Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Sechs Wochen Maßnahme«

Sechs Wochen Maßnahme

BookRix


Im Herbst 2010 nimmt Isa Reiter an einer Fortbildung teil, die durch das Arbeitsamt veranlasst wurde. Widerwillig begibt sie sich dorthin und hat nur ein Ziel: Die sechs Wochen so schnell wie möglich hinter sich zu bringen.

Bald lernt sie die anderen Teilnehmer kennen, erfährt viel über deren bewegte Vergangenheit, von gegenwärtigen Sorgen und Nöten. Die Gruppe findet zusammen, bewältigt auf ihre Art den öden Schulungsalltag und muss im Umgang mit dem Dozenten einiges ertragen.

Am Ende stellen alle fest, die Zeit verging viel zu schnell und die Trennung fällt schwer.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Den Weg nach Hause gab's nicht mehr«

Den Weg nach Hause gab's nicht mehr

BookRix


Martha ist vierundsiebzig Jahre alt, als endgültig feststeht, dass sie an Demenz leidet. Für die Angehörigen ist die Diagnose ein schwerer Schlag. Gravierende Änderungen in der Lebensplanung folgen. Marthas Kinder, Enkel und die langjährige beste Freundin Erika stehen ihr hilfreich zur Seite. Sie fügen sich, so gut es geht, in die sich ständig ändernde Lage ein, die Marthas Erkrankung mit sich bringt. Hierbei sind Verständnis, Kraft und Geduld erforderlich, wobei jeder einmal Gefahr läuft, an seine Grenzen zu kommen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Erpresserin«

Die Erpresserin

BookRix


Christel L. ist noch keine dreißig, als ihr bewusst wird, dass sie ihren Beruf gründlich verfehlt hat. Sie unterrichtet an einer Mittelschule für Mädchen in einer Kleinstadt am Niederrhein Anfang der 60er Jahre. Sie nennt die Schülerinnen Kröten, Zumutungen oder Nervensägen und bezeichnet deren Arbeiten als Katastrophe. Ein Leben in Luxus ist ihr Traum. Sie verbringt jedes Jahr gemeinsam mit Ehemann 'Lulu' die Sommerferien an der französischen Mittelmeerküste in Nähe der Schönen und Reichen. Um ihren Lebensstandard ein klein wenig anzugleichen, ohne die eigenen Finanzen zu strapazieren, nutzt sie ihre Position als Lehrerin. Sie bietet gute Noten gegen teuren Champagner und bringt Existenzen ins Wanken. Auch der Kollege Adrien wird in ihre intriganten Spiele verwickelt und ist kurz davor, alles zu verlieren. Ihre Machenschaften sind heftig und Christel die Siegerin. Bis zu dem Tag, an dem es für sie ein jähes und böses Ende gibt. Alle Personen und die Handlung sind frei erfunden. Sollte es Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen geben, sind diese rein zufällig und ohne jegliche Absicht.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Tage in Jerusalem«

Die Tage in Jerusalem

BookRix


Eine Reise nach Jerusalem wünscht sich Anna seit ihrer Kindheit. Es dauert beinahe fünfzig Jahre, als der Wunsch in Erfüllung geht. Einige Hürden sind zu überwinden, bis endlich der Abreisetag feststeht.

Anna wird von ihrer Tochter Amalia begleitet. Von München geht es per Direktflug nach Tel Aviv und weiter nach Jerusalem, wo bereits eine Reisegruppe samt der ortskundigen Reiseleiterin Theresa auf sie wartet. Kaum angekommen, tauchen sie ein in orientalisches Flair, biblische Zeiten und erleben einen Sabbat in Jerusalem.

Die andere Kultur, der Holocaust und jüdisches Brauchtum sind allgegenwärtig sowie die aktuelle Situation, die im Nahen Osten zum Alltag gehört.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Elend unter mir«

Das Elend unter mir

BookRix


Sie zogen nacheinander in die Wohnung ein, Josefa, Ottilie und Irmtrud. War man die eine los, folgte die andere. Die eine ideenreiche Unternehmerin, die andere Pechvogel auf der ganzen Linie, während Nummer drei vor kriminellen Energien nur so strotzte.

Die leidgeprüfte Nachbarin und der fassungslose Vermieter fallen von einem Schrecken in den nächsten. Sie werden bedingt durch die jeweilige Mieterin täglich mit beispiellosen Phänomenen konfrontiert, denen es an Kuriosität nicht mangelt.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Eine schreckliche Familie«

Eine schreckliche Familie

BookRix


Franz und Klara Fallander leben mit zwei Töchtern in einer alten Villa, die sie vor Jahren erworben haben, und führen ein beschauliches Familienleben.

Das endet jäh, als eines Tages Franz' Bruder Willie mit Frau und drei Töchtern und dem gesamten Hausrat vor seiner Tür steht. Er bittet seinen Bruder, zu dem er viele Jahre keinen Kontakt mehr hatte, ihn und die Familie bei sich aufzunehmen. Schließlich sei in der alten Villa ausreichend Platz für alle.

Franz, der seinen jüngeren Bruder noch nie leiden konnte, lehnt die Forderung vehement ab. Nach Tagen der Ungewissheit, wie es mit Willie und seiner Familie weitergeht, sorgt Klara, die Ehefrau von Franz, für eine Entscheidung.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen