Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hautnah mit Vierbeinern«

Leseprobe vom

Hautnah mit Vierbeinern

tredition


Die Liebe des Vaters der Autorin zu Tieren und sein Interesse an Naturwissenschaft waren für sie ein unbewusstes „Vorleben“, dessen sie sich erst viele Jahre später bewusst wurde. …

---

Uta Mazzei, geb. 1934, lebt heute teils auf der

Insel Elba, teils in O< sterreich. Schon 1962 begleitete sie Ihren Partner auf ausgedehnten Asienreisen, dabei entstanden zahlreiche Filme fü r das deutsche Fernse-hen, die sie in den Bü chern „Mit dem Auto nach Afgha-nistan, Pakistan und Indien“, „Kisil Ayak“

und „Wo, bitte, ist Belutschistan?“ beschrieben hat.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kisil Ayak«

Leseprobe vom

Kisil Ayak

tredition


Auf den Spuren von Marco Polo, der auf seiner weltberühmten Reise nach China durch dieses Teilstück der Seidenstraße zog, reist die Verfasserin vor einem halben Jahrhundert zweimal in Begleitung eines Filmemachers durch den Wakhan auf die Hochebenen des afghanischen Pamirs zu den dort ansässigen Kirgisen, deren Kinder sie wegen ihrer roten Wollsocken Kisil Ayak – Rotstrumpf - nennen. Mit einem kleinen Wolf, ein Abschiedsgeschenk des Fürsten Rahman Kol Khan, kehrt sie zurück.

Dieser persönliche, spannende, auch ethnologisch interessante Reisebericht entführt den Leser in ein kaum bekanntes Gebiet Afghanistans, gibt auch einen Einblick in das damals noch friedliche, nicht von den Kriegswirren erschütterte Land.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Haus über den Wolken«

Leseprobe vom

Haus über den Wolken

tredition


Herbst. Mittersill ist unter einer dichten Nebelschicht verborgen. Vom höher gelegenen Schloss ragen nur die Turmspitzen heraus, doch Schederlehen, auf 1.000 Meter Höhe, liegt in praller Sonne. Es ist eine Stimmung, wie wenn man im Flugzeug über Wolken fliegt – deshalb der Titel „Haus über den Wolken“.

Ende der sechziger Jahre nannte man den Trend, der viele veranlasste, etwas am Land zu erwerben „Zurück zur Natur“. Die Autorin, eine im Münchner Filmsektor arbeitende Tirolerin, erzählt in diesem persönlichen, spannend und informativ geschriebenen Bericht, wie sie diesen Traum verwirklichte.

---

Uta Mazzei, geb. 1934, lebt heute teils auf der

Insel Elba, teils in O< sterreich. Schon 1962 begleitete sie Ihren Partner auf ausgedehnten Asienreisen, dabei entstanden zahlreiche Filme fü r das deutsche Fernse-hen, die sie in den Bü chern „Mit dem Auto nach Afgha-nistan, Pakistan und Indien“, „Kisil Ayak“

und „Wo, bitte, ist Belutschistan?“ beschrieben hat.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen