Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Dimensionen der Demut«

Leseprobe vom

Die Dimensionen der Demut

tredition


Aus einer Rezension zur Printvorlage:

"Wenn Philosophie zugleich verstanden wird als Lebenskunst und Lebenshilfe, dann ist dies ein Lebenshilfebuch. Es würdigt in einer umfassenden Weise die Demut als Schlüsseltugend. Was wir alle wollen, ist mehr Gelassenheit, ein Denken und Handeln mit Maß und Mitte. Dieses Buch zeigt auf, dass dieses allerdings ohne eine besondere Demut nicht möglich ist.

Man muss Geduld mitbringen, um das Buch zu lesen, weil der Verfasser zwar klar und verständlich zu formulieren weiß, sein Buch aber trotzdem dem Leser eine gewisse Ausdauer abverlangt. Allerdings werden dem Leser genügend handwerkliche Hilfen geboten, den Text selektiv zu erschließen, zusammenfassende Abstracts, ein ausführliches Inhaltsverzeichnis und acht angehängte Glossen, die einzelne Zugänge zum Begreifen der Demut thematisieren. Soweit ich sehe, gibt es nichts auf dem Buchmarkt, was die Demut so multiperspektiv bespricht."

---

Dr. Hermann-Otto Leng, Jg. 1939, entschied sich nach einem längeren Studium als Werkstudent mit den Fächern Germanistik, Politikwissenschaft und Geschichte, abgeschlossen in Heidelberg mit einer Promotion über ein Thema zur Freiheit der Wahl, zunächst für den Weg in den Journalismus. Er fand es nach einiger Zeit jedoch anregender, Lehrer an einer gymnasialen Oberstufe zu werden. In einem freien Studium seit 2003 an den Universitäten in Marburg und Kassel beschäftigten ihn Studien zur vergleichenden Religionswissenschaft, zur Theologie, zur Psychologie und zur Philosophie. Sein Schwerpunktinteresse lag dabei auf Fragen der Tugendethik.

Neben den Veröffentlichungen aus der ersten Studienperiode, der Dissertation und einem längeren Handbuchartikel zur damaligen Sowjetunion sind zwei Aufsätze aus jüngerer Zeit zu nennen, die sich bereits mit dem Thema Demut beschäftigen (www.thema-demut.eu).

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen