Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Larry Lash Western - Schüsse in der Nacht«

Leseprobe vom

Larry Lash Western - Schüsse in der Nacht

Alfredbooks


Mit Schüssen in der Nacht hat das Drama begonnen. Wie wird es enden?

Das Schicksal hält für Mark Brandon kein leichtes Leben bereit. Trotz harter Rückschläge seit seiner frühesten Jugend, kommt er ohne Wenn und Aber seinen Verpflichtungen nach. Er ist sogar bereit für seinen Bruder die eigene Ranch und die Zukunft zu opfern, ohne lange zu fragen.

Er folgt dessen Hilferuf und ahnt nicht, dass auf seiner Fährte eine Höllencrew aus menschlichen Raubwölfen reitet, deren gnadenloser Anführer glaubt eine alte Rechnung begleichen zu müssen. Schüsse in der Nacht schrecken Mark auf, womit sein Höllenritt beginnt und ihn nicht zur Ruhe kommen lässt. Ständig muss er befürchten, dass seine Verfolger im nächsten Augenblick um den Hügel reiten oder in einer Stadt bereits auf ihn warten.

Immer wieder werden die Menschen getötet, die Mark helfen wollen, sein Ziel zu erreichen. Er selbst wird immer wieder in den Dreck gestoßen. Wer wird aus diesem Kampf auf Leben und Tod als Sieger hervorgehen? Reicht seine Kraft sich immer wieder seinem Feind zu stellen? Wer muss noch sterben, bis endliche wieder Ruhe einkehrt.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Schicksal führt sie in die Hölle«

Leseprobe vom

Das Schicksal führt sie in die Hölle

Alfredbooks


Das Schicksal führt sie in die Hölle

Roman aus dem amerikanischen Westen

von Larry Lash

Der Umfang dieses Buchs entspricht 176 Taschenbuchseiten.

Jorge Mitschock kehrt nach langer Zeit in seine Heimat zurück. Seine beiden Trail-Partner Ray O'Baster und Roger Haman hatten ihn seinerzeit schwer verletzt und mehr tot als lebendig gefunden. Sie konnten ihn zwar gesund pflegen, aber Jorges furchtbar entstelltes Gesicht hatten sie nicht wiederherstellen können. Auch die tiefen unsichtbaren Narben, die die grausame Verstümmelung und der hinterhältige Angriff, der ihn eigentlich töten sollte, hervorgerufen haben, konnten nicht heilen – so lange nicht, bis Jorge die unbekannten Täter fand und sich bei dem Mann rächte, der ihm Marry, seine erste große Liebe, wegnahm. In Dagoga-Falls soll sich endgültig das Schicksal für alle erfüllen ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gnadenlose Härte«

Leseprobe vom

Gnadenlose Härte

Alfredbooks


Gnadenlose Härte

Western von Larry Lash

Der Umfang dieses Buchs entspricht 145 Taschenbuchseiten.

Er hatte seine Strafe zwar abgesessen, doch sein Gewissen ließ ihm keine Ruhe. So suchte er die Familie des Mannes, den er umgebracht hatte. Dabei stieß er auf die Erin-Bande, gegen die niemand vorzugehen wagte.

Auch er zögerte, bis er erkannte, dass nur mit gnadenloser Härte den Schurken beizukommen war. Und vielleicht gab es dann für ihn einen neuen Anfang ...

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Drei Kämpfer«

Leseprobe vom

Drei Kämpfer

Alfredbooks


Drei Kämpfer

Roman aus dem amerikanischen Westen

von Larry Lash

Der Umfang dieses Buchs entspricht 179 Taschenbuchseiten.

Der Hass, den Lee Cleff gegen die Elkinssippe in sich trug, hatte seine Wurzeln tief in der ereignisreichen Vergangenheit. Cleff sog aus diesen Wurzeln immer wieder neuen Hass, tränkte sein Herz damit, verhärtete es gegen alles, was an dem Gewissen eines Mannes rütteln konnte, und dehnte seine Macht immer weiter aus. Yeah, bis er eines Tages die Grenzen dessen überschritt, was ein Mann nicht einfach hinnehmen konnte.

Clay Elkins stemmte sich gegen ihn, erinnerte sich, dass er einem alten Kämpfergeschlecht entstammte, das Lee auseinander gesprengt hatte. Es wurde ihm klar, dass es drei Männer schaffen mussten, Lee Cleff aus dem Sattel zu heben, seine Raureiter mattzusetzen.

Yeah, sie sollten ihren Kampf bekommen und ... aber es sollte der letzte auf dieser Weide sein!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mann ohne Freunde«

Leseprobe vom

Mann ohne Freunde

Alfredbooks


Mann ohne Freunde

Roman aus dem amerikanischen Westen

von Larry Lash

Der Umfang dieses Buchs entspricht 163 Taschenbuchseiten.

Um seiner schwerkranken Schwester zu helfen, liefert Jim Anderson den Erlös für eine verkaufte Herde nicht bei seinem strengen Vater ab. Der mächtige Rancher lässt seinen Sohn verfolgen; aber Jim entkommt. — Er findet seine Schwester Linda, doch für sie kommt jede Hilfe zu spät. — Durch die Intrigen einer Frau gerät Jim in Gefahr. Erst jetzt — in der größten Not — stellt er fest, dass er doch nicht der „Mann ohne Freunde“ ist.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Schwarze Captain«

Leseprobe vom

Der Schwarze Captain

Alfredbooks


Der Schwarze Captain

Western von Larry Lash

Der Umfang dieses Buchs entspricht 442 Taschenbuchseiten.

Als Juan nach guten Geschäften nach Hause kommt, muss er feststellen, dass ihn seine Frau verlassen hat, ein verwegener Bandit hat sie verführt und sie und den Sohn von Juan mit sich genommen. Juan wird von ungeheurer Rachsucht erfüllt und macht sich daran, die ganze Bande nach und nach auszulöschen. Schon bald wird der Schwarze Captain genannt. Jahre später gibt es noch immer einen Schwarze Captain, doch niemand weiß genau, wer sich hinter diesem Namen verbirgt. Tatsache ist jedoch, dass er sowohl auf der guten, wie auch auf der dunklen Seite agiert. Wer versteckt sich hinter diesem Namen?

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schau, wie die Heide träumt«

Leseprobe vom

Schau, wie die Heide träumt

Alfredbooks


Heimatroman von Larry Lash

Der Umfang dieses Buchs entspricht 147 Taschenbuchseiten.

Als Martin nach langen Jahren Abwesenheit nach Hause kommt, sind seine Eltern tot, doch im Haus lebt die Ziehtochter der Mutter, Gudrun. Obwohl sich die hübsche junge Frau auf den ersten Blick in ihn verliebt, scheint diese Liebe ohne Hoffnung, denn Martin ist heftig für die Schauspielerin Brigitte entbrannt. Für sie verlässt er den kleinen beschaulichen Ort, weil er nicht erkennt, dass er für sie kaum mehr als ein Spielzeug ist.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hallo… Cowboy!«

Leseprobe vom

Hallo… Cowboy!

Alfredbooks


Western von Larry Lash

Der Umfang dieses Buchs entspricht 215 Taschenbuchseiten.

Mike O’Kenna hatte seiner Mutter versprochen, ohne Waffe durchs Leben zu gehen, so wollte er es auch halten. Er hatte den festen Willen dazu, bis er auf Tede Duffa stieß, der auf einen waffenlosen Cowboy nur gewartet zu haben schien. Ihn zu schikanieren, war seine Lust. Mike schlug die Mahnungen der Mutter in den Wind. Gegen Duffa zu stehen, das hatte bisher noch keiner gewagt. Es wurde aus ihm der Sohn, der die Ranch des Vaters an sich riss, der dessen Mörder in die Enge trieb und so aufräumte, wie zuvor nie jemand im ganzen Jasui-Tal aufgeräumt hatte.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Reite weiter«

Leseprobe vom

Reite weiter

Alfredbooks


Western von Larry Lash

Der Umfang dieses Buchs entspricht 134 Taschenbuchseiten.

Wohin er auch kommt, überall heißt es für Clay Fletsher: „Reite weiter …“ Niemand will etwas von ihm wissen; denn das Unheil, so sagt man, hafte an seinen Fersen. Nur der alte Ster Payne nimmt ihn auf, ja, er will ihm zu einem neuen Anfang verhelfen, denn er schenkt ihm Grund und Boden. Doch Clays Nachbarn sind alles andere als ehrsame Rancher. Ihre Pläne sind so skrupellos und finster, wie ihre Revolvermänner gemein und brutal sind.

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kentucky-Melodie«

Leseprobe vom

Kentucky-Melodie

Alfredbooks


Western von Larry Lash

Der Umfang dieses Buchs entspricht 135 Taschenbuchseiten.

Überlistet von seinen Feinden und von ihnen zu Boden geschlagen, war er ihnen nur um Haaresbreite entkommen. Amb Robinson schleppte sich durch die Gasse. Er sah das Abzeichen des Gesetzes im Dreck liegen und bückte sich, um es aufzuheben, denn tief war in ihm die Achtung vor dem Gesetz verankert. Als er nach dem Abzeichen tastete, da nagelte ein Stiefel seine ausgestreckte Hand am Boden fest, und gleichzeitig presste sich die Mündung eines Revolvers gegen seinen Nacken. Sein Todfeind hatte ihn gestellt! Das war die Minute der tiefsten Erniedrigung für den jungen Mann, der fremd in diesem Land war. Doch gerade er sollte es sein, der, diesen Stern des Gesetzes auf der Brust, den Banditen die „Kentucky-Melodie“ spielen würde!

 
Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen