Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Pro tribunal«

Leseprobe vom

Pro tribunal

tredition | Pro tribunal


Drei apokalyptische Reiter ritten den Osten samt neuem Gesellschaftssystem in den Sumpf; einer hat die DDR ruiniert, einer verriet sie, und dann wurde sie beseitigt. Dieser These stimmen ebenso viele Zeitzeugen zu wie ihr widersprechen. Authentisch-biografisch geht dieser Roman ihr nach – akribisch, minutiös und ehrlich.

Ein junger Mensch wird kurz vor der Wende regulär zur Armee eingezogen, durchlebt in Berlin an der Nahtstelle der zwei Weltsysteme die Tumulte 1989 und 1990, und parallel vollzieht sich verdeckt und wirksam Weltpolitik von Washington bis Moskau, von Bonn bis Berlin. Anhand umfassend-relevanter Zeitzeugnisse entrollt sich das komplette "Wende"-Panorama. Erklärungen und reale Hintergründe vor dem unbestechlichen Blick der Fakten werden sichtbar und gewogen – und in Zusammenhang gestellt.

---

Der Autor war DDR-Bürger, nicht SED-Mitglied, arbeitete später unter anderem als Journalist und war zehn Jahre Betriebsratsvorsitzender bei einer Tageszeitung.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Pro tribunal«

Leseprobe vom

Pro tribunal

tredition | Pro tribunal


Ein abschließendes Werk der "Wende"-Ereignisse 1989 / 1990. Die DDR und ihre Menschen in Nah- und Draufsicht erscheinen ebenso wie die bundesdeutschen und US-amerikanischen Verantwortlichen bis hin zur Volkskammerwahl am 18. März 1990, wo die letzten Messen gesungen wurden.

---

Der Autor war DDR-Bürger, nicht SED-Mitglied, arbeitete später unter anderem als Journalist und war zehn Jahre Betriebsratsvorsitzender bei einer Tageszeitung.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Pro tribunal«

Leseprobe vom

Pro tribunal

tredition | Pro tribunal


Drei apokalyptische Reiter ritten den Osten samt neuem Gesellschaftssystem in den Sumpf; einer hat die DDR ruiniert, einer verriet sie, und dann wurde sie beseitigt. Dieser These stimmen ebenso viele Zeitzeugen zu wie ihr widersprechen.

Authentisch-biografisch geht dieser Roman ihr nach – akribisch, minutiös und ehrlich. Ein junger Mensch wird kurz vor der Wende regulär zur Armee eingezogen, durchlebt in Berlin an der Nahtstelle der zwei Weltsysteme die Tumulte 1989 und 1990, und parallel vollzieht sich verdeckt und wirksam Weltpolitik von Washington bis Moskau, von Bonn bis Berlin. Anhand umfassend-relevanter Zeitzeugnisse entrollt sich das komplette "Wende"-Panorama. Erklärungen und reale Hintergründe vor dem unbestechlichen Blick der Fakten werden sichtbar und gewogen – und in Zusammenhang gestellt.

---

Der Autor war DDR-Bürger, nicht SED-Mitglied, arbeitete später unter anderem als Journalist und war zehn Jahre Betriebsratsvorsitzender bei einer Tageszeitung.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen