Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Klimafrage«

Leseprobe vom

Die Klimafrage

tredition


Das Buch legt dar, dass sowohl wissenschaftliche Studien wie auch die Expertise des Weltklimarates die menschengemachte Erderwärmung als real einschätzen. Als Reaktion der Staatengemeinschaft ist das Pariser Klimaschutzabkommen entstanden. Lediglich 3 von 198 Staaten haben es nicht ratifiziert: USA, Syrien, Nicaragua. Deutschland hat 2,5% des Volumens zu verantworten und es sind Maßnahmen ergriffen worden, mit denen dieses Ziel erreicht werden soll. Die wichtigsten Veränderungen in den Sektoren Verkehr, Wärmegewinnung und Stromerzeugung werden aufgezeigt.Ein radikaler Umbau in allen Bereichen, wo fossile Stoffe eingesetzt werden, muss erfolgen. Das ist eine Herkulesaufgabe für fast alle Technikbereiche. An verschiedenen Beispielen wird das klargemacht. Der Leser erweitert sein Wissen über den erforderlichen Umbau und kann Fragen auch an die Politik besser formulieren. Schüler können für ihre Berufswahl Anregungen erhalten, weil sich mit dieser Herausforderung völliges Neuland auftut.

---

Der Autor Dipl.-Ing. Karl Leberl, 79, ist kein sog. Experte, sondern ein interessierter Laie. Aufgrund seines Studiums der Elektrotechnik an der TU München verfügt er über ein solides technisches Basiswissen, das er insbesondere im Ruhestand durch sein Interesse an Klima, Verkehr, Energieerzeugung, Heizungssysteme, Grundlagenforschung weiter ausgebaut hat.

Seine berufliche Tätigkeit verbrachte Leberl in der Kommunikationstechnik in verschiedenen Bereichen des Managements bei der Deutschen Telekom, u.a. als Niederlassungsleiter.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen