Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Geschmacksrichtungen«

Leseprobe vom

Geschmacksrichtungen

tredition | Geschmackszentrum


Penetrationselemente! Wie kommt Lisa auf so was?, überlegt Jan. Sind alle Frauen bisexuell?, fragt sich Lisa. Denken Swinger immer an Sex?, grübelt Nicola. Jungs verlieren in der Pubertät ihr Gehirn, meint Achim. Sind alle Metalfans transfinanziell? Sollten Sexspielzeugdesignerinnen ihr Spielzeug immer selbst testen? Dürfen Veganer reiten? Und überhaupt, was hat das alles mit Pferdewurst zu tun?

Die Antworten gibt Geschmacksrichtungen, der zweite Roman aus der Reihe Geschmackszentrum.

Jan und Lisa, Inhaber eines Berliner Feinkostladens, Gourmets und Eltern zweier Pubertisten, sind seit kurzem Swinger. Sie tauchen ein in diese schillernde und zugleich verschwiegene Parallelwelt. Gemeinsam lösen sie sich von Bigotterie und Scheinmoral. Lisa und Jan lassen die Lesenden offen und detailliert an ihren Sexerlebnissen teilhaben – aus ihrer jeweiligen Sicht.

Und dann kommt alles anders als geplant. Das Midlife hält eben nicht nur freudige Überraschungen bereit. Wie sie die Widrigkeiten gemeinsam überwinden und zu Metalfans werden, ist eine der vielen unvermuteten Wendungen des Romans bis hin zum unerwarteten Ende.

Ein erotischer Roman über das Erwachsenwerden nach dem Erwachsenwerden, skurril, spannend, voller Humor, Genuss und Leidenschaft.

---

Das Autorenpaar

Nachdem das Autorenduo Ana (51) und Tom (57) Lieven 2019 mit dem Roman »Geschmackssachen« die Reihe Geschmackszentrum begonnen hat, legen sie hier mit »Geschmacksrichtungen« den zweiten Band und ihr drittes Buch vor. Wieder spielen sie mit Sexualität zwischen Alltag und Ekstase. Dabei sind die Helden Menschen von nebenan. Die Autoren leben im Großraum Berlin. Beide arbeiten in führenden Positionen in fordernden und erfüllenden Berufen, weshalb ihre reale Identität hinter Pseudonym verborgen sein muss. Parallel zum Job haben sie über viele Jahre profunde Erfahrungen in der Sexualität in vielerlei Konstellationen gemacht. Diese haben sie inspiriert zu schreiben, mal witzig, mal skurril, mal explizit, aber immer mit Augenzwinkern. Und wenn dies für die Leserschaft erregend ist, so ist das beabsichtigt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen