Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »EX-QUATOR«

Leseprobe vom

EX-QUATOR

tredition


Das Buch erzählt die Abenteuer eines jungen Franzosen namens Jacques, welcher in der Nachkriegszeit als Schiffsjunge anheuert. Auf der DS Humboldt führt die Reise nach Süden, durchs Mittelmeer, den Kanarischen Inseln, Kapverden zur Atlantiküberquerung mit weiteren Zielhäfen in Südamerika. Bei seinem Landgang in Las Palmas lernt er Isis kennen und verliebt sich in sie. Das Buch beginnt hier den Faden der Suche, des Findens, der Enttäuschung und des Wiederfindens mit all seinen Hindernissen zu erzählen. Nachdem Jacques auf dem Schiff Gran Canaria verlässt, sein Herz an Isis verloren, gerät das Schiff bei der Atlantiküberquerung in ein Unwetter und geht unter. Jacques kann sich jedoch mit einigen anderen Seeleuten retten und findet sein Bewusstsein in einem Spital in Recife wieder. Das Buch hat seinen Namen Ex-quator von der Position, an der die DS Humboldt sinkt, 35 Grad West, 0 Grad Nord, also exakt am Äquator, eine Idee Jacques, der auf die Aufmerksamkeit aller Schiffsgäste eines Passagierschiffes zählte und auch mit dem Überleben belohnt wird. Während des Wiedersehens mit dem verbleibenden Rest seiner Mannschaft im Spital von Recife, wird seine Neugier nach einem Mädchen, welches sich am Passagierschiff um den bewusstlosen Jacques kümmerte und von seinen Kameraden beschrieben wurde, geweckt. Sein Herz und seine Liebe drängen Jacques nach Isis zu suchen. Die harte Realität des Lebens erleichtert seine Suche jedoch nicht und legt ihm Hürde nach Hürde auf den Weg. So bedarf es fast drei Monate, in denen Jacques in eine Schusterfamilie aufgenommen wird, das Leben ihm Neues lehrt, bis Jacques aufbrechen kann um seine Suche nach Isis fortzusetzen. Hier lernt der Leser mehr von der Person Jacques kennen, seiner Liebe zu Tieren, seiner Offenheit und auch der Tatsache, dass er eigentlich nicht weiß wer er wirklich ist.

Findig wird er schließlich in der Einwanderungsliste der Hafenbehörde von Montevideo, doch dies ist nur der Anfang seiner langen Suche......

---

Etwas über mich:

Ich komme aus einer Künstlerfamilie, doch daraus entstammend bis heute kein einziger Literat. Mein Großvater war Komponist, Professor an der Musikakademie in Wien und Kapellmeister an der Wiener Staatsoper, meine Großmutter zählte einige heute bekannter Mahler zu ihren Lehrern in der Wiener Akademie für bildende Künste, meine Mutter war Schauspielerin und so weiter. 1962 geboren und aufgewachsen in Wien, arbeite ich seit meinem 19 Lebensjahr in der Zivilluftfahrt. Seit Beginn des 21 Jahrhunderts wohne ich in Spanien, bin verheiratet und freue mich über zwei Kinder und zwei Enkelkinder. Schon seit meiner Jugend hat mich das Schreiben fasziniert, ich habe mit Gedichten für Freunde begonnen und mit einer Kurzgeschichte, welche ich als Geburtstagsgeschenk für meine Frau geschrieben habe, hat sich eine innere Flamme entzündet. Nachdem ich vor drei Jahren EX-QUATOR beendet habe, schreibe ich zurzeit an meinem zweiten Buch, ein mittelalterlicher Roman. Es sind mein Sohn und meine Frau, welche mich immer wieder dazu aufmuntern, den Schritt der Veröffentlichung zu suchen. Und hier bin ich.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen