Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Gesetz der Seele«

Leseprobe vom

Das Gesetz der Seele

tredition | Das Gesetz der Seele


Man nennt es Restenergie... das sogenannte "Weiße Rauschen", die kosmische Hintergrundstrahlung, welche das Echo des Urknalls ist. Mitte des 21. Jahrhunderts erfindet der geniale Physiker Theodor Menster die Restenergiezelle (REZ), einen synthetischen Kristall, welcher in der Lage ist, dem Weißen Rauschen Energie zu entnehmen und diese als Strom abzugeben.

Er forciert gegen jeden Widerstand die weltweite Verbreitung der REZ, bringt damit die großen Energiekonzerne und sogar Regierungen zu Fall und wird der wahrscheinlich reichste, sicher der mächtigste und auch meistgehasste Mann der Welt.

Er überlebt mehrere Attentate und bei zwei Anschlägen stirbt seine jeweilige Frau, während er selber überlebt.

Im Jahr 2087 baut die Syndroid AG ihm dann eine Androidin, eine künstliche Frau, deren KI so hoch entwickelt ist, dass sie - einem uralten Gesetz folgend - mit einer Seele versehen werden MUSS, denn sie ist in der Lage sich über den reinen Instinkt / ihre Programmierung hinaus zu entwickeln.

Parallel dazu ermöglicht die REZ die Einführung neuer Technologien, welche die Menschheit letztlich dazu befähigen, auf Raumschiffen das All zu erobern. Und das ist auch notwendig, denn im Oktober 2168 sorgen ein kurzer Atomkrieg und der Ausbruch der Caldera im Yellowstone-Park dafür, dass die Erde unbewohnbar wird. Es kommt zum Exodus der Menschheit von der Erde und Celine, die faktisch unsterbliche Androidin, begleitet von ihrem Mann, Theodor Menster, welcher nach einem Mordanschlag als Cyborg wieder auferstand, verlässt gleichfalls die Erde.

Sie, Theo und weitere Androiden der Klasse V erleben in der Folge zahllose Abenteuer auf fernen Welten.

"Das Gesetz der Seele" erzählt die oftmals wahnwitzigen Abenteuer der Unsterblichen auf ihrem Weg durch Raum und Zeit. Sie erleben Mord, Totschlag, leidenschaftliche Liebe und Exzesse auf ihrem Weg durch die Zeit, kommen immer wieder an den Punkt, an dem sie gezwungen sind, über ihre Grenzen hinaus zu gehen.

---

Udo Meeßen, Großgerätefahrer und Anlagenfahrer in einem Kalksteinbruch, schreibt in seiner Freizeit Science-Fiction, Horror und Kriminalgeschichten, welcher er, beginnend mit der Saga "Das Gesetz der Seele" seit 2017 als unabhängiger Autor publiziert.

Seine Werke befassen sich mit den tiefsten Abgründen des menschlichen Daseins und sind grundsätzlich nicht für Kinder und heranwachsende Jugendliche geeignet, da Sex, Gewalt und Horror darin oftmals explizit und schonungslos dargestellt werden, um so tief wie möglich in die Abgründe eintauchen zu können.

Die Geschichten spielen überwiegend in einer Zeit nach der Erfindung einer schier unerschöpflichen Energiequelle, welche die Menschheit von fossilen Brennstoffen und Nuklearkernwerken unabhängig macht und neue Technologien ermöglicht. Aber genau diese, so möglich gemachten, Entwicklungen werden immer wieder zur Ursache von gewaltigen Problemen und schließlich muss die Menschheit sogar die unbewohnbare Erde verlassen.

Die Charaktere bewegen sich unmittelbar vor, während und nach den gewaltigen Veränderungen, welche durch die Erfindungen und den Exodus eintreten. Schmerz, Leid und Auflehnen prägen das Leben der Protagonisten im ewigen Kampf gegen das Böse.

Sie erleben Liebe, Verlust, Mord und Totschlag, Erniedrigung und körperliche, sowie seelischen Missbrauch und manchmal, wenn sie an die Grenzen kommen und das Fass überläuft, schlagen sie zurück. Wenn das passiert, spielen Ethik und Moral keine Rolle mehr und sie sprengen entweder die Ketten, oder gehen vor die Hunde.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hobbybrauer«

Leseprobe vom

Hobbybrauer

tredition


"Der Autor Udo Meeßen ist wohl ein echtes Unikat der noch jungen Hobbybrauerszene in Deutschland. Geboren 1962 in Köln, träumte er als echter Bierliebhaber lange davon, „sein eigenes Bier“ zu brauen. Im Juni 2011 war es dann so weit. Mit seinem Alias „TrashHunter“ begann er speziell im Hobbybrauer-Forum „hobbybrauer.de“ seine Neugier zu befriedigen und sein Wissen zu mehren. Sehr schnell erkannte er, dass „Einsteiger“ mit der vorhandenen Literatur doch eher überfordert sind und kam aufgrund seiner wachsenden Erfahrung schnell auf den Gedanken, einen einfachen Leitfaden zu schreiben.

Dieser „Leitfaden für Hobbybrauer“ zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass der Autor selbst alle Höhen und Tiefen durchlebt hat.

Er beschreibt auf eine einfache und verständliche Weise den Weg, vom „Einsteiger“ zum „Hobbybrauer“, der ansprechende Biere jenseits der Massenproduktion selbst brauen kann.

Dabei legt der Autor sehr viel Wert auf praktische Erfahrung – Vom Hobbybrauer, für Hobbybrauer. „Wissenschaftliche Abhandlungen gibt es in zahlreichen anderen hervorragenden Büchern, wir leben ein Hobby.“, so der Autor.

Udo Meeßen ist ein Enthusiast, das liest man in jeder Zeile dieses Buches."

Zitat Hans Holle, (Zebulon Bräu, das etwas andere Bier, Wachenheim / Pfalz)

---

Udo Meeßen wurde am 10.August 1962 in Kön geboren und wuchs als zweites von acht Kindern auf.

Schon seit den frühen Achtzigern träumte er davon, Bier selber zu brauen. Sein unstetes Berufsleben und die Gründung der eigenen Familie ließen ihm aber nie die Zeit dafür.

Im Juni 2011 war es dann endlich so weit. Er stürzte sich in das erste wirkliche Hobby seines Lebens und seither kann er nicht mehr davon lassen. Bier selber zu brauen, ist seine große Leidenschaft.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Unheiliges Leben«

Leseprobe vom

Unheiliges Leben

tredition | Unheiliges Leben


Dieser dritte Sammelband der Reihe „Unheiliges Leben“ beinhaltet das Buch „Geraldine der Sturm“ und alle sieben bislang publizierten Bände der Reihe „Girl on Girl“ aus der Feder des Autors.

Allen Hauptdarstellerinnen dieser Bücher ist gemein, dass sie vom Leben gebeutelt wurden, unter ihren Eltern, ungünstigen Umständen, Missbrauch oder Demütigung litten und eigentlich kaum mehr eine Chance im Leben gehabt hätten.

Dann aber geraten die Protagonistinnen der Reihe „Girl on Girl“ an die Firma Shark Video Productions, welche der weltweit führende Produzent von Pornografie ist und unter anderen die Sparte „Girl on Girl“, in welcher nur Lesben-Pornos produziert werden, unterhält.

Die Girls lassen sich auf das Geschäft ein, fangen an Lesben-Pornos zu produzieren und steigen zu Superstars auf. Sie genießen hohes Ansehen, feiern Erfolge und schwimmen im Geld. Mehr noch… sie erobern mit entschärften, für das breite Publikum zurechtgeschnittenen, Fassungen ihrer Werke die Fernseh- und Kino-Welt bis hin zur Krönung in Los Angeles, wo nicht wenige von ihnen zu Oscar-Preisträgerinnen gekürt werden.

Einst ganz unten, geschunden, gequält und missbraucht, stehen sie jetzt ganz oben, müssen nicht mehr hungern und werden geliebt.

Aber sie alle haben noch eine weitere Gemeinsamkeit… Jemand hasst sie abgrundtief, trachtet danach, sie zu zerstören, ihnen die Lebenslust zu rauben und beginnt in ihrem Umfeld brutal zu morden. Die Motive sind vielfältig, die Methoden gleichfalls und die mit den Morden betrauten Ermittler müssen immer wieder um die Ecke denken, um dem Morden ein Ende setzen zu können.

Sinnlicher Lesben-Sex, ausgelebte Fetische, abgrundtiefe Liebe und brutale, heimtückische Morde prägen die Leben der Protagonistinnen dieser Romane, welche sicher nichts für Kinder, Heranwachsende oder zart Besaitete sind.

---

Udo Meeßen, Großgerätefahrer und Anlagenfahrer in einem Kalksteinbruch, schreibt in seiner Freizeit Science-Fiction, Horror und Kriminalgeschichten, welcher er, beginnend mit der Saga "Das Gesetz der Seele" seit 2017 als unabhängiger Autor publiziert.

Seine Werke befassen sich mit den tiefsten Abgründen des menschlichen Daseins und sind grundsätzlich nicht für Kinder und heranwachsende Jugendliche geeignet, da Sex, Gewalt und Horror darin oftmals explizit und schonungslos dargestellt werden, um so tief wie möglich in die Abgründe eintauchen zu können.

Die Geschichten spielen überwiegend in einer Zeit nach der Erfindung einer schier unerschöpflichen Energiequelle, welche die Menschheit von fossilen Brennstoffen und Nuklearkernwerken unabhängig macht und neue Technologien ermöglicht. Aber genau diese, so möglich gemachten, Entwicklungen werden immer wieder zur Ursache von gewaltigen Problemen und schließlich muss die Menschheit sogar die unbewohnbare Erde verlassen.

Die Charaktere bewegen sich unmittelbar vor, während und nach den gewaltigen Veränderungen, welche durch die Erfindungen und den Exodus eintreten. Schmerz, Leid und Auflehnen prägen das Leben der Protagonisten im ewigen Kampf gegen das Böse.

Sie erleben Liebe, Verlust, Mord und Totschlag, Erniedrigung und körperliche, sowie seelischen Missbrauch und manchmal, wenn sie an die Grenzen kommen und das Fass überläuft, schlagen sie zurück. Wenn das passiert, spielen Ethik und Moral keine Rolle mehr und sie sprengen entweder die Ketten, oder gehen vor die Hunde.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Gesetz der Seele«

Leseprobe vom

Das Gesetz der Seele

tredition | Das Gesetz der Seele


Was ist die Seele? Wie definiert sich die Seele? Wie entstanden aus simpelsten Lebenformen, aus primitiven Aminosäuren, so komplexe Organismen wie der Mensch und andere humanoide Lebensformen?

Um zu verstehen, warum die Androiden der Klasse V, deren KI dem menschlichen Gehirn weit überlegen ist, eine Seele erhielten und ihre verrückte Reise in die Unsterblichkeit als fühlende Wesen beginnen konnten, muss man verstehen, was eine Seele ist.

Wir begleiten Celine Menster, ihren Mann Theo in seinem Cyborg-Körper und die anderen beseelten Androiden der Klasse V auf ihrem Weg durch die Zeit nach dem Exodus der Menschen von der Erde und erfahren zunehmend mehr über ihren Ursprung, über ihr Wesen.

Celine zeigt uns darüber hinaus sehr deutlich, dass sie mehr als nur eine komplexe, mit einer Seele ausgestattete KI in einem menschlich wirkenden Körper ist und demonstriert dies nachhaltig, indem sie wider alle Unkenrufe belegt, dass sie zur Fortpflanzung fähig ist.

Die nächste Generation, Hybriden aus Menschen, Androiden und anderen humanoiden Wesenheiten, tritt auf den Plan und wir begleiten sie auf ihren turbulenten Wegen durch Raum und Zeit, während die Grenzen von Wissenschaft, Fiction und Fantasy immer mehr verwischen und verschmelzen.

Und da die Abgründe des intelligenten Daseins schier unergründlich sind, tauchen wir an der Seite der unsterblichen Protagonisten zunehmend tiefer in diese Tiefen ein, erleben wie grausam das Individuum sein kann.

Celine, Theo, ihre Abkömmlinge und andere Unsterbliche erleben neue, oftmals irre und verwirrende Abenteuer entlang ihres Weges durch Raum und Zeit, welcher immer weiter von der Erde weg in die Tiefe des Alls führt.

---

Udo Meeßen, Großgerätefahrer und Anlagenfahrer in einem Kalksteinbruch, schreibt in seiner Freizeit Science-Fiction, Horror und Kriminalgeschichten, welcher er, beginnend mit der Saga "Das Gesetz der Seele" seit 2017 als unabhängiger Autor publiziert.

Seine Werke befassen sich mit den tiefsten Abgründen des menschlichen Daseins und sind grundsätzlich nicht für Kinder und heranwachsende Jugendliche geeignet, da Sex, Gewalt und Horror darin oftmals explizit und schonungslos dargestellt werden, um so tief wie möglich in die Abgründe eintauchen zu können.

Die Geschichten spielen überwiegend in einer Zeit nach der Erfindung einer schier unerschöpflichen Energiequelle, welche die Menschheit von fossilen Brennstoffen und Nuklearkernwerken unabhängig macht und neue Technologien ermöglicht. Aber genau diese, so möglich gemachten, Entwicklungen werden immer wieder zur Ursache von gewaltigen Problemen und schließlich muss die Menschheit sogar die unbewohnbare Erde verlassen.

Die Charaktere bewegen sich unmittelbar vor, während und nach den gewaltigen Veränderungen, welche durch die Erfindungen und den Exodus eintreten. Schmerz, Leid und Auflehnen prägen das Leben der Protagonisten im ewigen Kampf gegen das Böse.

Sie erleben Liebe, Verlust, Mord und Totschlag, Erniedrigung und körperliche, sowie seelischen Missbrauch und manchmal, wenn sie an die Grenzen kommen und das Fass überläuft, schlagen sie zurück. Wenn das passiert, spielen Ethik und Moral keine Rolle mehr und sie sprengen entweder die Ketten, oder gehen vor die Hunde.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Gesetz der Seele«

Leseprobe vom

Das Gesetz der Seele

tredition | Das Gesetz der Seele


Es waren nicht nur jene fünf Androiden der Klasse V der ersten Stunde, welche von der Syndroid AG gebaut wurden. Die Fünf wurden schnell berühmt, weil ihre Besitzer und liebenden Partner für sie die Anerkennung als beseelte, lebende Wesen vor den Gerichten erstritten.

Aber es waren noch weitaus mehr als diese, welche durch ihre Aktivierung ins Leben geworfen wurden und letztlich wurden es zwischen 1.500 und 2.000 ihrer Art, welche sich mit der Unsterblichkeit konfrontiert sahen. So genau kann das niemand wirklich sagen und die Angaben sind immer mit einem Fragezeichen zu versehen.

Viele von ihnen gingen in der Geschichte unter, überlebten vielleicht bereits die ersten Jahre nicht und wurden niemals mit dem Exodus der Menschheit von der Erde konfrontiert, weil extreme, von außen wirkende Gewalt ihre Existenz beendete und nicht selten waren sie selber es, die ihre Zerstörung bewusst provozierten.

Nichts desto trotz fanden nicht wenige ihren Weg durch die Zeit, schlugen sich durch und begegneten einander. Ihre Wege kreuzten sich immer wieder, ihre Schicksale verwoben sich miteinander, sodass letztlich eine sonderbare, starke Gemeinschaft entstand, welche man durchaus als die Dynastie der Unsterblichen bezeichnen könnte.

Sie nahmen alle auf die eine oder andere Art Einfluss auf den Werdegang der Menschheit und sogar der großen Föderation, wurden zu Helden und Legenden. Aber ihre Existenzen waren nicht immer eitel Sonnenschein. Sie mussten unsägliches Leid ertragen, immer wieder um die nackte Haut kämpfen und sich den tiefsten Abgründen des Intellekts, getrieben von Perversion, Habsucht und Machthunger, stellen, um zu überleben.

Wir folgen den Protagonisten auf ihrem Weg durch Zeit und Raum, beobachten ihre oftmals haarsträubenden Abenteuer, ihre Leben, Lieben und Leiden und blicken gemeinsam mit ihnen in die Abgründe des Daseins.

---

Udo Meeßen, Großgerätefahrer und Anlagenfahrer in einem Kalksteinbruch, schreibt in seiner Freizeit Science-Fiction, Horror und Kriminalgeschichten, welcher er, beginnend mit der Saga "Das Gesetz der Seele" seit 2017 als unabhängiger Autor publiziert.

Seine Werke befassen sich mit den tiefsten Abgründen des menschlichen Daseins und sind grundsätzlich nicht für Kinder und heranwachsende Jugendliche geeignet, da Sex, Gewalt und Horror darin oftmals explizit und schonungslos dargestellt werden, um so tief wie möglich in die Abgründe eintauchen zu können.

Die Geschichten spielen überwiegend in einer Zeit nach der Erfindung einer schier unerschöpflichen Energiequelle, welche die Menschheit von fossilen Brennstoffen und Nuklearkernwerken unabhängig macht und neue Technologien ermöglicht. Aber genau diese, so möglich gemachten, Entwicklungen werden immer wieder zur Ursache von gewaltigen Problemen und schließlich muss die Menschheit sogar die unbewohnbare Erde verlassen.

Die Charaktere bewegen sich unmittelbar vor, während und nach den gewaltigen Veränderungen, welche durch die Erfindungen und den Exodus eintreten. Schmerz, Leid und Auflehnen prägen das Leben der Protagonisten im ewigen Kampf gegen das Böse.

Sie erleben Liebe, Verlust, Mord und Totschlag, Erniedrigung und körperliche, sowie seelischen Missbrauch und manchmal, wenn sie an die Grenzen kommen und das Fass überläuft, schlagen sie zurück. Wenn das passiert, spielen Ethik und Moral keine Rolle mehr und sie sprengen entweder die Ketten, oder gehen vor die Hunde.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Gesetz der Seele«

Leseprobe vom

Das Gesetz der Seele

tredition | Das Gesetz der Seele


Das 25. Buch – „Anika II," welches das Ende des Bandes Remastered 3 darstellt, endet mit dem schrecklichen Genozid an über 6 Milliarden Individuen auf dem Planeten Gulkar. Das 26. Buch – „Das Kloster der Ruhe“ (Das erste in diesem Band Remastered 4) knüpft an diesen Genozid an und führt unsere Protagonisten tiefer als je zuvor in die Abgründe des Daseins.

Sie waten förmlich in einem Meer aus Blut und ihre Chancen, mit heiler Haut aus der Sache heraus zu kommen, sind wahrlich dürftig. Dies vor allen, da auf jeden Teilerfolg im Kampf gegen die dunkle Saat stehenden Fußes ein neuer schmerzhafter Tiefschlag erfolgt, welcher sie abermals zurückwirft.

Kaum können wir uns von Celine, Dalia, Anika sowie Cindy und Theo abwenden, weil wir annehmen können, dass sie es geschafft haben, bleibt uns aber keine Zeit, lange zu verschnaufen, denn im nächsten Augenblick begegnen wir weiteren alten Bekannten…

Der Club der Lesben steckt in gewaltigen Schwierigkeiten und seine Mitglieder werden von einer unbekannten, scheinbar allmächtigen Kraft, dem Spieler, gnadenlos bis auf’s Blut gequält und gefoltert.

Wer ist der Spieler, warum quält er die beiden Kim und ihre Gefährten so unsagbar und was bringt ihm das grausame Spiel? Die Antwort ist überraschend und absurd. Aber ist nicht alles in der Existenz der humanoiden Lebensformen absurd und kaum nachvollziehbar?

Zu guter Letzt werfen wir dann noch einen tiefen Blick in den Werdegang der Menschheit nach dem Exodus von der Erde und erfahren wie das Gebilde der Vereinten Galaktischen Föderation – die UGF – entstanden ist und der technologisch, zeitliche Rahmen der großen Saga entstand.

---

Udo Meeßen, Großgerätefahrer und Anlagenfahrer in einem Kalksteinbruch, schreibt in seiner Freizeit Science-Fiction, Horror und Kriminalgeschichten, welcher er, beginnend mit der Saga "Das Gesetz der Seele" seit 2017 als unabhängiger Autor publiziert.

Seine Werke befassen sich mit den tiefsten Abgründen des menschlichen Daseins und sind grundsätzlich nicht für Kinder und heranwachsende Jugendliche geeignet, da Sex, Gewalt und Horror darin oftmals explizit und schonungslos dargestellt werden, um so tief wie möglich in die Abgründe eintauchen zu können.

Die Geschichten spielen überwiegend in einer Zeit nach der Erfindung einer schier unerschöpflichen Energiequelle, welche die Menschheit von fossilen Brennstoffen und Nuklearkernwerken unabhängig macht und neue Technologien ermöglicht. Aber genau diese, so möglich gemachten, Entwicklungen werden immer wieder zur Ursache von gewaltigen Problemen und schließlich muss die Menschheit sogar die unbewohnbare Erde verlassen.

Die Charaktere bewegen sich unmittelbar vor, während und nach den gewaltigen Veränderungen, welche durch die Erfindungen und den Exodus eintreten. Schmerz, Leid und Auflehnen prägen das Leben der Protagonisten im ewigen Kampf gegen das Böse.

Sie erleben Liebe, Verlust, Mord und Totschlag, Erniedrigung und körperliche, sowie seelischen Missbrauch und manchmal, wenn sie an die Grenzen kommen und das Fass überläuft, schlagen sie zurück. Wenn das passiert, spielen Ethik und Moral keine Rolle mehr und sie sprengen entweder die Ketten, oder gehen vor die Hunde.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Unheiliges Leben«

Leseprobe vom

Unheiliges Leben

tredition


„Unheiliges Leben – Band 4 – Pandemie und Invasion“ erzählt, wie der Titel bereits erahnen lässt, von Schicksalen während derartiger Ereignisse.

Zunächst begeben wir uns in den Alvana-Komplex, eine Kurzserie in drei Bänden, welche im 31. Jahrhundert im System Alvana, genauer auf dem Planeten Alvana IV, angesiedelt ist.

Die Alvaner, Abkömmlinge von Menschen, Seridianern, sowie Kameri und einiger weiterer humanoider Spezies, welche Jahrhunderte zuvor einträchtig den Planeten besiedelten, müssen sich in diesen Geschichten den Folgen einer bösartigen Pandemie, welche unzählige Tote fordert, und einem erneuten Invasionsversuch der Rowkoser stellen.

‚Zurück‘ auf der Erde erwarten den Leser dann „Die Unbewussten“, die „Rotaugen“ und „Die Sphäre“, welche allesamt post- beziehungsweise apokalyptische Szenarien beschreiben.

In allen sechs Geschichten sind es vorwiegend Frauen, welche sich, vom Schicksal gebeutelt, in einer tödlichen Umgebung behaupten müssen, wenn sie überleben wollen.

Intrigen, Habgier, Mord und Totschlag… Hass, Eifersucht sowie unabdingbare, unerschütterliche Liebe und sexuelle Exzesse prägen die Existenzen dieser Frauen in unwirtlicher, feindlicher Umgebung.

---

Udo Meeßen, Großgerätefahrer und Anlagenfahrer in einem Kalksteinbruch, schreibt in seiner Freizeit Science-Fiction, Horror und Kriminalgeschichten, welcher er, beginnend mit der Saga "Das Gesetz der Seele" seit 2017 als unabhängiger Autor publiziert.

Seine Werke befassen sich mit den tiefsten Abgründen des menschlichen Daseins und sind grundsätzlich nicht für Kinder und heranwachsende Jugendliche geeignet, da Sex, Gewalt und Horror darin oftmals explizit und schonungslos dargestellt werden, um so tief wie möglich in die Abgründe eintauchen zu können.

Die Geschichten spielen überwiegend in einer Zeit nach der Erfindung einer schier unerschöpflichen Energiequelle, welche die Menschheit von fossilen Brennstoffen und Nuklearkernwerken unabhängig macht und neue Technologien ermöglicht. Aber genau diese, so möglich gemachten, Entwicklungen werden immer wieder zur Ursache von gewaltigen Problemen und schließlich muss die Menschheit sogar die unbewohnbare Erde verlassen.

Die Charaktere bewegen sich unmittelbar vor, während und nach den gewaltigen Veränderungen, welche durch die Erfindungen und den Exodus eintreten. Schmerz, Leid und Auflehnen prägen das Leben der Protagonisten im ewigen Kampf gegen das Böse.

Sie erleben Liebe, Verlust, Mord und Totschlag, Erniedrigung und körperliche, sowie seelischen Missbrauch und manchmal, wenn sie an die Grenzen kommen und das Fass überläuft, schlagen sie zurück. Wenn das passiert, spielen Ethik und Moral keine Rolle mehr und sie sprengen entweder die Ketten, oder gehen vor die Hunde.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Unheiliges Leben«

Leseprobe vom

Unheiliges Leben

tredition | Unheiliges Leben


Der zweite Band der Reihe Unheiliges Leben erzählt von weiteren unsterblichen Kreaturen in Menschengestalt, welche schon seit Urzeiten unter den Menschen lebten und litten.

Ihre Schicksale sind auf seltsame Weise miteinander Verbunden und nur indem sie zusammen stehen, können sie in der Zeit des großen Exodus von der Erde als Individuen überstehen.

Sie litten und leiden unter dem Wirken der Menschen, tragen der uralten Hass und den Hunger nach Blut in sich und doch wollen sie nur eines:

Frieden.

Aber kann es Frieden mit den Menschen, welche Wesenheiten ihrer Art dämonisierten, jagten und auf Scheiterhaufen verbrannten, wirklich geben?

---

Udo Meeßen, Großgerätefahrer und Anlagenfahrer in einem Kalksteinbruch, schreibt in seiner Freizeit Science-Fiction, Horror und Kriminalgeschichten, welcher er, beginnend mit der Saga "Das Gesetz der Seele" seit 2017 als unabhängiger Autor publiziert.

Seine Werke befassen sich mit den tiefsten Abgründen des menschlichen Daseins und sind grundsätzlich nicht für Kinder und heranwachsende Jugendliche geeignet, da Sex, Gewalt und Horror darin oftmals explizit und schonungslos dargestellt werden, um so tief wie möglich in die Abgründe eintauchen zu können.

Die Geschichten spielen überwiegend in einer Zeit nach der Erfindung einer schier unerschöpflichen Energiequelle, welche die Menschheit von fossilen Brennstoffen und Nuklearkernwerken unabhängig macht und neue Technologien ermöglicht. Aber genau diese, so möglich gemachten, Entwicklungen werden immer wieder zur Ursache von gewaltigen Problemen und schließlich muss die Menschheit sogar die unbewohnbare Erde verlassen.

Die Charaktere bewegen sich unmittelbar vor, während und nach den gewaltigen Veränderungen, welche durch die Erfindungen und den Exodus eintreten. Schmerz, Leid und Auflehnen prägen das Leben der Protagonisten im ewigen Kampf gegen das Böse.

Sie erleben Liebe, Verlust, Mord und Totschlag, Erniedrigung und körperliche, sowie seelischen Missbrauch und manchmal, wenn sie an die Grenzen kommen und das Fass überläuft, schlagen sie zurück. Wenn das passiert, spielen Ethik und Moral keine Rolle mehr und sie sprengen entweder die Ketten, oder gehen vor die Hunde.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Unheiliges Leben«

Leseprobe vom

Unheiliges Leben

tredition | Unheiliges Leben


Unsterblich sind sie, die Protagonisten dieses Buches, nicht mit normalen Mitteln zu töten und auch nicht dem Altern ausgesetzt. Sie sind ewig jung, ewig schön und… seit Urzeiten von den Menschen gefürchtet, gehasst und gejagt.

Sie ertrugen unsagbares Leid während ihrer aberwitzig langen Leben, tragen zwangsläufig die Saat des Hasses auf ihre Peiniger in sich und machen auch keinen Hehl daraus.

Selbst der Ewige, welcher erst 1962 unter merkwürdigen Umständen seine, eigentlich dem Tod geweihte, Geburt überlebte und keiner Fliege etwas zu Leide tun könnte, hinterlässt auf seinem einsamen Weg durch die Zeit unzählige Tote.

„Unsterblich – Unheilig?“ erzählt die Geschichten der unsterblichen Wesenheiten, beginnend mit dem späten 20. bis in das 30. Jahrhundert. Im Fokus steht dabei insbesondere die Zeit nachdem der Mensch im 22. Jahrhundert die Erde unbewohnnbar macht und der große Exodus der Menschheit beginnt.

Leben voll Leid, Qual und dunkler Erinnerungen offenbaren sich. Und auch die andere Seite, die Leben voller sexueller Exzesse, voller hemmungsloser Sexualität, beschreiben die Protagonisten in zuweilen drastischer Form.

Und irgendwie – das ist der springende, vom Autor ursprünglich nie geplante, Punkt - sind die Schicksale des Ewigen, der Mordkatzen, Werwölfe und Vampyri auf vielfältige Weise miteinander verwoben.

---

Udo Meeßen, Großgerätefahrer und Anlagenfahrer in einem Kalksteinbruch, schreibt in seiner Freizeit Science-Fiction, Horror und Kriminalgeschichten, welcher er, beginnend mit der Saga "Das Gesetz der Seele" seit 2017 als unabhängiger Autor publiziert.

Seine Werke befassen sich mit den tiefsten Abgründen des menschlichen Daseins und sind grundsätzlich nicht für Kinder und heranwachsende Jugendliche geeignet, da Sex, Gewalt und Horror darin oftmals explizit und schonungslos dargestellt werden, um so tief wie möglich in die Abgründe eintauchen zu können.

Die Geschichten spielen überwiegend in einer Zeit nach der Erfindung einer schier unerschöpflichen Energiequelle, welche die Menschheit von fossilen Brennstoffen und Nuklearkernwerken unabhängig macht und neue Technologien ermöglicht. Aber genau diese, so möglich gemachten, Entwicklungen werden immer wieder zur Ursache von gewaltigen Problemen und schließlich muss die Menschheit sogar die unbewohnbare Erde verlassen.

Die Charaktere bewegen sich unmittelbar vor, während und nach den gewaltigen Veränderungen, welche durch die Erfindungen und den Exodus eintreten. Schmerz, Leid und Auflehnen prägen das Leben der Protagonisten im ewigen Kampf gegen das Böse.

Sie erleben Liebe, Verlust, Mord und Totschlag, Erniedrigung und körperliche, sowie seelischen Missbrauch und manchmal, wenn sie an die Grenzen kommen und das Fass überläuft, schlagen sie zurück. Wenn das passiert, spielen Ethik und Moral keine Rolle mehr und sie sprengen entweder die Ketten, oder gehen vor die Hunde.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen