Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vegan«

Leseprobe vom

Vegan

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


<H3>Vegan für Einsteiger: ganz einfach und schnell</H3>

Geht es Dir auch so? Fast alle Freunde stehen auf vegane Rezepte, haben ihre Ernährung vielleicht sogar schon komplett umgestellt und kochen und essen tierfreundlich, also rein pflanzlich? Du bist neugierig, möchtest es auch gern mal probieren? Bist aber nicht sicher, ob das nicht furchtbar kompliziert ist, weil Du noch nicht so viel Küchenerfahrung hast? Alles halb so wild: Mit Vegan von Hildegard Möller aus der Reihe &#8222;Einfach kochen&#8220; von GU hast Du bei Deiner Entdeckungstour durch die vegane Genusswelt schnell Erfolgserlebnisse. Vegan gibt Dir das nötige Know-how dazu &#8211; ganz ohne nerviges Drumrum und Küchenchinesisch. Dafür entdeckst Du dabei den Spaß am Selberkochen, mit rein pflanzlichen Rezepten, ganz ohne Tier!

Einfach vega-gut kochen: Leckere Gerichte für die vegane Ernährung gehen nämlich auch ohne Aufwand. Du brauchst dafür nicht viel Zeit, nicht beim Einkaufen und nicht am Herd. Die Autorin Hildegard Möller hat ihre 50 Ganz-ohne-Tier-Rezepte genau darauf ausgerichtet: ihre einfachen Gerichte gehen leicht und machen Spaß. Und sie beantworten die Frage, was Veganer essen: Alles, was bunt und abwechslungsreich ist und gesund und lecker schmeckt! Einfache, schnelle Gerichte aus knackigem Gemüse, Früchten, Nüssen, Getreide, gesunden Hülsenfrüchten und vielen frischen Kräutern und Gewürzen. Wusstest Du eigentlich, dass man sogar veganen Käse leicht selbermachen kann? Einfach kochen zeigt Dir, wie&#8217;s geht. Du kannst das auch!

Vegan? Yes, you can!  Okay, ein bisschen Hintergrundwissen brauchst Du schon, wenn Du Dich für vegane Ernährung interessierst. Aber es soll praktisch und leicht umsetzbar sein. Du möchtest ja den schnellen Durchblick haben beim veganen Trend! Der Serviceteil von Vegan hilft Dir dabei. Er zeigt Dir, was Du wirklich in der Küche brauchst, um gleich loslegen zu können; er stellt Dir vegane Best Friends vor &#8211; die besten Zutaten, aus denen Du schnell was Tierfreies zaubern kannst. Er weiht Dich in die Welt der &#8222;Fantastischen Fünf&#8220; ein &#8211; fünf Zutaten, mit denen sich Fleisch leicht ersetzen lässt. Und er zeigt Dir, wie Du Deine schnellen Gerichte mit veganen Geschmacksboostern zu Hmmm-Erlebnissen machst &#8211; und damit auch Freunde begeisterst.

Easy going am Herd: Auch bei den Rezepten von Vegan bekommst Du jede Menge Hilfestellung. Sie sind in vier Kapitel unterteilt: Salate und Snacks Suppen und Eintöpfe Zum Sattessen Süßkram

Und sie werden ergänzt: durch Infos, die wirklich nützlich sind und Dir genau erklären, weshalb dieser oder jener Handgriff nötig ist. Solche einfachen To Dos, kombiniert mit praktischen Tipps zum Warum und Wieso, helfen Dir, bei der neuen, aufregend tierfreien Küche mithalten zu können. Ob Knuspertofu mit Currysauce, BBQ-Tempeh-Spieße oder Mousse-au-chocolat-Törtchen &#8211; in Vegan steckt drin, was draufsteht: vegane Rezepte auf die einfach leckere Art!

Vegan auf einen Blick: Der tierfreie Megatrend jetzt auch für Anfänger in der Küche: mit 50 Easy-going-Rezepten, die so leicht und einfach sind, dass auch Leute mit wenig Küchenpraxis schnelle Erfolgserlebnisse haben. Yes, you can! Schnelle Gerichte für die vegane Ernährung ohne kompliziertes Drumherum: Salate und Snacks, Suppen und Eintöpfe, Gerichte zum Sattessen und tierfreier Süßkram &#8211; damit machst Du auch Deine Gäste satt und glücklich! Warum, weshalb, wieso: Tierfrei kochen ist für Anfänger manchmal ein Buch mit sieben Siegeln. Vegan lässt alles Komplizierte weg: Es erklärt Dir die nötigen Handgriffe, zeigt Dir, was Du in der Küche wirklich brauchst und was Du am besten dafür einkaufst, damit Du gleich loslegen kannst. Du möchtest tierfreien Käse selber machen? Probier doch mal das leichte Grundrezept für veganen Käse &#8211; es gelingt auch Einsteigern perfekt!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Zupfbrote«

Leseprobe vom

Zupfbrote

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Zupfbrote: Pull-Apart-Breads sind das geselligste Fingerfood aller Zeiten!

Der GU-KüchenRatgeber mit den besten Zupfbroten von pikant bis süß. Hier gibt’s die unwiderstehlichen Einsteigerrezepte – tasty & cheesy, quick & easy, sweet & lovely. Alle Techniken für Falt- und Zupfbrote sind step by step mit Fotos auf Klapp-Seiten erklärt.

Pull-Apart-Breads als Ziehharmonika, Schnecke, Sonne oder Stern sind leicht gemacht und ruckzuck gebacken – der Trend für Grillfest, Mädelsabend, Picknick oder einfach nur so!

Füllen, Falten und sofort genießen. Messer und Gabel braucht hierfür keiner – die fluffigen Brote kommen frisch aus dem Ofen und werden Stück für Stück gezupft.

Die ultimativen Zupfbrote – gefüllt und gerollt

Zupfbrote – oder, wie sie in Amerika genannt werden, „Pull-Apart-Breads“ – sind ein absoluter Hit für jeden Anlass! Mit diesem GU-KüchenRatgeber bereiten Sie die Trendbrote für Freunde und Familie ganz entspannt zu. Wählen Sie einfach eines der Schritt für Schritt erklärten Grundrezepte aus – und dann wird mit simplen Techniken gefaltet, gewickelt, gerollt und geschichtet.

Als Basis für die Zupfbrote dient ein Hefeteig, der im Handumdrehen angesetzt ist. Jetzt nur noch etwas Ruhezeit einplanen und dann kann er nach Wunsch gefüllt werden. Als Schnecke, Sonne oder geflochtenes Kunstwerk machen die Zupfbrote natürlich auch optisch viel her – perfekt fürs Büfett. Sehr sympathisch: Schönheitsfehler gibt’s dabei auch keine! Quillt hier und da die Füllung aus dem Teig heraus, wird sie eben an anderer Stelle wieder eingearbeitet. Zupfbrote selber machen ist nämlich keine Millimeterarbeit. Stattdessen lautet das Motto: Je wilder, desto besser! Ihre Gäste werden das verrückt-verführerische Partybrot lieben.

Zupfbrot mit Käse: Und jetzt bitte alle „Cheese“!

Ob Manchego, Mozzarella, Feta, Cheddar oder Gorgonzola – Käse ist eine der genialsten Zutaten für Zupfbrote. Wenn es so richtig schön cheesy wird, macht Fingerfood schließlich am meisten Spaß! Probieren Sie mit dem GU-KüchenRatgeber vielfältige Rezepte für das gemeinsame Zupfen aus – „Manchego-Chorizo-Sonne“, „Gorgonzola-Walnuss-Blüte“ oder „Tex-Mex-Blume mit Kidneybohnen, Mais und Cheddar“.

Zupfbrot mit Kräuterbutter – perfekt für den Grillabend

Ein „Zupfbrot mit Kräuterbutter“ macht dem guten, alten Kräuterbaguette beim Grillen mächtig Konkurrenz. Im GU-KüchenRatgeber erfahren Sie, wie Sie dieses Rezept nachmachen können. Aus wenigen Zutaten bereiten Sie eine selbst gemachte Kräuterbutter zu und dann kommt als Clou noch etwas Bergkäse hinzu. Eine Rezeptmenge ergibt 20 Stücke – und die gehen garantiert schneller weg als warme Semmel.

Monkey Bread: Brottrend für Gäste & Feste

Klassischerweise wird das „Monkey Bread“ – also das „Affenbrot“ – in Amerika in einer süßen Variante mit Zimt zubereitet. Statt beim Kaffeeklatsch den Kuchen anzuschneiden und Stücke auf Teller zu verteilen, zupfen sich die Gäste hier selbst die Leckerbissen heraus. Das macht riesigen Spaß und bereitet dem Gastgeber keine Arbeit. Denn das Monkey Bread entsteht durch eine supersimple Falttechnik. Was so viel Freude bereitet, sollte es doch auch als herzhafte Ausgabe geben, nicht wahr? Bitte sehr: „Monkey Bread mit Käsekern“ – gefüllt mit Mini-Mozzarellakugeln. Oder: „Bretzel-Monkey-Bread“ mit selbst gemachten Laugenbrötchen.

Pull-Apart-Breads mit Zimt & Co.: Zupfbrote als süße Verführungen

Ob mit Zimt, Nüssen, Obst oder Schokolade – süße Zupfbrote sorgen immer für „Ahs“ und „Ohs“. Das „Apfel-Zimt-Ährenbrot“ ist eine sehr gelungene Abwechslung zum bekannten Apfelkuchen und ein richtiger Eyecatcher. Der „Mascarpone-Heidelbeer-Zopf“ lockt mit seiner fruchtig-cremigen Kombination. Und das „Zupfbrot mit Zimt und Zucker“ ist ein amerikanischer Klassiker, den jeder mindestens einmal im Leben gekostet haben muss! Noch mehr süße Pull-Apart-Breads gibt’s im GU-KüchenRatgeber „Zupfbrote“ zu entdecken.

Schnelles Zupfbrot: Wenn es wirklich ratzfatz gehen muss

Es soll spontan eine Party steigen? Kein Problem: Der GU-KüchenRatgeber „Zupfbrote“ hält tolle Ideen für Last-Minute-Rezepte bereit. Pfiffig gefüllt wird fertiges Brot vom Bäcker ruckzuck zum coolen Fingerfood – wie das „Französische Partybrot“ mit Gruy&egrave;re und Camembert, das „Schinken-Käse-Partybrot“ oder das „Partybaguette mit Brie“. Auch Fertigteig aus dem Kühlregal hilft im Notfall weiter: Machen Sie Ihre Gäste mit „Spinat-Artischocken-Blüte“ oder „Pizza-Zupfbrot“ im Eiltempo glücklich!

Alle Zupfbrot-Rezepte finden Sie im GU-KüchenRatgeber „Zupfbrote“ – dem grandiosen Kochbuch für die coolen Pull-Apart-Breads!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wurst und Käse vegan«

Leseprobe vom

Wurst und Käse vegan

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH | GU einfach clever selbst gemacht


<H3>Von Cashew Käse bis vegane Salami: Veganer Käse und vegane Wurst satt!</H3>

Eine zünftige Brotzeit mit Leberwurst, Salami und Frischkäse, ein gemütliches Abendbrot mit Aufschnitt, ein Auflauf mit zartschmelzendem Käse oder eine Kaffeepause mit Pfannkuchen und Kaiserschmarrn: Auf solche Leckereien möchten Veganer nicht verzichten. Und warum sollten sie auch! Schließlich sind die Kühlregale der Supermärkte, Bioläden und Reformhäuser inzwischen gut bestückt mit Alternativen zu herkömmlicher Wurst, traditionellem Käse, Eiern und Milch. Veganer Käse und vegane Wurst Spezialitäten wie vegane Leberwurst, Tofuwurst oder vegane Salami, ja sogar veganer Parmesan oder vegane Wiener Würstchen sind aus industrieller Herstellung heutzutage fast überall im Angebot. Nur: meist ist solch industriell hergestellter veganer Fleischersatz ziemlich teuer. Und man muss dafür tief in die Tasche greifen. Und der Geschmack? Ist nicht selten ein wenig enttäuschend.

Veganer Käse und vegane Wurst &#8211; lieber selbst gemacht als teuer gekauft: Veganer Frischkäse, vegane Mayonnaise, Tofuwürstchen oder bester veganer Käse lassen sich ganz einfach selber machen. Zu Hause, in der eigenen Küche. Ohne Metzgerlehre, ohne Ausbildung zum Käsemachen. Abgesehen davon, dass man beim veganer Käse selber machen genau weiß, was wirklich drin steckt in den köstlichen tierfreien Alternativen, ist das vielleicht die allerbeste Nachricht für alle, die am liebsten Wurst und Käse vegan genießen: Es ist nämlich wirklich ganz einfach! Wurst & Käse vegan selbst gemacht von GU ist das allererste Kochbuch mit Rezepten für vegane Käse und vegane Wurst zum Selbermachen für daheim. Auch veganer Eierersatz ist mit einem eigenen Kapitel und vielen Rezepten in diesem einzigartigen Kochbuch vertreten. Und alle Rezepte sind so leicht und unkompliziert, dass auch Anfänger gleich loslegen können, vegane Käse, wurst vegan und veganes Ei und Milch selber herzustellen.

Cashew Käse, Frischkäse vegan, vegane Salami oder veganer Eierersatz: Homemade ist günstiger und besser! Ob veganer Ricotta oder hausgemachte vegane Mortadella, vegane Weißwurst oder vegane Leberwurst à la Hausmarke &#8211; mit den Rezepten und Anleitungen von Wurst & Käse vegan selbst gemacht kann jeder seine veganen Wurst- und Käse-Lieblinge ganz nach eigenem Geschmack individuell herstellen. Und zwar ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Frische Kräuter und aromatische Gewürze machen die selbstgemachten veganen Alternativen zu herkömmlicher Wurst und Käse zu echten Highlights für den Abendbrottisch, die Pausenstulle, den Picknickkorb oder den nächsten Biergartenbesuch!  Wie vielfältig die Auswahl an Rezepten für Käse vegan, vegane Wurst und Ei vegan ist, zeigen diese Beispiele aus den drei Rezeptkapiteln:       Für die Käseplatte &#8211; von Frisch- bis Hartkäse: z. B. veganer Frischkäse (mit Kräutern, mit Limetten und Wasabi, mit Walnüssen und Datteln, mit Tomaten und Oliven &#8230;), Cashewkäse (z. B. Ricotta, Brie, Kräuter-Parmesan, gereifter Schnittkäse, Cheddar mit Mandelhülle, Pizzakäse, Fonduekäse), Macadamia-Streichkäse, Sojarella, Tofuzola, Mandel-Feta, Gereifter Pfeffer-Mandel-Käse, Pflanzenmilch-Gratinkäse, Käsesauce aus Cashewkernen, Tortilla-Käse mit Sesampaste &#8230; Wurstteller mal anders &#8211; von Bratwurst bis Sülze: z. B. Brotzeitwurst à la Lyoner, Tofu-Mortadella mit Pistazien, vegane Salami, Wurst nach Chorizo-Art, Veggi-Fenchelsalami, Sonnenblumenkern-Streichwurst, Tofu Teewurst, Seitan-Rostbratwurst, Cashew Hafer-Griller, Tofu Leberkäse, Türkische Seitan-Knoblauchwurst, Bohnen-Quinoa-Merguez, Soja-Salsiccia &#8230; Eier-Geschmack pur &#8211; von Mayonnaise bis Baiser: z. B. vegane Mayonnaise ohne Ei, Soja-Remoulade, Seidentofu-Aïoli, Sauce Hollandaise eifrei, Feiersalat, Rühr-Tofu, Pflanzenmilch-Pfannkuchen, Seidentofu-Kaiserschmarrn, Baiser aus Kichererbsenschnee, Pflanzensahne-Guss auf Quiche Lorraine, Vanillelikör &#8230;

Veganer Käse und vegane Wurst &#8211; so gelingen sie perfekt: Damit die vegane Bratwurst, milchfreier Käse, milch- und eifreie Desserts und all die anderen köstlichen tierfreien Leckereien perfekt gelingen, zeigt Wurst & Käse vegan selbst gemacht im Serviceteil all das nötige Praxis-Know how dafür: Grundrezepte, Basiszutaten und viele Tipps und Tricks zum veganen Käse herstellen, vegane Wurst selber machen &#8211; und wie man die selbstgemachten Schätze für die nächste zünftige Brotzeit am besten aufbewahrt. Fehlt nur noch ein frisches, knuspriges Brot dazu!

Wurst & Käse vegan selbst gemacht auf einen Blick: Veganer Käse, vegane Wurst und Ei vegan selbst gemacht: Das erste Kochbuch mit Rezepten zum vegane Wurst und veganer Käse selber machen auf dem deutschsprachigen Markt. So lässt sich vegane Wurst und auch Käse vegan genießen: Einfache, leichte Rezepte, das wichtigste Basiswissen und viele praktische Tipps rund ums Selbermachen von veganem Käse, veganer Wurst und veganen Spezialitäten ohne Ei und Milch. Von Cashew Käse bis vegane Salami: Alles, was man für eine gemütliche Brotzeit, ein deftiges Abendbrot, die Pausenstulle oder den Picknickkorb braucht: z. B. Frischkäse vegan, vegane Bratwurst, vegane Mayonnaise &#8211; ja sogar Pfannkuchen und Kaiserschmarrn als zünftige Desserts!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Vegan ohne Soja«

Leseprobe vom

Vegan ohne Soja

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


<H3>Vegan ohne Soja: Die Geheimzutaten für eine sojafreie Küche</H3>

Soja ist die einzige Alternative für Veganer? Von wegen! Wir verraten, welche geheimen Zutaten die vegane Küche zu bieten hat. Mit unseren Rezepten sorgen Sie für Abwechslung auf dem Teller. Aber psst... nicht weitersagen! </FONT>

</FONT>

Ob Joghurt, Milch oder Sahne &#8211; Soja galt länger als einziger Ersatz für diese tierischen Produkte. Auch die Lebensmittelindustrie sprang auf den Zug auf und erkannte den Trend. In den Supermarktregalen gibt es mittlerweile sogar Tofu-Frikassee und Soja-Hackbällchen. Solche Produkte sind zwar vegan und basieren auf Soja, haben aber auch Nachteile: Ihnen werden jede Menge Zusatzstoffe &#8211; zum Beispiel künstliche Aromastoffe, Farbstoffe oder Stabilisatoren &#8211; zugesetzt, damit sie so aussehen und schmecken wie die tierischen Originale. Dabei ist das eigentlich gar nicht nötig: Vegane Rezepte sind schließlich viel mehr als reine Nachahmungen. Die vegane Küche ist vielfältig, abwechslungsreich, frisch und bunt. </FONT>

</FONT>

Wer kein Soja verträgt oder aus anderen Gründen darauf verzichten möchte, kann sich trotzdem vegan ernähren. Wie Sie sojafrei kochen, verraten wir Ihnen im GU-Küchenratgeber &#8222;Vegan ohne Soja&#8220;.</FONT>

</FONT>

&#8222;Vegan ohne Soja&#8220;: Ihr Buch auf einen Blick</FONT>

</FONT>

Das erwartet Sie im GU-Küchenratgeber &#8222;Vegan ohne Soja&#8220;:</FONT>

·</FONT>  Tipps und Extras: Alle Tipps und Tricks, warum vegane Ernährung auch ohne Soja funktioniert und Rezept-Extras zum Nachmachen</FONT>

·</FONT>  Happy Breakfast: Apfel-Walnuss-Brot, Herzhaftes Fru&#776;hstu&#776;cksgro&#776;stl, Birnen-Cranberry-Porridge, Quinoa-Pancakes und mehr</FONT>

·</FONT>  Vorneweg und zwischendurch: Bratkartoffelsalat mit Buchweizenpops, Asia-Waldorfsalat mit Kokosdressing, Grillpaprika-Sandwich, Quinoa-Tacos mit Mango-Guacamole, Kartoffel-Smash mit Brokkoli-Aioli und mehr</FONT>

·</FONT>  Super Sattmacher: Su&#776;ßkartoffelspieße mit Couscous, Paprikaquiche mit Amaranthkruste, Zucchini-Avocado-Pasta, Bohnen-Pattys mit Espresso-BBQ-Sauce, Ro&#776;st-Blumenkohl mit Steinpilzo&#776;l und mehr</FONT>

·</FONT>  Süße Schmuckstücke: Schoko-Pancakes, Brownies, Schwarzwa&#776;lder Kirschto&#776;rtchen im Glas, Mandel-Pannacotta mit Pflaumen und mehr</FONT>

<FONT color=#000000></FONT></FONT>

Vegan ohne Soja: Essen Sie sich mit veganen Rezepten satt und glücklich </FONT>

</FONT>

Vegane Frühstücksrezepte ohne Soja</FONT>

</FONT>

Die Sojamilch ins Müsli, den Sojajoghurt über das Obst? Nein, danke! Mit dem GU-Küchenratgeber &#8222;Vegan ohne Soja&#8220; starten Sie den Tag mit &#8222;Birnen-Cranberry-Porridge&#8220; und &#8222;Hafer-Nuss-Granola mit Heidelbeeren&#8220;. Die sojafreie Geheimzutat: Mandeldrink. Selbst gemacht, ohne Zusatzstoffe, supergesund und extrafruchtig! Sonntags dürfen Pancakes auf dem Frühstückstisch natürlich nicht fehlen. Wussten Sie, dass Sie für die Zubereitung gar keine Sojamilch brauchen? Stattdessen verwenden Sie Haferdrink &#8211; so werden die &#8222;Quinoa-Pancakes&#8220; garantiert ein Frühstückshit.</FONT>

</FONT>

Vegane Rezepte für vorneweg und zwischendurch</FONT>

</FONT>

Mit unserer &#8222;Kartoffelsuppe mit Knuspermandeln&#8220; wärmen Sie sich an kalten Tagen auf und löffeln sich glücklich. Welche sojafreie Geheimzutat sich darin versteckt? Dank Reissahne wird Ihre Suppe schön cremig. Als Snack für zwischendurch gibt es &#8222;Zucchinisticks mit Apfel-Minze-Raita&#8220;. Der Raita-Mix aus Mandelmus, Minze und Kokosmilch sorgt hier für den Frische-Kick. Einfach unwiderstehlich!</FONT>

</FONT>

Super Sattmacher ohne Soja</FONT>

</FONT>

Tofu & Co. machen in den Rezepten aus &#8222;Vegan ohne Soja&#8220; Platz für die wahren Stars der veganen Küche: Amaranth, Süßkartoffeln, Zucchini, Bohnen, Blumenkohl und Linsen sind hier unsere Geheimzutaten und dürfen die Hauptrolle in den Gerichten spielen. Sie machen satt und sind gesund. Ab jetzt können Sie sich Rezepte wie &#8222;Su&#776;ßkartoffelspieße mit Couscous&#8220; oder &#8222;Paprikaquiche mit Amaranthkruste&#8220; auf den Speiseplan schreiben.</FONT>

</FONT>

Süß ohne Soja</FONT>

</FONT>

Keine Sorge, liebe Nachtisch-Fans: Natürlich haben wir auch an Sie gedacht! In Ihrem GU-Küchenratgeber finden Sie Rezepte für vegane Brownies &#8211; die Sie mit Haferdrink zubereiten &#8211; für ein Pannacotta mit Mandeldrink, Mandel-Sahneersatz und Agar-Agar und viele weitere süße Rezepte ohne Soja. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Naschen.</FONT>

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Express-Abendessen«

Leseprobe vom

Express-Abendessen

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH


Express-Abendessen 

Schnelle Gerichte für den Feierabend – mit wenig Aufwand und viel Geschmack!

Abends, wenn der anstrengende Tag noch nachwirkt, muss es in der Küche schnell gehen. Dann wünscht man sich 15-Minuten-Gericht, die schmecken, wenige Zutaten enthalten und satt machen. Genau diese Kriterien erfüllt der KüchenRatgeber Express-Abendessen von GU. Das Kochbuch für Anfänger und Hobbyköche liefert basic-cooking auf hohem Niveau und zeigt Pasta, Fleisch und Fisch im Schnelldurchlauf.

Tipps für die schnelle Küche

Wer am liebsten Blitzrezepte kocht und ggf. sogar nur über eine Mini-Küche verfügt, für den ist Vorbereitung alles. Einkaufszettel, ein gut gefüllter Vorratsschrank und Meal Prep sind die Stichworte für schnelle Rezepte. Im Kochbuch werden sowohl flotte Küchenhelfer als auch flotte Sattmacher vorgestellt und Sie erfahren, wie man sich optimal vorbereiten kann. Mit dem „Prinzip Express-Abendessen“ können Sie so in Zukunft in nur 30 Minuten ganz viel Aromen zaubern.

Salate & Suppen

Im ersten Kapitel stellt Hildegard Möller tolle Rezepte für Suppen und Salate vor. Alle Rezepte sind in maximal 25 Minuten gekocht, schmecken kreativ und sind gesund. Alle Kochstile von vegan über vegetarisch sind vertreten, um diese Köstlichkeiten zu zaubern:

Bohnensalat mit Pesto

Gnocchi-Salat

Kürbis-Apfel-Suppe

Kartoffelsuppe mit Speck

 

Stullen, Sandwiches & Wraps

Schnelle Rezepte bedeutet auch Genuss auf die Hand. Dann, wenn man an Sommerabenden noch in den Park oder in den Biergarten möchte. Die Autorin überzeugt mit unwiderstehlichen Ideen für Studenten und Berufstätige. Man kann sich gar nicht entscheiden, ob man die Burritos mit Erdnusssoße oder das Thunfisch-Kapern-Sandwich als erstes testen soll.

Pasta, Reis & Co

Natürlich dürften die Lieblinge Nudeln in keinem Kochbuch fehlen. Oft braucht es nämlich nur 20 Minuten, um daraus eine köstliche Mahlzeit zuzubereiten. Die Ideen von Hildegard Möller überzeugen direkt zum Kauf:

Risotto „Caprese Style“

Pasta mit Auberginen-Sugo

Asia-Polenta mit Kokosmilch und Pilzen

Fleisch & Fisch

Das Kochbuch hat auch deshalb das Zeug zum Klassiker, weil für jeden etwas dabei ist. Natürlich darf es auch ein Stück Fleisch zum Abendessen sein. Auch Gäste werden ihre helle Freude an Kasseler mit Schupfnudeln und Bohnen haben oder Sie auffordern, so schnell wie möglich wieder das BBQ-Pork mit Hummus und Salsa zu kochen. 

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen