Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der flotte Herzog«

Leseprobe vom

Der flotte Herzog

tredition


Mantua, eine blühende Handelsstadt in der Poebene, war einst die Hauptstadt eines gleichnamigen Fürstentums. Dieses wurde im 16. und 17. Jahrhundert von Herzögen regiert.

Es gab insgesamt zehn Herzöge, der wohl interessanteste davon war der vierte, Vinzenz von Gonzaga. † 1612. Er regierte 25 Jahre lang und war nicht nur ein großer Kunstfreund – Musik, Gemälde –, sondern liebte auch das Leben und ganz besonders die Frauen.

Von diesem prachtliebenden Renaissancefürsten und seinen verschiedenen, stellenweise fast unglaublichen Erlebnissen handelt dieser biografische Roman. Das Buch hält sich ganz eng an die historischen Gegebenheiten, sodass man statt von »biografischer Roman« beinahe auch von einer »Biografie« sprechen könnte.

Das »Flott« im Titel »Der flotte Herzog« hat verschiedene Bedeutungen, darunter auch »lebenslustig, leichtlebig, verschwenderisch« – und gerade diese Eigenschaften lassen sich auch im Leben und Gehabe dieses bemerkenswerten Renaissancefürsten feststellen.

---

O. T. Mahl-Reich ist Historiker, Spezialgebiet Mittelalter und frühe Neuzeit (13. - 19. Jahrhundert), er veröffentlicht populärwissenschaftlich dargestellte Biografien und Genealogien.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gonzaga«

Leseprobe vom

Gonzaga

tredition


Die Gonzaga von Mantua waren eine der bedeutendsten italienischen Fürstenfamilien der Renaissance. Sie regierten Mantua fast vier Jahrhunderte lang, von 1328 bis 1708, und brachten einen Heiligen, elf Kardinäle, zahlreiche Bischöfe und viele interessante Einzelpersönlichkeiten hervor.

In diesem Buch wird viel Interessantes aus der Geschichte dieser Fürstenfamilie gebracht, von den Anfängen bis zu ihrem traurigen Erlöschen. Es hält sich streng an die historischen Vorgaben, legt aber auch Gewicht auf Persönliches, Familiäres und Erzählendes.

Interessante Einblicke in das Leben und Denken des Adels in früherer Zeit. Stellenweise spannend und berührend wie ein Roman.

---

O. T. Mahl-Reich ist Historiker, Spezialgebiet Mittelalter und frühe Neuzeit (13. - 19. Jahrhundert), er veröffentlicht populärwissenschaftlich dargestellte Biografien und Genealogien.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Graf von Montefeltro«

Leseprobe vom

Der Graf von Montefeltro

tredition


Der Graf (später Herzog) von Montefeltro war einer der berühmtesten „Kondottieri“ (Söldnerführer) im Italien des ausgehenden Mittelalters. Er hatte (später) sogar den Ruf, als Heerführer unbesiegbar zu sein. Er war aber auch ein Kunstfreund und Sammler kostbarer Bücher.

Bei einem Turnier verlor er das rechte Auge und wurde auch seine Nase schwer beschädigt. Diese seltsam geformte („kühne“) Nase wurde später gar als „die berühmteste Nase Italiens“ bezeichnet.

In diesem Buch werden Leben und Schicksale dieses berühmten Mannes dargestellt und auch verschiedene Zeitgenossen, Freunde und auch Gegner Montefeltros vorgestellt.

---

O. T. Mahl-Reich ist Historiker, Spezialgebiet Mittelalter und frühe Neuzeit (13. - 19. Jahrhundert), er veröffentlicht populärwissenschaftlich dargestellte Biografien und Genealogien.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen