Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Romantische Bibliothek - Folge 51«

Romantische Bibliothek - Folge 51

Bastei Entertainment | Romantische Bibliothek


Tessa Flemming ist ein braves, aber unscheinbares und unbeholfenes Mädchen. Obwohl sie aufgrund ihres zurückhaltenden Wesens nicht die erste Wahl bei den Männern ist, hat ihr Vater doch die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sich einer findet, der seine kleine Tessa heiratet. Doch die hat Angst davor, Bekanntschaften zu machen, sieht sie sich doch den prüfenden und abwertenden Männerblicken hilflos ausgesetzt.

Gehorsam tritt Tessa dennoch an jenem schicksalhaften Abend aus ihrem Zimmer, um sich unter die Partygäste ihrer Eltern zu mischen. Und da läuft sie ihm direkt in die Arme: Helge Hansen, Alleinerbe der Hansen-Werke und Traum aller Frauen. Tatsächlich ist da zum ersten Mal ein Mann, der Tessa beachtet, sie zu verstehen scheint. Und er weckt etwas in ihr, von dem sie nicht einmal geahnt hatte, dass es in ihr schlummert. Auch ohne ihre Lippen zu berühren, hat Helge Hansen sie wachgeküsst ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Romantische Bibliothek - Folge 15«

Romantische Bibliothek - Folge 15

Bastei Entertainment | Romantische Bibliothek


Als Oliver von Leinhäuser die junge Hellen Wortmann in letzter Sekunde von der Straße zurückreißt, um sie vor einem anbrausenden Wagen zu retten, ist es sofort um den jungen Grafen geschehen. Hellen, ein Mädchen aus kleinen Verhältnissen, die gerade ihr Abitur macht und davon träumt, danach auf eine Dolmetscherschule zu gehen, hat ihm innerhalb von wenigen Sekunden sein Herz gestohlen. Doch Graf Oliver weiß, dass es für sie beide keine Zukunft geben kann. Er, der als einfacher Offizier auf finanzielle Unterstützung von daheim angewiesen ist, wird niemals in der Lage sein, eine Familie ernähren zu können. Nur eine Heirat mit einer reichen Frau würde ihm finanzielle Sicherheit bieten.

Aber je öfter sich Oliver mit der liebreizenden Hellen trifft, desto klarer wird ihm, dass er ohne diese junge Dame nicht mehr leben will. Deshalb fasst Graf Oliver einen Entschluss: Er will das verschuldete Gut seines Vaters wieder gewinnbringend bewirtschaften, die Gläubiger auszahlen und Hellen dann zu sich auf Gut Leinhäuser holen. Doch als er eines Tages vor Hellens Haus steht, um dem geliebten Mädchen von seinem Plan zu erzählen, muss er erfahren, dass Hellen fortgezogen ist ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen