Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Berlin Kolonnenstraße«

Leseprobe vom

Berlin Kolonnenstraße

tredition


Die neunzehnjährige Sabine verlässt ihr Elternhaus, um auf eigenen Füßen zu stehen. Sie lernt in Nürnberg einen jungen Mann kennen, der in Kürze nach Berlin ziehen muss, um dort ein Studium aufzunehmen. Ein halbes Jahr später folgt sie ihm trotz der angespannten Lage in der geteilten Stadt, aus der nahezu täglich besorgniserregende Schlagzeilen der Zeitungen bestimmen. Ausgerechnet als Reinhard in den Semesterferien Berlin verlässt, um eine Radtour in der Schweiz zu unternehmen, wird die Mauer zwischen Ost und West errichtet. Sabine ist darum besorgt, ob sie jemals ihren Freund wiedersehen wird. Doch die Lage wird nicht so kritisch wie befürchtet. Reinhard kehrt nach Berlin zurück und das junge Paar verlebt eine verhältnismäßig schöne Zeit. Mittlerweile stellen sich Probleme in ihrer Beziehung ein, die einen äußerst brisanten Höhepunkt erreichen. Wie wird sich die Zukunft der beiden entwickeln? können?

---

Anna Maria Luft wurde am 31.03.1940 in dem oberfränkischen Waischenfeld geboren. Ihre Ausbildung zum Großhandelskaufmann erfolgte in Bamberg. Sie arbeitete nach ihrer Lehre als Buchhalterin in Nürnberg und Berlin. Sie heiratete und schenkte zwei Kindern das Leben.

Schon in ihrer Jugendzeit fand sie Gefallen am Verfassen von Gedichten. Später entdeckte sie ihre Leidenschaft zu Romanen mit zeitgeschichtlichem Hintergrund. Sie hat bereits zwei Romane verfasst, die im Handel erhältlich sind.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Im Labyrinth der Gefühle«

Leseprobe vom

Im Labyrinth der Gefühle

tredition


Roman mit allen Facetten des familiären Zusammenlebens, Insbesondere den Auseinandersetzungen der Eheleute sowie den Auswirkungen auf die eigenen drei Kinder.

Die Geschichte beginnt mit den Vorbereitungen auf eine Ferienreise des Ehepaares zusammen mit dem jüngsten Sohn, der unter dem Unfrieden zwischen Vater und Mutter am meisten leidet. Er drängt sie immer wieder dazu, sich zu versöhnen. Auch deshalb wünscht er sich gemeinsame Ferien mit ihnen. Andrea, die unzufriedene, wenig kompromissbereite Ehefrau, versucht, ihren Mann aus der Wohnung zu drängen, aber Robert wehrt sich dagegen und möchte einen Neuanfang wagen.

Monika, die älteste der Kinder, macht ihre Mutter für die Zwistigkeiten ihrer Eltern verantwortlich, wohingegen Jochen die Schuld bei beiden Elternteilen sucht. Er glaubt immer noch an eine friedliche Gemeinschaft. Er hat sich nach dem Supergau in Tschernobyl einer Antiatomkraftbewegung angeschlossen und engagiert sich für den Naturschutz im Friedenskreis "Bewahrung der Schöpfung".

Nachdem der Urlaub in Kärnten nach einem unliebsamen Vorfall abgebrochen wird und sich die Beziehung der Ehepartner nochmals verschlechtert, hat Robert nach einiger Zeit einen letzten Einfall, die Ehe zu retten.

---

Anna Maria Luft wurde am 31.03.1940 in dem oberfränkischen Waischenfeld geboren. Ihre Ausbildung zum Großhandelskaufmann erfolgte in Bamberg. Sie arbeitete nach ihrer Lehre als Buchhalterin in Nürnberg und Berlin. Sie heiratete und schenkte zwei Kindern das Leben.

Schon in ihrer Jugendzeit fand sie Gefallen am Verfassen von Gedichten. Später entdeckte sie ihre Leidenschaft zu Romanen mit zeitgeschichtlichem Hintergrund. Sie hat bereits drei Romane verfasst, die im Handel erhältlich sind.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Melodie des Herbstes«

Leseprobe vom

Melodie des Herbstes

tredition


Edgar und Helene, zwei betagte Menschen, leben auf derselben Etage eines Mehrfamilienhauses in Frohnau, nahe Starnberg. Durch Gespräche kommen sie einander näher. Es entwickelt sich eine Freundschaft. Immer noch plagen Helene Gewissensbisse, weil sie in jungen Jahren mit ihren Eltern gebrochen und ihre fränkische Heimat verlassen hat. Damals sind ihre Eltern gestorben, ohne mit ihnen Frieden geschlossen zu haben. Nicht einmal die letzte Ehre hat sie ihnen erwiesen. Ein Schülertreffen in Bamberg führt Helene auch in ihre Heimat und zu Johann, ihrem älteren Freund aus Kindheitstagen. Heimatliche Gefühle leben dabei wieder auf. Vor Jahren wurde Helene geschieden. Aus ihrer Ehe ist eine Tochter hervorgegangen, die jetzt in Bremen lebt und mit ihrer Mutter auf Kriegsfuß steht. Auch Edgar, der mit seiner Lebensgefährtin Ida in der ehemaligen DDR gelebt hat, hat einen Sohn. Ida hat Edgar und ihr damals dreijähriges Kind ohne Ankündigung verlassen. Für Edgars Vermutung, sie könnte Republikflucht begangen haben, gibt es jedoch keine Anhaltspunkte. Wie so oft im Leben, gerät auch bei Edgar und Helene die Beziehung in eine Krise. Die Erwartungen, die ihr Freund an sie stellt, will sie nicht erfüllen. Als Edgar zu seinem Sohn nach Wien zieht, ist Helene an einem Tiefpunkt angelangt. Überraschend wird sie von ihrem Freund zu seinem 80sten Geburtstag eingeladen und verbringt eine wunderbare Zeit mit ihm. Dennoch beendet Edgar die Beziehung, weil Helene weiterhin nicht mit einer Heirat einverstanden ist. Später kommt neue Hoffnung auf, und ihre Freundschaft erlebt eine Fortsetzung. Sie glauben beide an ihre große Liebe zueinander und heiraten endlich. Bei der Wohnungssuche stoßen sie auf Probleme, aber nach längerer Zeit haben sie Glück damit. So beginnt für die beiden eine harmonische Zweisamkeit in den neu gemieteten Räumen. Doch auch ihnen setzt die Coronakrise zu.

---

Anna Maria Luft wurde am 31.03.1940 in dem oberfränkischen Waischenfeld geboren. Ihre Ausbildung zum Großhandelskaufmann erfolgte in Bamberg. Sie arbeitete nach ihrer Lehre als Buchhalterin in Nürnberg und Berlin. Sie heiratete und schenkte zwei Kindern das Leben.

Schon in ihrer Jugendzeit fand sie Gefallen am Verfassen von Gedichten. Später entdeckte sie ihre Leidenschaft zu Romanen mit zeitgeschichtlichem Hintergrund. Sie hat bereits fünf Romane verfasst, die im Handel erhältlich sind.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Jahr für Jahr im Strom der Zeit«

Leseprobe vom

Jahr für Jahr im Strom der Zeit

tredition


Der Berliner Lehrer Manfred Kreuzer hat im Februar 1966 mit seiner Frau und den beiden jugendlichen Kindern die Heimat verlassen, um nach München zu ziehen. Hier erhofft er sich ein weniger von Politik beeinflusstes Leben als in der geteilten Stadt und das, obwohl der Mauerbau schon fünf Jahre zurückliegt. Auch kann er wieder seinem Bruder, einem katholischen Pfarrer, dem das Einhalten des Zölibats Schwierigkeiten bereitet, und seiner Schwester Edith, die beide schon einige Jahre in Bayern leben, näher sein. Manfred fühlt sich als Grundschullehrer bald angenommen, auch sein fünfzehnjähriger Sohn stellt sich rasch auf die neue Situation ein, doch seiner Frau Gabriele bereitet die bayerische Mentalität Schwierigkeiten. Kurz vor dem Umzug hatte sie eine Fehlgeburt erlitten. Auch Tochter Christine sehnt sich wie ihre Mutter nach der alten Heimat. Sie musste ihren Freund zurücklassen und trauert um ihn. Die Familie hat es nicht leicht, sich auf ihr jetziges Zuhause umzustellen, zumal sich in ihrem Alltagsleben immer neue Herausforderungen ergeben..

---

Anna Maria Luft wurde am 31.03.1940 in dem oberfränkischen Waischenfeld geboren. Ihre Ausbildung zum Großhandelskaufmann erfolgte in Bamberg. Sie arbeitete nach ihrer Lehre als Buchhalterin in Nürnberg und Berlin. Sie heiratete und schenkte zwei Kindern das Leben.

Schon in ihrer Jugendzeit fand sie Gefallen am Verfassen von Gedichten. Später entdeckte sie ihre Leidenschaft zu Romanen mit zeitgeschichtlichem Hintergrund. Sie hat bereits vier Romane verfasst, die im Handel erhältlich sind.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen