Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Studienbuch Theaterpädagogik (E-Book, Neuausgabe)«

Leseprobe vom

Studienbuch Theaterpädagogik (E-Book, Neuausgabe)

hep verlag


Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.

Warum spielen Schülerinnen und Schüler gerne Theater? Soll man in der Schule überhaupt Theater spielen? Und wenn ja, was? Und was bringt es? Herrscht dann nicht Chaos im Schulzimmer? Lässt sich das überhaupt organisieren? Und wenn die Kinder nicht mehr aufhören wollen? Überhaupt: Was ist eigentlich Theater? Und was ist das Spezielle an Schultheater? Ist das anders als normales Theater? Und wie macht man das, Theater spielen? Wie funktioniert Spiel? Kann man Spiel leiten? Oder eher zum Spielen verleiten? Welche Rolle spielt man als Lehrperson? Darf man mitspielen? Oder muss man? Und nun? Blättere ich weiter? Bin ich schon angesteckt?

---

 Marcel Felder ist Bereichsleiter für Musik und Performance der Abteilung Eingangsstufe an der p.dagogischen Hochschule Zürich. Der Primarlehrer lie. sich an der Folkwanghochschule Essen zum Bühnendarsteller ausbilden. Neben seiner Schauspiel- und Regiet.tigkeit erwarb er am Lehrinstitut für Psychotonik Zürich das Diplom als Atem- und Bewegungstherapeut und an der kPH Wien den Master in Arts Theaterp.dagogik. Marcel Felder ist seit vielen Jahren Lehrbeauftragter und Dozent für Theatermodule und Auftrittskompetenz an der p.dagogischen Hochschule Zug und Zürich und Mitautor des .Studienbuchs Theaterp.dagogik., erschienen im hep verlag.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen