Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wohnungseigentümer- Freiwild für Verwalter?«

Leseprobe vom

Wohnungseigentümer- Freiwild für Verwalter?

tredition


Der Autor vermittelt nicht nur einen tiefen Einblick in den Bereich des Wohnungseigentums, mit allen seinen teils negativen Facetten, sondern auch in unser Rechtssystem, mit seinen Stärken und Schwächen.

Besonders das Verhältnis der Wohnungseigentümer zur jeweiligen Verwaltung wird umfassend beschrieben. Was in diesem Verhältnis aber „aus dem Ruder laufen“ kann, wird eindrucksvoll, anhand der authentischen Geschichte nacherzählt.

Weiterhin erhält der Leser*in interessante Einblicke in die Verfahrensabläufe vor Gericht, und lernt dadurch deren Besonderheiten und Fallstricke kennen und kann sich darauf einstellen.

Besonders tiefgreifend analysiert und kritisiert der Autor die „Ermittlungsarbeit“ einiger „Ermittler*innen“ der Staatsanwaltschaften, halten sich diese wohl nicht immer an die Vorgaben und verhindern möglicherweise dadurch die Aburteilung potentieller Täter. Hier hinterfragt der Autor auch, welchen Einfluss Medien ggfs. auf die Ermittlungsarbeit von Staatsanwalt-schaften haben.

Lebhaft erzählt der Autor dann noch über zwischenmenschliche Probleme, die Eigentümer untereinander ausfechten.

Der Autor verfolgt mit der Veröffentlichung seines Buches, welches eine Mischung aus Sachbuch und Tatsachenroman ist, das Ziel, Wohnungseigentümer*innen wachzurütteln und ihnen aufzuzeigen, welches Minenfeld sie betreten bzw. auf welchem sie sich bereits befinden.

Aber auch die Politik soll auf das Problem der nicht optimalen (Selbst-)Kontrolle der Staatsanwaltschaften hingewiesen werden. Hier besteht aus Sicht des Autors dringender Handlungsbedarf, kann der Autor ja leider nicht darüber berichten, dass z.B. das NRW Landesjustizministerium seine Dienstaufsicht nachvollziehbar ausgeübt hat. Der Autor sieht die Gefahr, dass der Glaube an unseren Rechtsstaat weiter beschädigt wird, wenn Entscheidungen staatlicher Organe mit dem Rechtsempfinden normaler Bürger*innen kollidieren!

Die Gefahr für Wohnungseigentümer "zum Freiwild" zu werden, ist daher latent!

---

Geboren in Wuppertal.

Ausbildung zum Industriekaufmann.

Weiterbildung zum Handelsfachwirt an der TAW - Technische Akademie Wuppertal-

Weitere Ausbildung an der DAA -Deutsche Angestellten Akademie Düsseldorf-

zum Fachkaufmann für Marketing.

Tätigkeit als Key Account Manager in einem der größten europäischen Finanzkonzerne und dort zuständig für den Bereich - Finanzierung von Investitionsgütern -

Seit Renteneintritt freiberuflich tätig als Berater

- Bereich Investitiongsgüter-Finanzierungen -

- Beratung von Wohnungseigentümern -

Schwerpunktmäßig tätig als Dozent in der Erwachsenenbildung

(Industriemeister/ Wirtschaftswirte)

Fächer:

- Individuelles/kollektives Arbeitsrecht -

- Marketing/Vertrieb -

- Betriebswirtschaftliche Grundlagen -

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

vormals - ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Wuppertal-

-Beiratsvorsitzender einer großer Wohnungseigentümergemeinschaft -

aktuell:

-Schöffe am Landgericht Wuppertal-

-Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK Wuppertal-

-Verwaltungsrat Wuppertaler SV -

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen