Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vom Tatort bis zu den lieben Schnecken«

Leseprobe vom

Vom Tatort bis zu den lieben Schnecken

tredition


Nach dem Lockdown von Corona 2020 begann Ursina Müller zu schreiben. Sie erzählt in diesem ersten Band Geschichten aus ihrem Leben, die alle wahr sind.

Gönnen Sie sich einen Abstecher in das Werk von Gedichten der Künstlerin.

Sie werden von dem witzigen, absurden, und nachdenklichen Texten sicherlich berührt werden.

Ihre Malerei sehen sie auf www.ursina-mueller.ch.

Viel Vergnügen.

---

Ursina Müller ist in Zürich geboren. Als zweites von drei Kindern erlebte Sie eine tolle Kindheit in Davos Monstein.

Ab dem zweiten Schuljahr lebte die Familie in Oberägeri.

Ihr erstes Ausbildungsziel, Lehrerin zu werden, musste sie abbrechen.

Sie fand sich in der Kunst wieder, wobei sie die Gestaltungsschule Farbmühle in Luzern absolvierte, und zeitgleich den Handel abschloss.

Nach dem Grundkurs arbeitete Sie in einem Jugendhaus.

1997 wurde Sie Mutter einer zauberhaften Tochter.

Die Jahre nach der Geburt waren nicht einfach für sie.

Gesundheitliche Krisen waren zu bewältigen.

Dennoch lernte sie bei einem Meister der Malerei das Handwerk zur Kunstmalerin.

Regelmässige Bildbesprechungen fanden statt.

Doch immer wieder hat die Schweizerin mit Gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

2009 wurde eine Schizophrenie diagnostiziert. Seit da braucht sie Medikamente.

Die Malerei jedoch gibt ihr Sinn und Kraft.

Nach dem Lock Down im März 2020 begann sie zu schreiben.

Inspiriert wurde sie von den Liedern von Mani Matter.

So begann sie ihre einmaligen und witzigen Lebensgeschichten in Reimform fest zu halten.

Mit viel Enthusiasmus und Liebe schreibt sie zu allen Lebensthemen.

Texte zu Corona und Rätsel runden das Werk ab.

Ihre malerischen Werke können gerne bei Ihr in der Galerie besichtigt werden.

www.ursina-mueller.ch

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen