Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das verkaufte Glück«

Das verkaufte Glück

Ravensburger Buchverlag


Unter den Tiroler Bergbauern herrscht Armut und große Not. Es gibt nicht genug zu essen für ihre Familien. Jakob und einige andere Kinder werden von zu Hause fortgeschickt. Ein tagelanger Marsch durch Schnee und eisigen Wind steht ihnen bevor. Im Schwabenland sollen sie bei reichen Bauern arbeiten. Erst im Spätherbst werden sie zurückkehren. Eine lange, ungewisse Zeit liegt vor ihnen …

Ein ergreifender Roman über das Schicksal der Schwabenkinder von einem hervorragenden Geschichtenerzähler

---

Manfred Mai wurde am 15. Mai 1949 in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb geboren.

Nach der Schule absolvierte er eine Malerlehre, arbeitete anschließend drei Jahre lang in einer Werkzeugfabrik und musste dann für 18 Monate zur Bundeswehr. In dieser Zeit entdeckte er die Welt der Bücher und merkte, wie viel ihm bis dahin entgangen war. Er wurde zu einem leidenschaftlichen Leser. Über den zweiten Bildungsweg erlangte Manfred Mai die Hochschulreife, studierte Pädagogik und war anschließend acht Jahre als Lehrer an Realschulen tätig. Nebenher begann er zu schreiben, was für ihn immer wichtiger wurde. 1978 erschienen dann seine ersten Texte in Sammelbänden. Seither kamen zahlreiche Bücher hinzu, bislang sind es rund 150, die zum Teil in 28 Sprachen übersetzt wurden. Die meisten beschäftigen sich mit dem Zusammen- und Auseinanderleben von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Besonders das Schreiben für Kinder bereitet dem Autor viel Freude. Er möchte ihre Fantasie anregen und wünscht sich, dass seine Bücher sie inspirieren, sich und ihre Umwelt immer wieder neu zu sehen.

Der Traum vom Glück ist für ihn eine friedliche Welt, in der sich alle Menschen in ihrer Heimat geborgen und wohl fühlen. Heute lebt der Autor mit seiner Frau in Winterlingen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Eine magische Weihnachtsreise«

Eine magische Weihnachtsreise

Ravensburger Buchverlag


Als Emma kurz vor Weihnachten einen magischen Füller geschenkt bekommt, geht ihr größter Wunsch in Erfüllung. Denn mit dem Füller kann sie sich selbst in die aufregendsten Geschichten hineinschreiben! Emma erlebt ein fantastisches Abenteuer nach dem anderen. Doch dann probiert ihr kleiner Bruder Paul den Füller heimlich aus und verschwindet spurlos. Kann Emma ihn rechtzeitig zu Heiligabend zurückholen?

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte von einem der beliebtesten deutschen Kinderbuchautoren

---

Manfred Mai wurde am 15. Mai 1949 in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb geboren.

Nach der Schule absolvierte er eine Malerlehre, arbeitete anschließend drei Jahre lang in einer Werkzeugfabrik und musste dann für 18 Monate zur Bundeswehr. In dieser Zeit entdeckte er die Welt der Bücher und merkte, wie viel ihm bis dahin entgangen war. Er wurde zu einem leidenschaftlichen Leser. Über den zweiten Bildungsweg erlangte Manfred Mai die Hochschulreife, studierte Pädagogik und war anschließend acht Jahre als Lehrer an Realschulen tätig. Nebenher begann er zu schreiben, was für ihn immer wichtiger wurde. 1978 erschienen dann seine ersten Texte in Sammelbänden. Seither kamen zahlreiche Bücher hinzu, bislang sind es rund 150, die zum Teil in 28 Sprachen übersetzt wurden. Die meisten beschäftigen sich mit dem Zusammen- und Auseinanderleben von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Besonders das Schreiben für Kinder bereitet dem Autor viel Freude. Er möchte ihre Fantasie anregen und wünscht sich, dass seine Bücher sie inspirieren, sich und ihre Umwelt immer wieder neu zu sehen.

Der Traum vom Glück ist für ihn eine friedliche Welt, in der sich alle Menschen in ihrer Heimat geborgen und wohl fühlen. Heute lebt der Autor mit seiner Frau in Winterlingen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen