Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Steinbrück oder Merkel?«

Leseprobe vom

Steinbrück oder Merkel?

Bastei Entertainment


Ende September 2013 haben wir die Wahl: Steinbrück oder Merkel? Weiter mit Schwarz-Gelb oder Neuanfang mit Rot-Grün? Und was ist mit einer Großen Koalition? Dieses Buch erklärt die Wahlalternativen und gibt kompakte Antworten. Zwei Antworten: Auf der linken Seite plädiert Uwe-Karsten Heye für den ehemaligen Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidaten der SPD, Peer Steinbrück, aus konservativer Sicht bezieht Hugo Müller-Vogg Stellung zu Amtsinhaberin Angela Merkel.

Mit über 50 Stichworten aus der aktuellen politischen Debatte - von Energiewende über Bankenpleite und Steuererhöhung bis Griechenland - und Kurzporträts wichtiger Akteure wie Horst Seehofer, Sigmar Gabriel oder Katrin Göring-Eckardt bieten die Autoren schnelle Wahlhilfe auf einen Blick. Zugespitzt und durchaus parteiisch lässt diese Streitschrift dennoch Platz für Konsens und Zwischentöne. Trotzdem müssen wir alle uns am Ende entscheiden.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Endspurt«

Leseprobe vom

Endspurt

Bastei Entertainment


Wolfgang Bosbach hat etwas zu sagen - notfalls auch gegen die Linie der eigenen Partei. Seine Geradlinigkeit kommt bei den Bürgern an, die im unübersichtlichen und manchmal auch als unehrlich wahrgenommenen Politikbetrieb nach Orientierung suchen. Welche Werte gilt es heute zu bewahren? Können wir christliche Grundwerte auch in einer multikulturellen Gesellschaft noch einfordern - oder wäre das ein Widerspruch? Schaffen wir >>das<< wirklich, oder stehen wir bei der Aufnahme von Flüchtlingen nicht schon längst an der Grenze von der großen Herausforderung zur Überforderung? Wie soll sich Deutschland in Europa positionieren? Als Zugmaschine, die Entscheidungen vorantreibt, oder soll sich Deutschland eher zurücknehmen, um nicht als zu dominierend wahrgenommen zu werden? Ist Auflehnung gegen Parteidisziplin illoyal - oder gar notwendig? Wie viel eigene Meinung kann und soll sich ein Politiker leisten?

Worauf es ankommt und was ihn antreibt - Wolfgang Bosbach sagt es im Gespräch mit Hugo Müller-Vogg

---

"Das Buch malt gleichwohl kein oberflächliches Bild, sondern das vielschichtige Porträt eines typischen und doch ungewöhnlichen Politikers." Matthias Friedrich, Wiesbadener Kurier, 20.12.2016

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen