philosophie und Ethik, arbeitete jahrelang bei einer internationalen und einer europäischen Organisation, davon 5 Jahre als Kontrolleur für Wasser-/Bewässerungsprojekte sowie in mehreren internationalen Beratungsunternehmen. Autor von mehreren Werken, u.a. “Abenteuer Deutschland” und “Ich denke oft…. an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc”, "Deutsche Identität - quo Vadis?" "Danke Gertrud" und "2005-2017 Deutschlands verlorene Jahre Teil 2" und andere Beiträge in Fachzeitschriften.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »2005 - 2017 Deutschlands Verlorene 12 Jahre - Teil 2«

2005 - 2017 Deutschlands Verlorene 12 Jahre - Teil 2

tredition | 2005-2017 Deutschlands Verlorene 12 Jahre


Die Jahre 2005 - 2017 hat unsere Gesellschaft verschlafen. Die politische Klasse und die Medien als ihre Gehilfen haben das kritische Denken der Bevölkerung eingelullt. Insbesondere die Mehltaupolitik Angela Merkels verknüpft mit der Botschaft des Wohlbefindens und der Alternativlosigkeit der Personen und der Lösungen hat dazu geführt, dass der politische Diskurs und das kritische Hinterfragen stark nachgelassen haben. Notwendige Reformen wurden gar nicht erst angepackt. Von maroden Verkehrsinfrastrukturen bis zur Gefährdung der Bevölkerung durch mangelnde innere Sicherheit: kein gesellschaftlicher Bereich wurde dabei ausgelassen. Es geht nicht darum, dass Angela Merkel und das politische System alle diese Problembereiche – seien sie struktureller oder grundsätzlicher Art – sofort lösen müssen, sondern vielmehr darum, dass sie erkannt, ausgesprochen und Lösungen angestoßen werden.

Angesichts der Beliebigkeit der Standpunkte ohne jegliche feste Überzeugungen wurden grundlegende moralische und ethische Verhaltensweisen stark verändert. Damit wurde schleichend eine Diktatur der Dummen und der Gutmenschen errichtet, die für unsere Gesellschaft schädlich und gefährlich ist.

Auch unsere Wirtschaft zeigt unter dem Schleier von Wirtschaftswachstum, Exportüberschüssen und wachsenden Beschäftigtenzahlen strukturelle Probleme, Ermüdung und Sättigung, die die Innovationskraft und die Zukunftsfähigkeit im Zeitalter der digitalen Revolution gefährden.

Der Autor hält mit diesem Buch uns allen einen Spiegel vor und appelliert an die Verantwortung jedes Einzelnen für Deutschland.

---

Jahrgang 1949, Studium zum Wirtschaftsingenieur, Studium der Volkswirtschaft, Soziologie, Politikwissenschaft, Philosophie und Ethik, arbeitete jahrelang bei einer internationalen und einer europäischen Organisation, davon 5 Jahre als Kontrolleur für Wasser-/Bewässerungsprojekte sowie in mehreren internationalen Beratungsunternehmen. Autor von mehreren Werken, u.a. “Abenteuer Deutschland” und “Ich denke oft…. an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc”, "Deutsche Identität - quo Vadis?" "Danke Gertrud" und "2005-2017 Deutschlands verlorene Jahre Teil 2" und andere Beiträge in Fachzeitschriften.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »2005 - 2017 Deutschlands verlorene 12 Jahre«

2005 - 2017 Deutschlands verlorene 12 Jahre

tredition | 2005-2017 Deutschlands Verlorene 12 Jahre


In den letzten 12 Jahren wurde unter Angela Merkel ein neuer Typus von Politikerin geschaffen: Der Typus der Beliebigkeit, der für nichts und niemanden steht. Zudem hat sie mithilfe einer willfährigen Medien- und Presselandschaft erreicht, eine „Mehltau“-Politik mit einer sogenannten "Wohlfühl Stimmung" zu etablieren und damit die Verhinderung kritischer Denkprozesse und kritischer Diskurse erreicht Die deutsche Politik hat während dieser Zeit den Schlaf der Gerechten geschlafen.

Der sinnlose und extreme Sparkurs betrifft auch die Innere und Äußere Sicherheit, was sich auch auf Länderbereiche erstreckt hat. Keine nachhaltigen und vorausschauenden Visionen für das Land wurden angestoßen, geschweige denn eine nachhaltige Politik für die Zukunft.

Ihre Bilanz hinsichtlich der Europapolitik ist mehr als negativ. Ihre unkritische Haltung zu Despoten wie Saudi-Arabien und den Golfstaaten führen dazu, dass die von ihr proklamierten Werte letztendlich Schall und Rauch sind.

Zur Zementierung ihrer Macht hat Angela Merkel anscheinend mit Medien und Presse einen Pakt geschlossen, sodass eine kritische Unterziehung ihrer Bilanzen nach jedem Mandat nicht erfolgt ist. Dazu kommt, dass sie grundsätzlich Regieren nach Meinungsumfragen praktiziert.

Hinsichtlich nachhaltiger und vorausschauender Politik hat Angela Merkel in den letzten 12 Jahren wirklich gar nichts für das Land getan. Das Land ist weder vorbereitet noch in der Lage, die aufkommenden Herausforderungen zu bewältigen, sei es durch technische Revolutionen, durch bewegende geopolitische Ereignisse, durch eine zu erwartende Völkerwanderung aus Afrika oder einer anderen Region der Welt oder sei es durch Krisen in der Bevölkerungsentwicklung Deutschlands.

Insoweit ist Angela Merkel für den Autor die falsche Frau zum falschen Zeitpunkt an der falschen Stelle.

---

Jahrgang 1949, Studium zum Wirtschaftsingenieur, Studium der Volkswirtschaft, Soziologie, Politikwissenschaft, Philosophie und Ethik, arbeitete jahrelang bei einer internationalen und einer europäischen Organisation, davon 5 Jahre als Kontrolleur für Wasser-/Bewässerungsprojekte sowie in mehreren internationalen Beratungsunternehmen. Autor von mehreren Werken, u.a. “Abenteuer Deutschland” und “Ich denke oft…. an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc”, "Deutsche Identität - quo Vadis?" "Danke Gertrud" und "2005-2017 Deutschlands verlorene Jahre Teil 2" und andere Beiträge in Fachzeitschriften.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Danke Gertrud«

Danke Gertrud

tredition


Nach dem Tod seiner Schwiegermutter im Dezember 2016 hat sich der Autor mit ihrem bewegtem Leben näher befasst. Geboren in Oberschlesien erlebte sie eine unbeschwerte Kindheit als Bauerntochter, deren Familie zur Zentrumspartei gehörte und damit gegen Hitler eingestellt war. Sie musste ihre Jugend im Krieg und in der Vertreibung erleben, ihre Mutter während der Flucht verlieren. Im Westen musste sie wieder von Null anfangen und sehr bescheiden leben. Sie hat geheiratet, ein Haus gebaut, vier Kinder erzogen. Sie hat sich nie beklagt, war hart gegen sich selbst und ihren Mann, hat aber nie den Glauben und die Hoffnung und die Menschlichkeit verloren. Mit ihrem Herzen war sie immer in ihrer geliebten schlesischen Heimat. Sie war für den Autor ein Fels in der Brandung.

---

Jahrgang 1949, Studium zum Wirtschaftsingenieur, Studium der Volkswirtschaft, Soziologie, Politikwissenschaft, Philosophie und Ethik, arbeitete jahrelang bei einer internationalen und einer europäischen Organisation sowie in mehreren internationalen Beratungsunternehmen. Autor von mehreren Werken, u.a. “Abenteuer Deutschland” und “Ich denke oft…. an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc”, "Deutsche Identität - quo Vadis?" und andere Beiträge in Fachzeitschriften.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen